von BK-Christian | 31.05.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Steampunk

Meridian Miniatures: Steampunk Kickstarter

Wir hatten ihre Modelle zuletzt immer wieder im Fokus, und heute zeigen wir Euch den passenden Kickstarter.

Meridian Miniatures Kickstarter Aufmacher

Ziel des Kickstarters sind verschiedene Steampunk-Modelle, die beisielsweise so aussehen können:

Meridian Miniatures Kickstarter British soldiers Meridian Miniatures Kickstarter Prussian soldiers

Die Pledger können aus verschiedenen Designs, Posen und Köpfen wählen:

Meridian Miniatures Kickstarter Skirmishers Meridian Miniatures Kickstarter Firing line Meridian Miniatures Kickstarter Choice of heads

DerKickstarter hat gerade erst begonnen und ist auf einem soliden Kurs. Das Startziel liegt bei 6.000 Dollar.

Quelle: Meridian Miniatures Kickstarter

 

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter

Exklusiv: Bad Squiddo Shieldmaidens!

16.12.201713
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20178
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.20173

Kommentare

  • Naja, langsam reichts dann doch mit Steampunk. Scheinbar will jetzt jeder auf den Zug aufspringen!

    • Ich finde, das kommt auf das Detailkonzept an, das gefahren wird.
      Hier in diesem Fall ist es, meiner Meinung nach, sehr geschickt gemacht. Sie haben relativ generische, steampunk-artige Körper und passend dazu eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Köpfen, durch die ich dann (spätestens durch die Bemalung) eine ganz eigenen Valiante daraus bauen kann.
      Ruckzuck sind die Figuren dann zB auch W40K tauglich und dienen als Imperiale Armee oder Kultisten oder so.

    • Wie meinst du das, es reicht mit Steampunk? Es ist ein Genre wie jedes andere auch und da ist durchaus noch Luft nach oben. Genauso kannst du sagen, jetzt reichts aber mit dem Fantasy Kramm oder mit dem Sci fi Kram….

      • Naja, Steampunk ist ja unter den TT ein noch relativ junges Thema, bei dem sich in den letzten Tagen viel getan hat. Da fällt das einfach eher auf, und “hunderte” von Steampunk Systemen sind momentan presenter als die “tausende” Fantasy und Sci-Fi Spiele die es schon gibt.
        Gefühlt sind bei 10Spielen die auftauchen 6Steampunksettings (wobei oft auch victorianische Settings grundsätzlich auch als Steampunk gewertet werden, ist zumindes mein Eindruck)
        Ist für mich aber kein Grund zur Klage, man muss es ja nicht spielen wenn es nicht gefällt.

      • von 10 neuen Spielen sind 6 Steampunk? Da werf ich aber mal schnell mit “Selektive Wahrnehmung” um mich.

      • Danke, dass Ihr endlich mal meine Motze aufgreift. Über Nazis in Space zum zehnten Mal regt man sich auf, über Orks zum tausendsten Mal nicht….

        Es ist halt ein neues Genre. Wenn es erstmal paar weitere Jahre auf dem Buckel hat und es immer noch existiert, regen sich kaum mehr Leute bei Neuveröffentlichungen auf.

  • Insgesamt eine solide Qualität. Ist jetzt nicht mein Setting, aber ich denke, das wird schon seine Liebhaber finden.

    Ach ja:
    Lustig, dass so viele kleine Firmen anscheinend ohne Probleme einen kickstarter auf die Beine stellen können, während ein schon größerer Miniaturenhersteller wie Raging Heroes das anscheinend nicht gebacken bekommt…

    • Na ja, RH ist jetzt auch kein so großer Hersteller. Ihr KS dürfte auch etwas größer ausfallen. Bei all der Masse an Kickstartern im TT Bereich sollen sie sich lieber die nötige Zeit nehmen, um es so perfekt wie möglich wie machen und aus der Masse herausstechen. Außerdem müssen sie auch in der Lage sein, einen erfolgreichen KS zeitnah umzusetzen. Sie hätten den KS nicht schon für Februar oder so ankündigen dürfen.

      Zu Meridian: Die Miniaturen sprechen mit nicht wirklich an. Gesehen und vergessen.

  • Ich werde da ein Auge drauf haben, mit den Stretchgoals könnte es ein recht guter Deal werden (68+ Minis für 125 Pfund)

    • Meinst du mit “Qualität” das es einteilige Körper sind oder beziehst du dich auf handwerkliche Mängel?
      Denn abgesehen von einigen der Köpfe (bei denen es ja genügend Asuwahl gibt) sehe ich keinen Mangel an Qualität.

  • Die sehen einfach etwas zu geknetet aus.
    Da fehlen einfach ein paar Kanten, wie gesagt, sieht einfach nicht gut aus, finde ich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen