von BK-Christian | 23.04.2013 | eingestellt unter: Historisch, Veranstaltungen

Salute 2013: Fireforge Games

Auch Fireforge Games waren am Samstag auf der Salute, wo sie neben ihren bekannten Kreuzrittern auch die ersten 3-ups ihrer kommenden Mongolen zeigten.

Salute 2013 Fireforge Games 1 Salute 2013 Fireforge Games 2

Inzwischen gibt es auch offizielle Bilder bei Fireforge:

Mongolen Greens 1 Mongolen Greens 2 Mongolen Greens 3 Mongolen Greens 4 Mongolen Greens 5

Quelle: Fireforge Games bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Mittelalter

Hail Caesar: Neue Sachsen

14.12.20172
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

13.12.2017
  • Weltkriege

North Star: WW2 Germans in Greatcoats

13.12.2017

Kommentare

  • Ohhh… die Mongolen gefallen mir. Mit welchem System lassen die sich spielen? Bin leider ein unbeschriebenes Blatt bei historischen Systemen.

    • Also Regelwerke für das Mittelalter auf Armee Ebene (d.h. nicht skirmish) sind z.B. “Clash of Empires” , “War & Conquest” , “Hail Cesar” , “Deus Vult” und “Warhammer Ancient Battles” was aber OOP ist.

      Es gibt bestimmt noch mehr 🙂 Das sind ziemlich bekannte Regelwerke. Ich konnte dir hoffentlich bischen helfen.

  • Ich weiß zwar nicht, wie die Mongolen in deren bisheriges Programm passen, aber Mensch, sehen die klasse aus.

    • Die passen eigentlich sehr gut, denn die bisherigen hoch mittelalterlichen Figuren passen super in die Zeit des Mongolensturms.
      Ich der Schlacht von Liegnitz traf ein riesiges verbündetes Heer aus Polen, Deutschrittern und Tempelrittern auf noch ein größeres Mongolenheer. Eine der Größten schlachten dieser ZEit und man kann alles mit den Bisherigen Figuren darstellen 😉

  • Ich hätte Mongolen auch nicht erwartet, um so glücklicher Bin ich. Ich finde die Reiterhorden vor allem äußerlich sehr faszinierend.

    Gekauft werden sie so oder so.

    • Ja, stimmt, die mongolischen Pferde waren sicherlich deutlich kleiner, zumindest erscheinen sie auf zeitgenössischen Darstellungen eher ponyartig.

      Aber egal, die Modelle sind trotzdem großartig und sowas von gekauft 🙂

  • Endlich mal schicke Plastik Minis von denen! 🙂
    Ich hätte zwar lieber ein paar Seldschucken oder Ayyubiden genommen, aber die Green sehen gut aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen