von BK-Christian | 23.04.2013 | eingestellt unter: Veranstaltungen

Salute 2013: Rückblick Teil 1

Am Samstag war es wieder soweit, die South London Warlords luden zur Salute ins Londoner Excel Center.

Die Veranstaltung gehört zu den absoluten Tabletop-Highlights in Europa und natürlich ist sie auch für den Brückenkopf eine echte Pflichtveranstaltung. Dieses Jahr war ich als Einzelkämpfer vor Ort und musste mich ohne Dennis durchschlagen. In den kommenden Tagen könnt Ihr Euch hier ein Bild davon machen, ob das ganze geklappt hat, oder eher nicht. Die Salute 2013 konnte im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gewaltige Zuwächse verzeichnen, neben 153 Ausstellern wurden nicht weniger als 5.000 Besucher in Halle 6 des Excel Centers gezählt, selbst für die Salute eine beeindruckende Zahl.

Zeitgleich mit der Salute fand auch in diesem Jahr der London Marathon statt, und wie bestellt konnte sich die Metropole an der Themse das ganze Wochenende über blendendes Wetter freuen. Bevor wir Euch auf die Reise durch die Weiten der Tabletopwelt nehmen, deshalb ein paar Impressionen aus London.

Salute 2013 London 1 Salute 2013 London 2 Salute 2013 London 3

Salute 2013 London 4 salute 2013 london 5 Salute 2013 London 6

In der großen Messehalle war schon kurz anch Öffnung der Tore jede Menge los.

Salute 2013 Ambiente

Direkt am Eingang der Halle wurde schweres Geschütz aufgefahren:

Salute 2013 Trebuchet

Obwohl nahezu die gesamte Branche vor Ort war, suchte man Games Workshop auch in diesem Jahr vergeblich. Freunde von Warhammer und Warhammer 40.000 kamen aber wenigstens bei Forge World auf ihre Kosten, wo man beispielsweise die aktuellen Neuheiten begutachten konnte.

Salute 2013 Forge World 1 Salute 2013 Forge World 2 Salute 2013 Forge World 3

Unsere Freunde von Hawk Wargames hatten neben den neuen Pappgebäuden und der jüngst erschienen Wave 2 auch eine neue Magnetschwebebahn im Angebot, die in den kommenden Monaten im Rahmen eines Missionspakets erscheinen soll. Zusammen mit anderen Missionszielen und neuen Szenarios soll das Spiel so weitere Möglichkeiten erhalten.

Salute 2013 Hawk Wargames 1 Salute 2013 Hawk Wargames 2 Salute 2013 Hawk Wargames 3

Das gewaltige Riesendiorama über dem Stand konnte von neugierigen Besuchern durch ein Opernglas begutachtet werden. Von allen vier Fraktionen waren dort locker 3.000 Puntke versammelt, die das Team von Hawk Wargames binnen weniger Tage vor der Messe bemalt hatte – Washes sei Dank.

Und wo wir gerade bei Freunden sind: Auch Mike McVey war selbstverständlich vor Ort und zeigte neben diversen limitierten Resinfiguren sein erfolgreiches Sci-Fi Brettspiel Sedition Wars. Als ich den im Vergleich zum Vorjahr etwas geschrumpften Stand endlich gefunden hatte, waren die limitierten Neuheiten leider schon ausverkauft, aber wenigstens konnte man sie noch in der Vitrine begutachten.

Salute 2013 McVey 1 Salute 2013 McVey 2

Mike war ausgesprochen gut gelaunt und erzählte uns bei dieser Gelegenheit noch ein wenig über die kommenden Erweiterungen zu Sedition Wars. So wird mit Arms of Sorrow zunächst ein vollwertiges zweite Spiel erscheinen, das die Ereignisse auf dem gleichnamigen Vanguard-Schiff nacherzählt. Dorthin hatte sich Cthon, die zentrale Intelligenz der Strain am Ende von “Battle for Alabaster” teleportiert und die Nano-Infektion mit sich genommen. Das Spiel wird vom Umfang her dem Grundspiel entsprechen und eigenständig spielbar sein. Zwei weitere Erweiterungen sollen neue Modelle ins Spiel bringen, nämlich zum einen die Rebellen der Firebrand und zum anderen eine Truppe aus Kopfgeldjägern und Glücksrittern. Diese beiden “Mini-Erweiterungen” sind mit Battle for Alabaster und Arms of Sorrow kombinierbar, so dass die Missionen dieser Spiele mit neuen Fraktionen spielbar werden. Da es an den Regeln zu Sedition Wars zuletzt viel Kritik gab, arbeitet das Team derzeit an einer Neuauflage, die als kostenloses E-Book erscheinen wird und hoffentlich strukturierter daherkommt als das bisherige Regelheft.

Zum Abschied gab es noch ein kurzes Foto:

Salute 2013 McVey 3

Schon bald geht es mit diversen Artikeln mit der Salute weiter, wir hoffen der Auftakt hat Euch gefallen.

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Veranstaltungen

Bitbox SüdWest: Dieses Wochenende

15.11.20172
  • Community
  • Veranstaltungen

Ad Arma Tabletop Convention 2018

14.11.20172

Kommentare

  • Vielen Dank für den tollen ersten Bericht. Das ist schon eine unglaubliche Veranstaltung, wenn man sich die Zahlen und Bilder so ansieht. Nach wie vor gefällt mir das Cityscape-Gelände sehr gut und für den Preis wirklich ein faires Angebot.

  • jip. vielen dank!

    ich könnte mir gerade in den hintern beißen. war übers we auch in london und hätte hinkommen können! NEEEEINNN

    • du gehörst doch geschlagen!!!! 😉
      Nachdem ich es dieses Jahr endlich mal auf die Tactica geschafft hab, nehm ich mir die Salute mal als Ziel für die nächsten zwei Jahre vor … Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen