von BK-Christian | 12.05.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Warmachine / Hordes

Privateer Press: High Command

Privateer Press haben ein Deck-Building Kartenspiel in der Welt von Waramchine angekündigt!

WARMACHINE High Command Card Game

CRUSH YOUR ENEMIES ON YOUR PATH TO CONQUEST

The fires of continent-spanning war engulf western Immoren, forging great leaders in a crucible of conflict. Bold commanders orchestrate grand strategies and daring battlefield tactics, their actions bringing glorious victory—or the despair of final defeat. Do you have the courage and cunning to lead your forces to ultimate triumph? Take command and muster the military might of an entire nation to conquer the Iron Kingdoms!

WARMACHINE High Command is a deck-building card game for 2–4 players set in the steam-powered fantasy world of the Iron Kingdoms. This stand-alone game can be played with just the contents of this box or combined with other WARMACHINE High Command products for a customizable experience. Leverage your resources, rally your armies, and dominate your foes to set your banner above all of western Immoren!

This box contains game rules and 386 cards, including:

  • 89 Cygnar cards
  • 89 Khador cards
  • 89 Protectorate of Menoth cards
  • 89 Cryx cards
  • 15 Winds of War cards
  • 15 Location cards

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TabletopShop Hamburg erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.2017
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

    • PP geht in letzter Zeit für mich eindeutig in Richtung “Warpocalypse” (Engines, Collossals, größere Turnierpunktzahlen etc). Ein Spiel mit günstigeren, kleineren Figuren für Massengefechte würde ihnen da nur das Wasser abgraben, damit braucht man denke ich nicht zu rechnen.

      • Also größere Punktzahlen auf Turnieren spielt man überall, nur nicht in Deutschland. Es ist ein Mysterium, warum hier 35P. die Standardgröße sind, während überall sonst auf der Welt 50P. eher “normal” sind.
        Aber so langsam setzt sich das auch hier durch, mit durchaus positiven Effekten für das Balancing.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen