von BK-Christian | 13.11.2013 | eingestellt unter: Saga

Saga: 6-Punkte Starter

Gripping Beast haben vier Startersets für Saga angekündigt.

Die vier Sets sind allesamt 6 Punkte stark und kosten 50,00 Pfund (Jomsvikings) oder 55,00 Pfund (Anglo-Danes, Scots, Vikings):

Saga 6 point Starter Jomsvikings Saga 6 point Starter Anglo-Danes Saga 6 point Starter Scots Saga 6 point Starter Vikings

Quelle: Gripping Beast

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Historisch
  • Saga

V&V Miniatures: Warlord Previews

19.01.20181
  • Saga

SAGA: Deutsches Regelbuch bestellbar

19.01.201813
  • Saga

Footsore: Neue Wikinger

28.12.20172

Kommentare

  • Gefallen mir auch gut. Nett, dass sie das coole King-Penda-Modell als Warlord verwendet haben. Auch die anderen Warlords gefallen mir besser, als die Oribinale. Habe bei meinen Warbands bereits immer alternative Modelle genutzt, weil mir die Auswahl von GB nicht gefallen hat.

  • Klasse Deals, welche die ohnehin günstigen Minis noch günstiger machen ^^ Muss aber auch erst einmal meine Jomswikinger fertigstellen ehe ich an ne zweite Fraktion denken kann.

    Zu den Miniaturen lässt sich sagen, dass sie sicherlich nicht das schönste sind, was man so auf dem Markt bekommt, bemalt aber dennoch ne Menge her machen und man (zumindest in der 4-Punkte-Starterbox) keine Klone hatte, also ausschließlich unterschiedliche Minis, hoffe das wurde bei den 6-Punkte-Boxen hier beibehalten.

  • mhh… weiß eigentlich jemand, ob gripping beast noch andere plastikboxen plant? da kam ja schon länger nix neues nach… und gelohnt müssen die sich ja für die eigentlich haben…

  • Ich muss leider einräumen, von den Startern etwas abstand zu nehmen. Die Figuren sind teilweise etwas älter und knapp ein drittel von dem was in der 4 Punkte Wikinger Box drin war, würde ich ohne zu zögern einschmelzen.
    Die Plastikboxen sind sehr schick und ich empfehle die als Basis für div. Banden, ergänzt um Zinnfiguren von Musketeer, Artizan und Co. Die sind Qualitativ was Guss, Design usw. angeht einfach besser. Ich hatte auf der Crisis eine Einkaufsliste, die ich nur zur Hälfte gedeckt habe, weil ich einiges im Blister einfach hab hängen lassen. Gerade was die älteren angeht, sind die leider nicht mehr zeitgemäß.

    • Würde sehr gern TT-Truppen aus diesen Zeiten sammeln. Nur scheint eine Art Dogma zu bestehen, dass TT-Minis historischer Genres überwiegend stummelig modelliert werden müssen (dicke Arme, Beine, große und dicke Hände…). Mal abgesehen davon, dass Detailfülle, -grad und Gesamtwirkung der Figuren zumeist nicht gerade beeindrucken. Spannende und hochwertige Figuren gehen doch auch ohne fantastischen/futuristischen Einschlag. Paradoxerweise zeigen ja die dazu gehörigen Illustrationen meist, wie äußerst überzeugend und realitätsnah das ginge.

      Btw, wollt ihr mal einen Vergleichsartikel der frühmittelalterlichen Miniaturen verschiedener Hersteller machen (zB Angelsachsen hier da und dort etc.)? Bei den Herstellern scheinen leider auch eher historische Vorstellungen von Produktpräsentation vorzuherrschen… 😉

    • Es kommt mMn schwer auf die Fraktion an. Artizan, Crusader und Musketeer liefern Ersatz für Iren, Wikinger, Normannen, Byzantiner, Schotten, Angel-Sachsen, Anglo-Dänen und Franken. Norse Gael, Pagan und Princes Rus sowie Jomsvikings bekommt man aber sonst praktisch nur von GB. Und gerade bei Artizan ist längst auch nicht alles so gelungen. Bei Musketeer muss man auch etwas aufpassen, weil die Modelle ja immerhin 300 Jahre früher angesiedelt sind.

    • Mh ok, dann bin ich wohl nur zufrieden, weil ich die Jomswikinger von GB hab, bei denen es sich wohl um neuere Sculpts handelt. Zumindest meine 4p-Starterbox war hinsichtlich Gussqualität nämlich voll ok, war für den Preis doch positiv überrascht.

      • Naja, die Jomsvikinger vom GB sind ja vom Musketeer Sculptor Bill T. angefertigt worden und die gesamte Musketeer Palette wird ja mittlerweile über GB vertrieben. Da kann man ruhig zugreifen.

        Aber die anderen GB-Figuren sind teilweise echt grottig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen