von BK - André | 12.11.2013 | eingestellt unter: Terrain / Gelände

MASS Terrain: Schützenstellung

MASS Terrain zeigt auf Facebook Bilder der neuen Schützenstellung.

 

MASS_Schützenstellung1 MASS_Schützenstellung2 MASS_Schützenstellung3

 MASS_Schützenstellung4 MASS_Schützenstellung5

Modular aufbaubare Stellung. Auf den Bildern zu sehen ist ein gerades Element und eine 45° Kurve. Den Abschluss der Schützstellung bildet jeweils ein Endstück (nicht auf dem Bild zu sehen). Die Bemalung der hier gezeigten Elemente dauerte nur 10min, da kein Grundieren nötig ist und die Farben sehr gut haften.

Link: MASS Terrain auf Facebook

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände

Gamemat: Chem-Zone Walls system

22.01.20188
  • Terrain / Gelände

PWORK Wargames: Urban Ruins

22.01.2018
  • Terrain / Gelände

Laser Terrain Co: Raumstation mit Beleuchtung

21.01.20187

Kommentare

  • Sieht ganz ok aus, ist aber auch kein besonders aufwendiges Gelände. Für einen vernünftigen Preis sicher eine Überlegung für die diversen 28 mm Systeme wert.

  • Ist jetzt nichts Aufregendes, aber für 1-2 euro wärs ok. Ich frag mich nur gerade welcher Ingenieur da die Gas-/Wasserrohre langlegen würde…?^^ 🙂

    • Wenn ich schon den ganzen Tag in einer Stellung hocke will ich wenigstens eine funktionierende Toilette mit Spülung 😉

      • @ Falkal :
        Wo sind wir denn hier…? Das ist hier nicht die Föderation der Vereinten Planeten wo ich auch in Kriegszeiten Anspruch auf ein 25 m² Einzelquartier mit eigener Dusche (und Toilette) habe…außerdem muß das ja keine Wasserleitung sein; es könnten auch “Schutzrohre”/Ummantelungen sein für Fernmeldekabel, oder ein System wie Rohrpost…tztztz…Toilette… ^^

  • Soweit ich weiß wird ein Set so um die 15 Euros kosten. Da sollen 4 Gerade und genug Kurven drin sein um ein geschlossenes Quadrat oder Rechteck zu machen. Man kann aber auch die Dinger in Gruppen irgendwo aufm Feld stellen, da sind auch immer so Endstücker dabei.

    Hab die in Hannover getroffen und ich find deren Idee halt cool. Die wollen das Rad nicht neu erfinden sondern einfach brauchbares Gelände für schmales Geld machen. Und man muss die Sachen nicht grundieren? Hat mit denen schon jemand Erfahrung?

    • Der Preis klingt doch akzeptabel! Ich selbst hab noch nichts von denen gekauft, aber das Material soll ne Art “Spezial-“Keramik sein (ähnlich wie Dentalgips). Grundieren ist da nicht nötig, aber es saugt die Farben halt gut auf, sprich man braucht mehr. Dafür haften die normalen Abtönfarben aus dem Baumarkt auch recht gut, was das Bemalen natürlich relativ günstig macht. Evtl. zum Schluss nochmal mit Klarlack drüber, fertig. 😉

  • Es sieht eben aus, wie das durchschnittlich gut selbsgebaute Gelände auf den meisten Spielplatten. Der Preis macht es natürlich sehr atraktiv, da man dem gegenüber mit Selbst bauen nicht viel sparen wird.
    Vom Desigen wäre da aber noch mehr drin, denke ich.

  • Was mich ja mehr begeistert als das Geländestück selbst ist der grandiose GW-Mantic Kitbash Space Orc. Sieht nicht unbedingt umwerfend aus, aber ich feier die Idee!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen