von Christian/Fritz | 16.02.2013 | eingestellt unter: Pulp, Reviews

Review: 7TV von Crooked Dice

Ihr mögt klassische Agentenfilme und Science Fiction Serien aus den 60er und 70er Jahren? Dann solltet ihr unsere heutige Review lesen. In der werfen wir für Euch einen Blick auf und in das Regelwerk von 7TV, einem spy-fi Skirmisher von Crooked Dice.

7TV06

Worum geht’s?

Wir befinden uns in London, der kulturellen Hauptstadt der swingenden 60er und sündigen 70er Jahre. Die althergebrachte Ordnung wird unter dem Einfluss neuer Formen von Kunst, Mode und Musik über Bord geworfen. Den Spielern gehört ein 7TV Studios, ein Filmstudio, das sich auf die Produktion von reißerischen Science-Fiction und Action Serien konzentriert. Jedes Spiel das sie spielen, stellt eine bisher unbekannte Folge aus den Archiven von 7TV Studios dar. Und natürlich gehören zu jeder Episode charismatische Helden und Heldinnen sowie deren schlagfertige Begleiter, denen ebenso geniale wie wahnsinnige Superschurken nebst dutzender Gefolgsleute gegenüber stehen. Dabei sind den Vorstellungen der Regisseure (also der der Spieler) für eine quotenträchtige Show keine Grenzen gesetzt. Ob sich nun in London ein abgehärteter Privatdedektiv mit einer okkulten Sekte anlegt, ein charismatischer Geheimagent das auf einer exotischen Insel gelegene Hauptquartier eines diabolischen Oberschurken infiltriert oder die Besatzung eines Raumschiffes gegen böse Aliens auf fernen Planeten kämpft… alles ist möglich. Willkommen in der bunten und abgedrehten Fernsehwelt von 7TV!

 

Ersteindruck

Für einen Preis von von 25 GBP bzw. 30 Euro erhält ein angehende Regisseur ein Hardcover Regelbuch mit 184 farbigen Seiten, in denen alles erklärt wird, um mit 7TV loszulegen. Das erste stöbern im Buch gefällt uns ganz gut: Viele der Seiten sind mit  Illustrationen gestaltet und mit dezent platzierten Tapetenmustern versehen, welche ganz gut zu der Zeit und dem gewählten Setting der 60er und 70er Jahre passt. Um dem Gefühl eines Filmstudios entgegen zu kommen, sind zentrale Kapitel, wie man sie aus anderen Regelbüchern kennt, etwas umschrieben worden. So ist die Armeeauswahl die Casting Couch  bei der man aus dem Heroic Cast und dem Villainous Cast seine Prota- und Antagonisten auswählt. Die Einschaltquoten bestimmen die Punktegröße eines Spiels, Spezialfähigkeiten der Charaktere werden aus dem Budget für Special Effects bezahlt, der Programme Guide bestimmt die Rahmenhandlung und das Setting und der Episode Guide letzendlich das Szenario, das gespielt wird. Zudem lesen sich die Hinweise und Einführungen zu den einzelnen Kapiteln wie Auszüge aus einem Drehbuch. Abgerundet wird das Buch durch diverse farbige Kopiervorlagen für Ausrüstungskarten, Spielhilfen und Marker.

7TV08 7TV07  7TV09

Die Regeln

Die Regeln für 7TV basieren auf den Regeln des Fan-Projekts Doctor Who Miniature Game (DWMG) dar und erfinden das Rad nicht neu. Den Helden und Schurken sind bestimmte Profilwerte und Fähigkeiten zugeordnet, die Reichweite, Kampfkraft etc. bestimmen. Der jeweilige Spieler aktiviert der Reihe nach seinen kompletten Cast, dann ist der Gegner dran. Würfelwürfe werden mit sechseitigen Würfeln (W6) ausgetragen und durch bestimmte Modifikatoren beeinflusst. Richtig spannend und spaßig wird das ganze durch eine Vielzahl an Gadgets (Ausrüstungsgegenständen) und Special Effects (Fähigkeiten), mit denen die einzelnen Charaktere ausgestattet werden können, um besonders gefährliche und heroische Handlungen auszuführen.

 

Fraktionen

Welche Fraktionen gibt es? Prinzipiell gibt es lediglich eine Unterscheidung zwischen Helden und Schurken. Jedoch kann man hier auf eine Vielzahl an Archetypen zurückgreifen oder sich sogar seinen eigenen Helden/Schurken erschaffen. So hat man auf der Seite der Guten die Auswahl zwischen eleganten Agenten, abgehärteten Detectiven, mysteriösen Fremden aus der Zukunft oder Besuchern aus den weiten des Weltalls. Zusätzlich können noch Co-Stars angeheuert werden. Und für den Fall der Fälle, dass drei oder vier Helden nicht reichen um eine Horde Gegner in Schach zu halten, kann das Aufgebot der Guten noch durch eine Reihe gesichtsloser Akteure aufgestockt werden, beispielsweise durch eine Einheit Soldaten oder Polizisten. Auf Seite des Bösen stehen den Helden passende Gegenspieler gegenüber: Unterweltbosse, teuflisch geniale Genies, größenwahnsinnige Industrielle, Kultistenführer oder außerirdische Invasoren. Auch sie können durch Co-Stars und Gefolgsleute unterstützt werden.

Daughters-of-SHIVA scientists The-Guru-2

Alle Modelle, egal ob Gut oder Böse, haben ein annähernd gleiche Grundprofilwerte. Um sie nun voneinander zu unterscheiden, können gegen Punkte zusätzliche Attribute und Sonderfähigkeiten eingekauft werden. So kann der Spieler einen starken Nahkampfcharakter erschaffen oder sich lieber für einen lautlosen Infiltrator entscheiden. Diesse Auf- und Ausrüstungen können allerdings nicht beliebig durchgeführt werden, sondern unterliegen bestimmten Begrenzungen, die wiederum von dem gewählten Archetypen abhängen.

The-Men-From-The-Future-300x295 tls-pistol-sm-300x295 Femdroids

Die Waffenoptionen sind generisch gehalten. So gibt es lediglich eine Unterscheidung zwischen Grundwaffen (Pistolen, Handwaffen etc.) , Militärwaffen (Granaten, SMG’s etc) Schwere Waffen (MGs, Mörser etc.) und Fortgeschrittene Waffen (Alienpistole/-gewehre etc.) Zwar haben die einzelnen Waffen unterschiedliche Spezialregeln, ansonsten gibt es aber keine Unterschiede zwischen beispielsweise einer Pistole und einem Revolver.

 

Figuren

Die Figuren von Crooked Dice zu 7TV sind in Zusammenarbeit mit Hasslefree entstanden. Diesen sieht man die Handschrift von Kev White auch deutlich an. Die Miniaturen sind im Gegensatz zu anderen Herstellern geradliniger geradliniger gehalten und besitzen weniger Details, wie beispielsweise Taschen. Trotz oder vielleicht gerade deswegen besitzen sie einen eigenen Charme und passen daher gut zu dem Setting einer billigen TV-Produktionsfirma wie in 7TV. Für die Rezension liegen uns die Agenten Hugo Solomon und Pandora King sowie ein Set mit 4 Gefolgsleuten vor.

7TV01 7TV03 7TV05 7TV02

Die überwiegend einteiligen Miniaturen aus Metall kommen in einem kleinen Beutel mit einer 25mm Base.  Bei Hugo Solomon liegt noch eine Hand mit einer alternativen Waffe/Ausrüstung dabei. Um diese zu verwenden, müsste allerdings die Hand mit der Pistole vorher abgetrennt werden.

An der Gussqualität gibt es nichts auszusetzen, es sind keine oder nur minimale Gussreste vorhanden, die sich leicht mit einer Feile oder einem BAstelmesser entfernen lassen. Bei den Gefolgsleuten hängen die Köpfe an einem Gussrest am Steg der Miniaturen dran und müssen erst abgeknipst und danach mit einer Feile bearbeitet werden, bevor sie festgeklebt werden können.

5-heads-for-£7

Die beiden Agenten kosten 4,00 GBP und die vier Gefolggleute 3,00 GBP. Aber gerade für die Gefolgsleute können im Onlineshop von Crooked Dice günstigere Massendeals erworben werden. Zusätzlich gibt es für die Minions gegen Aufpreis kleine Umbausets, um diese mit alternativen Köpfen und Waffen auszustatten. So werden werden aus menschlichen Gefolgsleuten schnell Aliens oder fehlgeschlagene Experimente. Ähnlich wie die Figuren gibt sind diese Umbausets im Bundle günstiger.

7TV10

Insgesamt sind die Figuren etwas kleiner geraten als Modelle anderer Hersteller und liegen eher zwischen 25-28mm.

 

Ausblick

Wie geht es nun weiter? Es gibt bereits sieben Erweiterungen, passend Spin-Offs gennant, für 7TV zu erwerben. Diese gibt es teils gedruckt, teils nur als kostenpflichtigen PDF Download auf der Crooked Dice Homepage. In diesen werden neue Casts, Waffen, Ausrüstungen und neue Programme Guides vorgestellt. Unter dem Namen 7ombieTV gehört auch ein eigenes Zombie Setting dazu.

 

Fazit

Das Spiel 7TV von Crooked Dice erfindet das Genre der Skirmish Tabletops nicht neu und funktioniert nach bekannten Spielregeln, bietet dabei aber ein ungewöhnliches und spaßiges Setting für ein Tabletop. Durch sein generisch gehaltene Regeln können alle möglichen und ungewöhnlichen Szenarien abgedeckt werden. Ausgestattet mit einem soliden Kampfsystem liegt die Stärke von 7TV in der Erschaffung eigener Helden und Schurken basierend auf den Archetypen. Wer klassische Filme und Serien wie beispielsweise James Bond, 3 Engel für Charlie, Mit Schirm Charme und Melone, Flash Gordon oder den Klassiker Dr. Who mag, kommt um dieses Buch nicht drum herum.

Die dazugehörigen Miniaturen gefallen bestimmt nicht jedem, bieten aber mit den alternativen Köpfen und Waffen genügend Variationsmöglichkeiten, um Helden, Schurken und die dazugehörigen Gefolgsleute zu kreieren. Ansonsten hat man mit 7TV einen guten Grund, sich mit Pulp Figuren diverser Hersteller einzudecken.

Link: Crooked Dice

Christian/Fritz

bald 32 Jahre alt, Einstieg ins Hobby erfolgte mit Hero Quest vor nunmehr bald 19 Jahren. Bevorzugt Skirmish-Spiele. Aktuelle Projekte: Warte sehnsüchtig auf den Hell Dorado Inferno Kickstarter KRam, Freebooter's Fate, diverese Kleinbaustellen.

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Ice Maiden Vorbestellung

17.12.20173
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178

Kommentare

  • Total geil!
    Nummer 6! und Forbidden Planet!

    Kommt im Spiel selber noch was vom TV Serien Charakter durch oder kann man das dann kompett in dem gewählten Setting spielen? (Also ohne, dass die Kulisse umfällt oder sowas.)

    • Aufgrund mangelnder Spielpraxis kann ich das leider nicht abschließend beurteilen, tendiere aber eher zu einem Nein, was den Seriencharakter betrifft. Man agiert also eher innerhalb des Settings

  • Schlägt von der Idee ja in eine ähnliche Kerbe wie “Pulp Figures”. Zu deren Regeln kann ich aber nicht viel sagen, die wurden letztens wohl einem Feinschliff unterzogen.

  • Tolles Review and generell ein interessantes System.

    Ein kleiner Hinweis, die Minis von Crooked Dice sind überwiegend von Ian Mountain modelliert und designed.

    • Leider kann ich nicht mehr dazu sagen, als dass 7ombieTV die gleichen Basisregeln wie 7TV verwendet und um neue Ereigniskarten, Archetypen und Waffen ergänzt.

  • Man benötigtr für das Zombie TV die Grundregeln und die kann man auch seperat erwerben.Fand das Konzept nicht schlecht,hat ein wenig von LFD mit den unterschiedlichen Zombie Varianten und gibt ja mittlerweile eine erweiterung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen