von BK-Christian | 11.12.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Raging Heroes: Neue Bilder

Raging Heroes zeigen neue Bilder ihrer Toughest Girls!

Raging Heroes Kickstarter Volga  1 Raging Heroes Kickstarter Lady Hilda von Stroheim 1 Raging Heroes Kickstarter Lady Hilda von Stroheim 2 Raging Heroes Kickstarter Dr von X 1

Raging Heroes Kickstarter Mimi 1 Raging Heroes Kickstarter Mimi 2 Raging Heroes Kickstarter Irina 1 Raging Heroes Kickstarter Drusilla 1

Raging Heroes Kickstarter Punky 1 Raging Heroes Kickstarter Mortaria 1 Raging Heroes Kickstarter Mortaria 2 Raging Heroes Kickstarter Vera 1

Raging Heroes Kickstarter Mad Nurse 1 Raging Heroes Kickstarter Blondie 1 Raging Heroes Kickstarter Baba Yaga 1 Raging Heroes Kickstarter Aaqila 1

Raging Heroes Kickstarter Tania 1 Raging Heroes Kickstarter Cruz 1 Raging Heroes Kickstarter Yaga Soul Weavers 1

Außerdem gibt es ein Update zur Veröffentlichung der Modelle:

Our original plan was to deliver the First Wave before Christmas. But after finishing the first set of Troops and a few Heroines, we looked back to the first sculpts we had already completed when we launched the Kickstarter, and we felt they were no longer up to our new standards. So we decided to give them all a facelift!

But this pushed back our planning and landed us smack into the foundries’ Christmas season, when they are fully loaded up with restocking minis for all the companies they work with.

So, as much as we wanted to make the First Wave available to you for Christmas, we’ll have to wait for the Holiday rush to be over 🙁

Und ein paar weitere Details:

Our original plan was to have mostly Heroines in the First Wave. However, as the Kickstarter ended up way more successful than originally planned and with nearly twice as many sculpts required compared to our original plan, we had to set up a new workflow (as already explained in previous updates). This has been a very enriching process, as it pushed us to come up with truly new ways of producing miniatures. But at the same time, for many technical reasons, it forced us to shift our focus from Heroines to Troops, at least for a while. We learned so much during this phase that every person the team has now moved up to the next level! And so, the Troopers we ended up with, as well as the Heroines we created through this workflow, truly outshine the quality of the sculpts we finalized before the Kickstarter.

So we were left with a difficult choice: keep the First Wave right on time and deliver on Kickstarter time but with some lesser quality sculpts, or take more time and upgrade all the sculpts to the level we’ve now reached. Since, from the start, backers have been very clear in asking that we not rush things and deliver the quality that the TGG demand, we picked the second option.

Given the enthusiasm that the TGG have sparked, it would not be acceptable for us to deliver anything less than the best that we can produce.

So, after we took time to set up the new workflow and get it exactly right, made the first set of Troop boxes, and also tested that workflow on several new Heroine sculpts, we went back to several of our very first sculpts and updated them. We also added the extra weapons and heads that had been unlocked during the Kickstarter as Free Upgrades. This was not a super heavy task per se, but with the Holiday season drawing near, we ended up falling too short to have our Heroines ready for casting in what our foundries are calling the Christmas slot, that time of the year were everyone is calling for massive restocks and the foundries are all in overdrive.

This means that, in all likelihood, most the Heroines shown in this Update (as well as the previous on), will only be cast in metal and ready for shipment in late January. The Troops are made through a different process and will be right behind.

Und diese Prints wollen wir Euch auch noch zeigen:

Raging Heroes Kickstarter Print 1 Raging Heroes Kickstarter Print 2

Quelle: Raging Heroes Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter läuft

22.11.20177
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Folklore: The Affliction (2nd Printing) Kickstarter

22.11.20173
  • Fantasy
  • Kickstarter

Greebo Games: Fang ‘n Hood Kickstarter endet

22.11.2017

Kommentare

  • damit ich das verfahren komplett verstehe:
    – die figuren werden am Rechner per Software “modelliert”
    – dann per 3d Drucker ausgedruckt und das immer wieder?
    – oder wird der 3d Druck als Negativ für eine richtige Form verwendet?
    heißt das die Dinger sind aus Plastik? kein Resin?

    • Druck ist meines Wissens nach noch zu teuer und langsamer als Guss. Ich tippe daher, dass dann tatsächlich Negative gemacht werden.

      Und zu den Modellen:
      Perfekt.
      Kein Modell, dass Makel hat. Die Krankenschwestern finde ich am gelungensten.

    • Abgesehen von den angesprochenen Kosten und der langen Zeit, die so ein Druck kostet, sind die Ergebnisse meistens noch nicht 100% sauber.
      Man findet öfter noch Treppeneffekte und andere Artefakte, die erst noch gereinigt werden müssen.
      Dann hat man einen guten Master, von dem man dann die Gussform erstellen kann.

      Soweit mein Kenntnisstand.

  • Die Miniaturenrender sind allesamt verdammt gut gelungen, ich habe da nichts zu meckern. Im Gegenteil finde ich es sogar gut, dass es jetzt mehr alternative Köpfe ohne Helm gibt. Vor allem das etwas gesichtslose Irom Empire gewinnt dadurch deutlich an Profil.

    Und die 3D Masterausdrucke sind doch wunderbar geworden. Ich freue mich schon auf die Miniaturen – auch wenn das noch so lange dauern wird, bis die endlich mal allesamt erscheinen…

    • Nein, soweit ich weis ist da bisher nichts bekannt. Gab ja noch nicht mal den finalen Pledge Manager. Ich rechne aber grob mit dem Frühjahr 2014 – vorher sollten die auch die ganzen Miniaturen kaum gegossen bekommen…

      • Stand irgendwo bei den Details im KS-Update weit unten nach den Bildern: “This means that, in all likelihood, most the Heroines shown in this Update (as well as the previous on), will only be cast in metal and ready for shipment in late January. The Troops are made through a different process and will be right behind.”

  • Oh ha, da muss ich wohl meine Sabber-Pfütze wegwischen … *geifer*

    Da dort 3D Master steht, kann man davon ausgehen, dass es die Vorlagen sind und die Produktion nicht über einen Drucker läuft sondern über ein Gussverfahren.

    Angedacht ist es, die Troops in Resin zu bringen und die HQ als Zinn-minis.

    • Der Kickstarter soll noch kommen, soweit mein Kenntnisstand. Jedoch hat der TGG-Kickstarter so einen Riesenandrang gehabt, dass das erstmal abgearbeitet werden muss, bevor man was neues macht.
      Bin auch sehr scharf auf RH-Dunkelelfen 😉

  • Sehr, sehr geile Minis. Vor allem die Jailbirds finde ich cool geworden. Hiermit ein offizieller Arschbiss an mich selbst auf Grund mangelnder KS Teilnahme.

    • Geht mir gerade genauso.. und obwohl ich weiß das ich noch rund 500 Minis unbemalt liegen habe.. aber die sind sooo geil.. die muss man haben und darf sich nun genüsslich in den eigenen Allerwertesten beißen..

      • Du weißt ja, dass man als TT Spieler stirbt, sobald die letzte Mini bemalt ist, oder? 😉
        Ich versuche bei jedem Kauf auch meiner Frau beizubringen, dass man nie genügend Würfel haben kann. Zumal man auch noch Rollenspiele betreibt, die nicht mit schnöden W6 auskommen.

        Ich warte und hoffe also mal, dass die Minis auch mal in den regulären Handel kommen. Iron Empire schreit nach Death Korps und die anderen teilweise nach diversen generischen Skirmishern.

  • Wow, echt unglaublich gut, das Designteam. Zwar sind nicht alle mein Geschmack, aber technisch gesehen fast “100 Punkte”. Kein einziger Ausfall dabei.

  • Von denen werden so einige noch den Weg zu mir finden ^^ Grade die Mädels mit den dicken Wummen gefallen mir echt gut.

  • Die Frau mit dem Lutscher ist einfach geil. Schön am Lutschen und die Wumme geschultert. Einfach TOP! Freue mich schon auf meine Modelle.

  • Das einzige was ich nicht leiden kann sind die X-Beine, kann ich mit leben aber eine Mortaria und andere würden viel besser aussehen, wenn sie nicht posieren würden als hätten sie eine Krankheit, die es völlig unmöglich machen würde auch nur einen einzigen Meter zu rennen. Aquila wirkt irgendwie ziemlich unförmig finde ich aber wer weiß wie sie dann als Miniatur aussieht. Dafür gefällt mir Mimi deutlich besser als in der Urversion. Und Hilda mit dem wehenden Haar hrrrrr, heftig! Ich denke aber ich werde mir mal anschauen, wie der auf Mortaria ausschaut, das Gesicht ist einfach nur der Wahnsinn.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen