von Dennis | 19.03.2013 | eingestellt unter: Historisch, Reviews

Review: Conquest Games Norman Infantry

Conquest Games bietet neben der Kavallerie der Normannen auch einen Infanteriebausatz an, den wir hier vorstellen möchten.
Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Die Box deckt 44 Modelle ab und kostet 20 GBP. Den Modellen liegen zu dem noch eckige 20mm Bases bei.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Die Modelle verteilen sich auf 8 Kerngussrahmen mit jeweils 5 Modellen, 2 Kommandogussrahmen mit jeweils 2 Modellen und einem Waffengussrahmen. Die Teile sind zu dem Kompatibel mit dem Kavallerieset.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Die Gussqualität ist wie von Renedra gewohnt hoch und die Modelle sind sehr plastisch, auch die Kettenrüstungen sind gelungen.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Den Normannen stehen drei Waffen zur Auswahl, Speere, Schwerter und Äxte. Zu dem gibt es die klassischen Normannenschilde in Tränenform und kleinere Rundschilde. Dem Kommandogussrahmen liegen zu dem noch Standarten und Blashörner bei, sowie je ein gefallener Krieger.

Da die Modelle in diesem Fall für Saga verwendet werden sollen, wurden sie auf 25mm Rundbases gesetzt. Die Gruppen wurden nach der Armeelisten mit Speeren und Langäxten ausgestattet. Im 3. Bild sieht man zu dem noch umgebaute Normannen mit Bitz von Perry Miniatures War of the Roses Box.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Wie bereits angesprochen liegen der Box zwei gefallene Krieger bei, die als Marker oder Basegestaltung verwendet werden können. Schicker Bonus.

Conquest Games - Norman Infantry

Die Modelle verfügen über zwei Schwächen, zum einen sind die angegossenen Oberarme eine Einschränkung was die Posen angeht, bringen dafür aber den Vorteil saubere Übergänge der Kettenrüstungen zu haben (bspw. im Gegensatz zu den Gripping Beast Wikingern). Zum anderen sind die Klebestellen der Köpfe ungünstig gelöst und hinterlassen immer Lücken wie die Bilder unten zeigen.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Natürlich möchten wir euch zeigen, wie sich die Modelle im Vergleich mit anderen historischen Modellen schlagen. Das erste Bild zeigt die Conquest Games Modelle im Vergleich zueinander. Das zweite Bild zeigt von Links nach Rechts einen Gripping Beast Wikinger, Conquest Games Normannen, Fireforge Games Foot Sergeant und einen Perry War of the Roses Soldaten. Im dritten Bild noch einmal Gripping Beast, Perry, Conquest Games, Fireforge Games und umgebauter Conquest Games. Das letzte Bild zeigt eine Zinnminiatur von Conquest Games, Conquest Games Plastik und einen Fireforge Games Armbrustschützen.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Zu guter Letzt möchten wir euch die 1 Punkt Kriegergruppen für SAGA zeigen aus den Conquest Games Modellen, einmal mit Speeren und einmal mit Äxten. Das letzte Bild zeigt noch einmal umgebaute Bogenschützen der Normannen mit Perry-Bitz.

Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry Conquest Games - Norman Infantry

Fazit
Preis-Leistung stimmt und findet sich gut im Angebot der Mitbewerber ein. Die Gussqualität ist vergleichbar, da auch diese Box von Renedra stammt.

Beim Design muss sich die Box nicht verstecken, hat aber die angesprochenen Macken was die Köpfe angeht und eingeschränkte Posen durch die starren Oberarme. Man ist hier zwar nicht auf dem hohen Niveau der Perry Bausätze, kann sich aber durchaus mit Gripping Beast oder Warlord Games messen. In Anbetracht dass es sich erst um die zweite Plastikbox von Conquest Games handelt, ist man hier schon auf einem guten Weg und man darf sich auf die nächsten Erscheinungen freuen.

Link: Conquest Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

13.12.2017
  • Weltkriege

North Star: WW2 Germans in Greatcoats

13.12.2017
  • Napoleonisch

Perry Miniatures: Neue Portugiesen

12.12.20171

Kommentare

  • Danke für die Review und vor allem für die vielen Vergleichsbilder! Das Set hatte ich noch gar nicht auf dem Radar. Noch ein Anreiz mehr, bei SAGA einzusteigen 🙂

  • Klasse Box mit vielen Optionen.

    Mir gefällt die Epoche ja sehr gut und irgendwann muss ich historische Figuren aus der Zeit und/oder 30-jähriger Krieg haben. Im Moment sind mir das aber noch zu viele Minis, die man zum Spielen braucht und zu wenig Zeit, die alle anzumalen. Da bleib ich bei den Skirmishern.

  • Das größte Problem sind mMn diese ausgekugelten Schultern, das Design stimmt einfach nciht und spätestens bei erhobenen Armen liegt das Kettenhemd unmöglich. sieht insgesamt immer sehr seltsam aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen