von BK-Christian | 21.06.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Rise of the Occulites: Kickstarter

Erinnert sich noch jemand an die knuffigen Occulites? Sie bekommen jetzt ihr eigenes Brettspiel!

Das Spiel sieht genauso niedlich aus wie seine Protagonisten:

Rise of the Occulites Kickstarter 1

Die Stämme kennen wir noch von früher:

Rise of the Occulites Kickstarter 2 Rise of the Occulites Kickstarter 3 Rise of the Occulites Kickstarter 4 Rise of the Occulites Kickstarter 5 Rise of the Occulites Kickstarter 6

Und für eine Ausgabe des Spiels werden 80 Dollar fällig:

Rise of the Occulites Kickstarter 7

Leider betrifft das “free shipping” nur die USA, in Deutschland kommen 45 Dollar dazu (laut Darwin Games wurden dabei bereits 15 Dollar des Versands von ihnen selbst übernommen).

Man darf auf Stretch Goals gespannt sein, dass das Spiel sein Ziel erreicht scheint sicher zu sein.

Quelle: Dawn: Rise of the Occulites Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Rambo The Board Game: Kickstarter angekündigt!

10.12.201719
  • Brettspiele
  • Fantasy

Legend of the five Rings: Battle for Rokugan Release

08.12.20175

Kommentare

  • Also irgendwie kann ich damit nix anfangen, war wohl vor meiner Zeit, aber ehrlich gesagt find ich die Viecher knuffig 🙂 Total niedlich irgendwie.

  • Also ich fand die Minis schon immer Super. Würden bestimmt meiner Tochter gefallen, da sie total auf nem Monster Trip ist……aber 45 Dollar Versand? und da sind schon 15 abgezogen???WTF

    • Die Preise haben leider deutlich angezogen.In die umgekehrte Richtung kostet es mit DHL auch schon 36 €. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da hat ein Packet in die USA ca. 16 Euro gekostet. Dagegen sind sogar die “Preisanpassungen” von GW human 😀

  • Ich finde die Miniaturen weder besonders knuffig noch besonders gelungen. Dazu noch die Preise und Versand…. geht gar nicht.

  • Ach, die Miniaturen finde ich schon irgendwie knuffig. Ich würde sie mir aber ehrlich gesagt trotzdem nicht zulegen. Und der Versand ist wirklich sehr happig, das kann so uneingeschränkt sagen.

  • Zu den Versandkosten kommt noch der Zoll mit 19% Einfuhrsteuer auf die Gesamte Summe (Spiel und Porto). Das dürft Ihr Nicht vergessen. das ist beim Zoll Standard !
    Somit ist eine Bestellung sehr teuer.
    Man muß leider warten bis eine Deutesche Spiele Firma das anbietet oder hat genug Geld.

  • Ach,
    ich erinnere mich, damals bin ich den Biestern mit dem Pogostick gleich dutzendweise in’s Kreuz gesprungen . . .

  • Also wenn die nicht kuffig sind, wer sonst…

    Erinnern mich an die Außerirdischen bei “Das Leben des Brian” – erscheinen die dann für eine Sci-Fi-Erweiterung?

    Hoffentlich erbarmt sich da mal ein deutscher Verlag/Vertrieb.

  • Mir haben die Minis ja schon immer gefallen. Aber der Preis für das Grundspiel plus Porto plus Zoll lässt es für mich leider auch ausscheiden.

  • Habs gestern schon auf Kickstarter gefunden. Würde mir schon gefallen, aber nicht bei den Versandkosten!

  • ich finde die dinger so pervers hässlich ….
    aber das iss geschmackssache nehm ich an..ich kann auch mit den anderen “süßen” systemen nichts anfangen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen