von BK-Christian | 21.07.2013 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

Micro Art Studio: Neue Infinity Holoboards

Micro Art Studio liefern neue Holoboard-Upgradesets für ihre Infinity-Range.

Infinity Holoads Upgrade set 1 Infinity Holoads Upgrade set 2

Die Sets bestehen jeweils aus Holoboard und Halterung, die Gebäude sind nicht enthalten.

Jedes Set kostet 15,99 Euro.

Quelle: Micro Art Studios

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

GamersGrass: Neue Tufts

11.12.20171
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Kraken Wargames: Neuheiten und Previews

11.12.20174
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Green Stuff World: Diverse Neuheiten

10.12.20174

Kommentare

  • Wie immer sehr schick. Leider kann ich zumindest derzeit wenig mit Infinity anfangen da der allgemeine Background doch eher dünn ist.

    • “Da der allgemeine Background doch eher dünn ist”

      Der Infinity Background ist dünn? Im Vergleich mit was? Das find ich spannend, gerne im Detail erläutern.

      • Eine nähere Erläuterung, warum man den Background als “doch eher dünn” ansehen kann würde auch mich auch interessieren.

    • Vielleicht auch der allgemeine Background des Spielers. Also, wenig Kenntnis über den Hintergrund von Infinity?

    • Ich denke, der gute Narecien hat nur die downloadbaren Regeln gelesen und weiß nicht, daß es drei Bücher mit richtig viel Hintergrund geben. Der wie ich finde gut und stimmig geschrieben ist.
      Keine Ahnung, was er sonst meinen könnte.

      • Bisher besitze ich das normale Grundregelwerk HC und habe mir diverse Hintergrundtexte auf der HP und dem verlinktem Wiki durchgelesen. Durchaus stimmig und gut geschrieben aber er geht ungefähr so tief wie ein durchschnittlicher 40K. Im vergleich zum 40K Hintergrund mit dutzenden Romanen, Hörbüchern, WD Kurzgeschichten und den Codici zu den einzelnen Völkern ist er nunmal Dünn.

      • Infinity ist eben noch auf TT focussiert und kein reiner, hemmungsloser Multi-Vektor-Angriff auf das Geld der Kunden.

        Man sollte auch viel nicht mir gut verwechseln. Ja Quantität ist eine Qualität and sich aber grade bei Romanen uÄ gilt eben nicht “viel hilft viel”.

        Die Tatsache das eben nicht alles Kanonisiert ist kann man auch positiv sehen. Für meinen Geschmack hat der Hintergrund Infinity genau die richtige Tiefe für ein TT. Mehr braucht man eigentlich nicht wissen und wenn doch kann man es sich selber ausdenken.

      • Ja war vielleicht auch doof von mir ausgedrückt. Gehöre halt zu der Sammelfraktion die wenig spielt und daher ist es für mich so wie es bis dato steht eher Uninteressant mit Infinity zu liebäugeln, da mit hier einfach das Brimborium drumherum fehlt.

  • Diese Werbetafeln sehen sehr gut aus. Schade, dass ich kein Infinity spiele, sonst hätte ich mich der Anschaffung geliebäugelt.

    Eine alternative Anwendungsmöglichkeit wäre wahrscheinlich noch Deadzone von Manitc. Hierzu müsste man den Tafeln nur einen geeigneten Used-Look verleihen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen