von Burkhard | 19.08.2013 | eingestellt unter: Kickstarter

Saar Shai: The Agents Kickstarter

Wer die gesamte James Bond Reihe auf DVD hat und immer schon beim MI5 anfangen wollte, der kann sich noch eine Woche am Kickstarterprojekt The Agents beteiligen.

SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_2

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Kartenspiel für 2-5 Spieler, welches sich durch seine “Double-edged cards” auszeichnet, bei denen die Karte je nach Richtung in welcher sie ausgespielt wird verschiedene Fähigkeiten hat.

SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_1

Das Standardset besteht aus 36 Agentenkarten, 20 Missionskarten und 32 Double-Edge-Karten. 8 Anführerkarten sind im kickstartersonderpack ebenfalls enthalten (und natürlich alle Stretchgoals). Dazubestellen kann man weiterhin verschiedene Erweiterungssets:

We have 4 expansions; “Mission:Critical“, “Secret Agents“, “The Partners” and “Special Agents“.  Each expansion is available as an add-on – just add $5 to your pledge to add an additional expansion to whichever tier you select.

Secret Agents” includes 10 highly trained professionals to join your existing arsenal of elite Agents. “Mission:Critical” includes 6-8 especially ‘critical’ Missions, for those of you who like to live on the edge. “The Partners” includes 8 ‘Partner’ Agents that attach themselves to Faction Agents to defend, protect and support their fellow operatives. “Special Agents” includes 8 Agents with new and unique commands and clever twists.

Oh, and lastly, there’s our very mysterious “Spoofspansion” filled with parody agents and crazy-ass actions!

SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_3 SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_5  SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_6

Zusätzlich gibt es noch kleine Gimmicks zu kaufen, so passende T-Shirts oder eine hochwertigere Spielebox.

Hier einmal die Stretchgoals in der Übersicht:

SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_4

Von den geplanten 6000 Dollar sind inzwischen über 185.000 zusammengekommen, wodurch die Zusatzbeigaben einen ziemlichen Umfang erreicht haben. Wer sich noch beteiligen möchte, kann das bis zum 25 August tun.

SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_7 SS_The Agents_Kartenspiel_kickstarter_8

Quelle: The Agents @ Kickstarter

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20176
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20172
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715

Kommentare

  • Da wäre Vorsicht geboten, der Ersteller von dem Kickstarter hatte schon mal eine Kickstarterkampagne unter einem anderem Account abgehalten (http://www.kickstarter.com/projects/669350010/ringbow-next-generation-gaming-accessory) und diese ging nicht gut aus. Das Projekt war ein Fehlschlag und außer einer Entschuldigung bekamen die Backer dort nichts.
    Auch gab es da so einige Ungereimtheiten, so wurde der Standort des Erstellers als New York angegeben, aber die eigentliche Adresse stammt aus Israel.

    • ja – kann man so sehen- aber a: ganz anderes Produkt, b: bleibt er ja anscheinend in Kontakt ( Purge KS war da ne ganz andere Nummer- mal sehen was da noch kommt) c: aus Israel als Versand macht er kein Geheimnis

      die Gefahr das KS nicht gut laufen ist immer mit dabei ( meine Relic Knight Sachen kenn ich nur als Bilder)
      der KS selber sieht nett aus – ich persönlich schau mir die Print Version jetzt mal an
      PS schöne KS: Zero Hour survival Horror Cardgame, Incursion TT Boardgame

      • Sehe ich komplett anders – Ich würde kein Projekt von jemanden unterstützen, der offensichtlich nicht kalkulieren kann und/oder aus böswilliger Absicht Leute betrügt.

        In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor das Gelder aus KS-Projekte missbraucht und zweckfremd eingesetzt werden. Ich schaue mittlerweile sehr genau hin wem ich mein Geld anvertraue.

        Es ist keine Schande mit einer Kampagne zu scheitern, aber die gewünschte Kohle zu bekommen und dann kein Produkt zu liefern…Das geht gar nicht.

        Ich würde auch Tim Schafer nie wieder im voraus Geld geben.

      • Schwer zu sagen. Schlussendlich sieht man halt nur ein Fortgeschrittenes Projekt das dupzigfach finanziert ist. kickstarter zu unterstützen bedeutet allerdings – in meinene Augen – auch immer, dass man eben ein Startup finanziert, was auch mal nach hinten losgehen kann. man sieht eben nicht, wie gut sich der Firmengründer auskennt. Auch wenn es die meisten schaffen ist es sicher auch eine Fehlentwicklung, dass viele Backer meinen, ein kickstarterprojekt wäre ein besseres Vorbestellen und wenn es finanziert ist, kann nichts mehr passieren. Das Risiko muss man immer selbst abschätzen – und vor Betrug ist man sicher auch nirgendwo sicher…

      • Klar bei Kickstartern spielt immer das Risiko mit das man sein Geld nie wieder sieht und jedem sei auch eine 2. Chance gegönnt um aus seinen Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Aber ich finde es nicht so berauschend diese Fehler komplett zu verschweigen und unter den Tisch zu kehren.
        Ich wollte halt nur darauf aufmerksam machen das es in der Vergangenheit Probleme gab und das man vielleicht nur das günstige Grundpack nehmen sollte und nicht gleich die 100$+ Packs, denn das Spiel selber sieht gut aus.

      • Omega – dein Hinweis finde ich auch richtig
        das Risiko hier finde ich persönlich (ganz wichtig) für ein Einstiegslevel tragbar
        würde jedoch auch nicht in die höchsten Level einsteigen

        wie oben erwähnt bei Purge sah es eine lange Zeit so aus als wäre das Geld weg nachdem die Jungs im Knast sitzen /gesessen haben

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen