von BK-Thorsten | 25.04.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Rivet Wars: Previews weiterer Modelle

Es bewegt sich was bei Rivet Wars.

rivetwars_minis_12

Außerdem gibt es noch einen Blick in den Karton mit verpackten Miniaturen und ein netter Ausblick auf Manhattan.

rivetwars_minis_readytoship rivetwars_billconcentration

Quelle: Rivet Wars

 

BK-Thorsten

Brückenkopf-Online Redakteur und Tabletop Insider stv. Chefredakteur. Spielt Infinity, SAGA, Freebooter's Fate, Kings of War, Warhammer 40k, Warzone Resurrection, Dropzone Commander, Deadzone, Dreadball, X-Wing, Konflikt '47, Bolt Action, Dead Man's Hand, Dracula's America, Beyond the Gates of Antares, Dropfleet Commander, Frostgrave, Collision, Bushido, Shadespire, Aristeia! und Warpath.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20177
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

  • Wie fährt denn der bohrertyp beim buddeln durch die erde, ohne sich den kopf abzureissen? der ragt doch aus dem Radius raus?

      • Ernsthaft. Gleiche Diskussion wie mit fliegenden Backsteinen. Wenn etwas für mich unsichtbares wie im Fahrzeug eingebaute Technik Backsteine dazu bringt zu fliegen, geht das für mich in Ordnung.

        Wenn diverse Drittanbieter SM-Motorräder rausbringen, die offensichtlich nur geradeaus fahren können, wird das für mich grenzwertig.

        Wenn wie oben der dicke Schädel fast um den kompletten Bohrdurchmesser herausragt, frage ich mich durchaus, wie das Männchen so durch den Bohrtunnel passen will.

        Ich rede ja nicht über die Technik an sich oder das Design (was ich sehr cool finde), aber man wird sich ja wohl noch über sowas wundern dürfen.

        Achtung, nur ein Beispiel: Wenn eine Mini mit einer alten Schwarzpulverbüchse dargestellt wird, würde ich mich auch wundern, wenn im Profil etwas von Salve oder Vollautomatik steht. So viel Realismus hätte ich dann doch auch gern….

    • Ersthaft.

      Beim Einrad bleibt der Typ an der Seite an jedem Baum hängen
      Der Säbel von dem Maskentyp ist viel zu kurz, als das er jemanden damit verletzen könnte.
      Die Arme, aller Modelle, sind generell viel zu kurz, als das sie irgendetwas bedienen, geschweige den Kämpfen könnten.
      Der Walker kann nicht richtig laufen und in dem Auto ist nicht genug Platz für den Fahrer.

      Wenn ich den Kickstarter noch so richtig im Gedächtnis habe, war wohl nicht eine einzige Figur in irgendeiner Weise funktionell oder realistisch. Der Bohrer liegt also voll im Trend.

      Und bei all dem, störst du dich daran, dass der Mann im Bohrer sich den Kopf abreißt, wenn er bohrt.

      Ich bitte dich, sich bei der comicartigen, bis zur Karikatur überzogenem Modelle darüber zu mokieren, das sie unrealistisch sind, ist schon reichlich eigen. Du solltest das nicht so ernst nehmen. Weil ernsthaft, ernst ist es nicht gemeint.

      Gruß Grathkar.

      • Meine Güte . ich habe eingangs nur eine frage gestellt. mich nicht mokiert oder es gar gewagt diesen ks madig zu machen.

        ist ja schon gut. wenn ihr alles so bierernst nehmt…..

  • Ich werde nicht mehr, wie kann man sich bei so einem Spiel über Realismus unterhalten 😀 Ist euch schon aufgefallen, dass die Köpfe 50% des Körpers ausmachen und die Figuren keinen Hals Haben?

    Wie springt denn das Pferd beim Schach eigentlich, das hat ja gar keine Beine!

    • NUKULAR…das Wort heißt NUKULAR.
      Damit hüpft, fährt und fliegt einfach alles.
      Und leuchten tut das och…im dustern.
      😀

      Je öfter ich diese putzigen Rivetse sehe…um so größer wird das
      “WILL ICH HABEN”. 🙂

  • Geade das nicht-realistische, vollkommen auf Knuffigkeit getrimmte Design hat mich dazu gebracht, das Spiel zu pledgen.

    Bei dem Spiel ist Larger-than-live doch das Credo oder in welchem Spiel sonst greift Rambo in den WW I ein?

  • Ich kann mir nicht helfen… aber ich finde die Minis einfach nur geil!

    Die Minis kommen mir unabhängig vom Spiel auf jedenfall ins Haus! 🙂

  • Ich konnte mich beim KS zurück halten, da ich einfach kein größeres System mehr anfangen will, aber die Minis sind einfach genial. Gefällt mir alles sehr gut.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen