von BK-Christian | 26.08.2013 | eingestellt unter: Kickstarter

Reaper: Kickstarter verschickt

Reaper Miniatures haben alle Kundenpakete des Kickstarters verschcikt und feiern mit einem kleinen Video.

It’s been a long, crazy road, but we’re finally here. We’ve finished fulfillment for all of our consumer-level backers!

We couldn’t have done it without you. Thank you for your support.

Now we begin the process of dealing with replacements for missing or damaged items.

If you’ve already been in touch with us, you’re already on the list, and we’re going to get you taken care of.

Quelle: Reaper Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201711
  • Kickstarter
  • Wild West

Knuckleduster: Gunfighters Ball auf Kickstarter

11.12.2017
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Rambo The Board Game: Kickstarter angekündigt!

10.12.201719

Kommentare

  • Was für eine coole Idee für ein Video. Finde ich klasse. Und das Eichhörnchenbaby, dass aus der Reaper-Flasche trinkt ist ja auch der Hammer. Hoffentlich haben sie dem kleinen Kerl nach de Trinken den Bauch massiert, wie man das machen muss 🙂

  • Ja ein sehr sympathisches Video. Da fühlt man sich als Kunde direkt mal wertgeschätzt, und der eine bedankt sich sogar in Gebärdensprache. Gute PR, da können andere Firmen noch ganz schön was daraus lernen.

  • Naja… die Kommunikation der letzten Wochen war schon eher ungeil. Nachdem sie den Counter “so viele Bestellungen haben wir verschickt und soviele sind noch offen” einfach abgeschaltet haben, als noch einige Tausend da standen, gab es da schon etwas Unmut.

    Anstatt Rundmails oder Updates zu schalten, standen dann einige Infos mit reichlich Verzögerung auf Facebook oder im Forum von Reaper.
    Sprich etwa 6 Wochen lang, wussten einige Tausend Pledger nicht was mit ihrer Bestellung ist und wann sie die ggf. erhalten.

    Ich freue mich auf jeden Fall, dass meine Sachen, jetzt endlich los sind und hoffe dass sie bis Mitte September hier sind.
    Nett sind sie auf jeden Fall, die Kommunikation hingegen war doch etwas lückenhaft.

    Gruß
    Tobias

    • Mein Paket kam auch schon vor Wochen, was aber daran gelegen haben mag, dass die einfach sau viele Pakete veschicken mussten und das nicht zeitgleich funktioniert.

      Ich versteh dann auch nicht, wieso man alle Nase lang Updates (über was denn) veröffentlichen soll. Das dauert und irgendwann kriegt man einen Brief vom Zoll. 😉

      Hat eigentlich mal jemand nachgezählt ob alle versprochenen Figuren auch tatsächlich im Paket waren? 😀

      • Das Problem war das die EU-Pakete alle schon fertig bei Reaper lagen, aber die US-Post sie einfach nicht abgeholt hatte. Für etwa 2 Wochen konnte Reaper da nichts machen, weil der USPS Laster einfach nicht kam.

        Also bei mir waren sogar mehr Minis im Paket, ich hatte ein doppeltes Nova-Corps. Und die Zollkosten waren doch nur die erwarteten 20€ der Einfuhrumsatzsteuer, da die Addons und etwaigen zusätzlichen Vampirboxen nicht auf der Kreditkartenrechnung erscheinen.

    • Seltsam, ich habe meine Paket 3x Vampire + alle Optionen schon vor Wochen bekommen. Normalerweise sollten die deutschen Bestellungen schon lange fertig sein ….

  • Hmm, ok, ich dachte, die Sachen seien schon längst da? Ich habe mein Bones Paket schon vor knapp 2 Monaten erhalten…

  • Mein Paket ist auch schon länger angekommen. Leider hat der Zoll & die Post auch noch mal ordentlich die Hand aufgehalten!

    • Ok, mal hier auch wenn es oben genauso passen würde: Ich habe mein Bones-Paket damals einfach so von der Post in die Hand gedrückt bekommen und musste keine Zollgebühren o.ä. zahlen. Muss ich wohl Glück gehabt haben…

  • Ob Zollgebühren anfielen, war sicherlich von der Höhe der Beteiligung am Kickstarter abhängig. Da gibt es meines Wissens eine Freigrenze. Aber selbst bei meinem “Vampire Level” waren es unter 17 Euro Gebühr. Tolle Sache, sich durch so einen Haufen von Figuren zu wühlen 😉 Auch wenn ich das Material bei filigrane Figurendetails wie Waffen und dünnen Extremitäten für zu weich halte, sind die Details durchaus in Ordnung und der Preis ist – selbst im regulären Handel – mehr als fair.
    Es ist einfach ideal, einfach in die Kiste greifen zu können und sich eine Miniatur herauszufischen, um neue Ideen oder Techniken auszuprobieren. Egal, ob man ein Monster, einen Fantasyhelden, Untoten, Cowboy oder SciFi-Soldaten bemalen möchte. Und da das Lebenslicht eines Miniaturenbemalers ja bekanntlich erlischt, sobald keine unbemalten Figürchen mehr vorhanden sind, ist man auch diesbezüglich gut aufgestellt.

    • Finde auch einzig und allein die sehr dünnen Teile etwas zu weich. Vor allem, wenn man Gussgrate entfernen möchte.

      Aber im Detailgrad steht es den Metallminis in nichts nach! Sieht man auf den ersten Blick nicht, da das weiß die Kanten schluckt, aber im bemalten Zustand kann man die Minis nicht voneinander unterscheiden. Tolle Sache, Preis/Leistung stimmt auf jeden Fall!

      Sehr schönes Video, ein weiterer Grund, weshalb ich Reaper treu bleibe.

      • Ich hatte die Sachen von einem Kumpel in der Hand und finde das Material auch etwas weich aber es funktioniert insgesamt gut, scheint mir. Hab aber auch weniger auf filigranere Teile geachtet. Ich würde mir was von dem Kram zulegen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen