von BK-Christian | 12.03.2013 | eingestellt unter: Role Play Convention

RPC 2013: Tabletop in Köln

Auch in diesem Jahr gibt es auf der RPC einmal mehr das große Tabletop-Gelände!

RPC_Logo 2013

Die Organisation der Tabletop-Arena hat in diesem Jahr das Team des Fantasy-Warehouse übernommen:

Role Play Convention 2013 mit großer Tabletop Area

Auch in diesem Jahr findet die Role Play Convention in Köln statt. Das weltgrößte Fantasy-Event das in diesem Jahr einen noch größeren Schwerpunkt auf Tabletop legt, wird am 01.+02.06. in Köln stattfinden.

 

Auf der Messe wird ein breites Spektrum an Herstellern und Händlern rund um das Tabletop-Hobby vertreten sein. Auf einem mehr als 400qm großen Areal werdet ihr die Möglichkeit bekommen, eine Vielzahl von Tabletop Systemen auszuprobieren, an Workshops teilzunehmen und die ein oder andere Kleinigkeit bei Aktionen zu gewinnen.

Neben Tabletop sind natürlich auch viele andere Produktbereiche auf der RPC vertreten. Ihr werdet ein reichhaltiges Angebot an Brett- und Kartenspielen, Rollenspiel, Larp, PC- und Videospielen vorfinden. Noch zu erwähnen ist der alljährlich ausgetragene Fantasy-Award, bei dem ihr in unterschiedlichen Kategorien für eure Lieblingssysteme stimmen könnt und natürlich der große Open-Air Mittelaltermarkt, auf dem das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.

Natürlich wird es auch diesmal wieder die Möglichkeit für Hobby Clubs und Einzelpersonen geben sich mit einem Demotisch zu präsentieren. Wer Interesse daran hat, kann sich direkt bei Carsten (kunz@rpc-germany.de) melden. Von der Messe werden euch Tickets und Tische gestellt auf denen ihr eure Platten & Systeme vorstellen könnt.

Wir laden euch herzlich ein, kommt vorbei und besucht die Tabletop Area auf der RPC!

Selbstverständlich werden wir das Projekt “Tabletop auf der RPC” auch in diesem Jahr unterstützen und mit einem großen Stand unseres Verlages vor Ort sein. Darüber hinaus haben wir bereits zahlreiche Angebote von engagierten Clubs erhalten, die wir in den kommenden Tagen an Carsten weiterleiten werden.

Auch wir freuen uns schon auf ein Wochenende voller Tabletop-Action im Kreis guter Bekannter und neuer Gesichter!

In den kommenden Wochen werden wir Euch hier immer wieder über die neusten Entwicklungen auf dem laufenden halten, hier kommen fürs erste schon einmal die wichtigsten Infos:

Role Play Convention 2013

Die RPC findet am 01.+02. Juni 2013 in Köln auf der Messe Köln statt. Durch die Kooperation mit der zeitgleich stattfinden Rheinschau konnten die Eintrittspreise deutlich gesenkt werden. Die Dauerkarte für beide Tage kostet im Vorverkauf 15,00 EUR, die Tageskarte 8,00 EUR.

Links:

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Hobbykeller
  • Role Play Convention

RPC 2017: Todesrennen Alpha-Regeln verfügbar

05.08.20176
  • Role Play Convention

RPC 2017: Mobile Infanterie meets Brückenkopf

20.06.201729
  • Role Play Convention

RPC 2017: VME, Summoners und die PaintPals

06.06.20175

Kommentare

    • + Fahrtkosten
      + evtl. kleiner Einkäufe (wobei man auf der RPC eher keine Schnapper machen kann)

      Man fährt also im Endeffekt nur hin, um mit ein paar Leuten zu schwätzen (Die Megalithen, falls dort, die Freebooters sowie ein- zwei Pläusche mit Carsten), und die Jungs vom TTI anzumeckern, da ich davon ausgehe, dass die für Februar angekündigte Ausgabe bis dahin noch nicht raus ist 😉 (Achtung: Ironie – mit ein wenig wirklicher “Besorgnis” 😉 )

      => Es kommt stark darauf an, wer wie vertreten sein wird, ob das für mich als Nur TTler und eRPGler ohne Online-Spiel Interessen interessant ist.

      • Ich hab mir auch schon öfter gedacht, dass die RPC ohne Roccat und Konsorten wesentlich angenehmer wäre, aber ohne den Onlinekram und das Geld dass die entsprechenden Firmen reinbuttern, würde es die RPC schlicht und ergreifend nicht geben. Die Messe ist teuer und nur die, Besucher, RPG und TT-Stände würden die Kosten nicht decken.
        Von daher bin ich froh, das die onlinegeeks da sind.

        Ich fände es natürlich auch schöner wenn es in Köln eine reine Tabletopmesse in der Art wie die Hamburger Tactica gäbe …
        solange dem nicht so ist genieß ich die RPC (und werd auch dieses jahr versuchen wieder was dazu beizusteuern)

      • Auch bei den Fahrkosten hilft die Zusammenarbeit mit der Rheinschau:

        Eintrittskarte als Fahrausweis

        Während der Dauer der jeweiligen Messe gelten alle Eintrittskarten und Messeausweise mit dem Zeichen des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) im erweiterten Netz des VRS als kostenloser Fahrausweis für Busse, S-Bahnen, U-Bahnen und Züge des öffentlichen Nahverkehrs zur An- und Abfahrt zur/von der Koelnmesse. Hiervon ausgenommen sind zuschlagpflichtige Züge der Deutschen Bahn AG wie beispielsweise IC/EC oder ICE.

  • Für mich wäre allein schon die Anwesenheit von Megalith Games ein Grund hinzufahren. Würde dort gerne ne Runde Godslayer spielen und evtl. auch gleich ein paar Neuheiten abstauben.

  • Heißt das, 1 Ticket für beide Messen?

    Also kaufe das Ticket für die Rheinschau und komme auch bei der RPC rein oder muss ich 2 Tickets haben?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen