von BK-Christian | 18.10.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Miniature Scenery: Flieger

Nach Polizeiautos und Gabelstaplern gehen Miniature Scenery jetzt in die Luft.

Miniature Scenery Flieger 1 Miniature Scenery Flieger 2 Miniature Scenery Flieger 3 Miniature Scenery Flieger 4

Ein Releasedatum ist noch nicht bekannt.

Quelle: Miniature Scenery

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warzone

Warzone: Hartplastik-Previews

25.09.20181
  • Warhammer 40.000

Warhammer 40.000: Neue Vorschau

24.09.201826
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Generatorum und Waffenturm

24.09.20185

Kommentare

    • Doch haben sie…
      „Physics Shmysics. Wizard did it. Also, anti gravity drive in the nose. Think of it like a hovercraft.“
      Zur Größe: Das Modell hat eine „Spannweite“ von etwa 10cm, eine Länge von knapp 16cm und eine Höhe von 7,5cm.

    • Naja es könnte die Schwenktriebwerke nach vorne drehen? 😀 Mir stellt sich eher die Frage wie das Ding landen soll…

  • Hm, wenn die übermäßige Bewaffnunf optional ist ohne fiese Löcher zu hinterlassen könnt ich so einen echt brauchen … falls er von den Maßen auf die Sarissa Landeplattform passt.

  • Brauche ich. Punkt.

    Ich habe das Ding gesehen und mich sofort verliebt. Ich weiß nicht einmal wofür, aber im Zweifelsfall wird es Deko für meinen Mercs/Infinity/Deadzone Tisch. Ich finde das Teil richtig cool, und gemessen an den bisherigen Preisen von Miniature Scenery wird es auch noch ziemlich günstig, denke ich.

  • Das ist ja mal das bekloppteste Flieger Design was ich je gesehen habe.
    An sich ein cooles Teil aber das fliegt nicht!
    Wäre super, wenn die hinten noch einen Schwanz dran bauen könnten, als Gegengewicht zum Cockpit.

  • Mir mag es nicht gefallen, die fliegenden Backsteine von GW gewinnen zwar auch keine Preise für Logik aber das Ding ist so kopflasting, ohne Landestützen und mit einem riesen Rotor der eigentlich nur dazu dienen kann das Cockpit in die Erde zu graben.

    Allerdings finde ich es toll dass es nicht immer zwei seitliche Rotoren sind. Ein paar ordentliche Landestützen und hinten noch ein Gegengewicht dran um den Rotor in die Mitte der Flugmaschine zu bringen und es wäre toll.

  • Grundsätzliches cooles Design, aber ich würde mir sowas aus MDF nicht holen. Plastik, Resin usw. kein Thema, aber MDF ist dafür nicht das richtige Material.

  • Hihi wie geil: nen bewaffneter Brummkreisel! Das Ding kann ja hoechstens in der Luft rotieren und wild um sich ballern! 😀
    Zudem denke ich auch, dass der Zusammenbau aus MDF nen richtiges Gefriemel wird…^^

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück