von BK-Christian | 07.11.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Mars Attacks: Zielgerade

Mantic Games gehen mit Mars Attacks auf die Zielgerade und es gibt noch einmal neue Pledge Levels.

Zuerst aber einige neue Bilder:

Mars Attacks Mantic 1 Mars Attacks Mantic 2 Mars Attacks Mantic 3

Mars Attacks Mantic 4 Mars Attacks Mantic 5 Mars Attacks Mantic 6

Und so sehen die beiden wohl derzeit attraktivsten Pledge-Levels aus:

Einmal für 150 Dollar:

Mars Attacks The Invaders Arrive 1 Mars Attacks The Invaders Arrive 2 Mars Attacks The Invaders Arrive 3

Und einmal für 300 Dollar:

Mars Attacks Alien Abduction 1 Mars Attacks Alien Abduction 2 Mars Attacks Alien Abduction 3

Und hier noch einmal ein paar der bisherigen Stretch Goals:

Mars Attacks AI Deck Mars Attacks Deadzone Deck Mars Attacks Dreadball Team Mars Attacks Crashed Saucer

Quelle: Mars Attacks Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Nemesis: Kickstarter läuft

18.01.201826
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Monolith: Batmobile Preview

18.01.20181
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

HeresyLab: Agnes Sepherina

18.01.20188

Kommentare

  • Nun, Mantic war ja bisher recht erfolgreich mit seinen kickstartern. Allerdings habe ich mittlerweile so viel von denen rumfliegen, was ich nicht nutze, weswegen ich bei den letzten beiden nicht mehr mitgebmacht habe. Allerdings sind die Pledge Level auch hier wieder beeindruckend, dass muss man klar sagen.

    Und Mantic ist sicher von den Tabletop Firmen diejenige, die im Rahmen ihrer kickstarter die ausführlichste Kommunikation fährt und wo man mittlerweile sicher sein kann, die Pledges im Rahmen der gesetzten Zeit auch zu bekommen…

  • Naja, aber gerade die Mars Attack – Kampagen war ein furchtbares Wirrwarr. Ständig wurden Deals geändert, optimiert, die Hauptseite nicht ordentlich gepflegt, Credit-System eingeführt, dann optional gemacht, 1-Click-Pledges eingeführt etc.
    Und die Regeln finden sich in einem seperaten Blog, der nicht ordentlich verlinkt ist…

    Also für eine Firma die schon mehrere ordentliche Kampagnen gefahren hat find eich das katastrophal.

    • Ach ja, was ich noch vergessen habe – 2D Papp-Marker in einem Spiel das True LOS benutzt… Auch nicht so das Wahre.

  • Also, ich muss sagen, dass die Idee, die Marsianer und die Menschen auch mit Deadzone-Karten zu versehen bzw. auch ein Dreadball-Marsianer-Team herzustellen, meiner Meinung nach, echt großartig ist.

    Erinnert mich an die guten alten Zeiten von der 2nd Edition von 40k, als man noch Chaosweltenarmee mit Trollen, Chaoskriegern und Tiermenschen aufstellen konnte.

    • Jep – die Idee find ich auch nett – sollte ich doch noch bei Mars Attacks einsteigen, dann liegt es auch da dran.

  • Naja halte momentan einen Journey, Mars attacks, Shadows of Brimstone & Total Extinction EB, aber mindestens zwei müssen noch weg, da morgen AvP startet und angeblich am 22. Nov. Heroquest 25th An. Ed. startet.

    Momentan stehen bei mir Mars Attacks und Joruney auf der Abschussliste, da mich beide nicht wirklch überzeugen. Aber wenn Flying Frog Games keinen EU-Versand hinkriegt, wird Shaodws of Brimstone auch gechancelt.

  • hatte vorher den bird 140, nun hab ich mich für das bird set 300 entschieden, da ich es erstens für einen Kollegen kaufe (zu ca. 90%) und weil man für um die 240 euro noch mal genausoviel als Bonus dazu bekommen kann. somit macht man nicht nur ein paar % sondern kommt insgesamt auf unter 50%. So als wäre man Mitarbeiter bei GW^^.

  • Ein bisschen mehr Werbung hier auf dem BK, hätte dem Kickstarter bestimmt ganz gut getan, aber es wurde ja schon beim ersten Artikel zum Start des KS von einigen hier rumgenörgelt…warum…ja, genau warum eigentlich?

    Anyway, bin mit dem 300er Perk dabei. Die Minis sind richtig toll, das Franchise herrlich abgedreht und man bekommt für sein Geld so viel Zeuch wie sonst nur bei Reaper!

    Ich kann nur jedem empfehlen da mitzuperken.

  • Der Kickstarter hält sich auch nicht an dem Film. Sondern an die TOPPS Sammelkarten, auf welche der Film basiert und an die Comics.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen