von BK-Christian | 17.12.2013 | eingestellt unter: Historisch

Mad Robot: Kurgan Winter Guard

Mad Robot veröffentlichen ihr erstes Infanterieset.

Kurgan Winter Guard 1 Kurgan Winter Guard 2 Kurgan Winter Guard 3 Kurgan Winter Guard 4

Kurgan Winter Guard 5 Kurgan Winter Guard 6 Kurgan Winter Guard 7

This is a set of  Kurgan Winter Guard.  The parts are made from resin and are 28mm heroically scaled.  All the parts are fully modular and will also mix perfectly with any other Mad Robot parts or kits.

Contains the following:

  • 10 Heads
  • 10 Torsos
  • 10 Sets of Arms
  • 10 Sets of Legs
  • 10 Rifles
  • 1 set of Sgt Arms
  • 10 Bases

Man muss sich allerdings zwischen einem Kopfdesign entscheiden.

Das Set kostet 39,99 Dollar.

Quelle: Mad Robot

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Historisch

Khurasan Miniatures: Neue 15mm Range

20.11.20172
  • Historisch

Stoessi’s Heroes: Neuheiten

20.11.20171
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Pak 40 auf RSO

19.11.20172

Kommentare

  • Sieht aus wie ein russischer Hobbit.
    Ist das Absicht oder hat man die Einzelteile ohne Abgleich von Proportionen separat modelliert?

  • So schlecht ist die zusammengebaute Miniatur ja gar nicht – es ist eben der GWsche Proportionsstil, den man aber auch mögen muss. Mich stört es eher, dass es relativ wenige Details an den Figuren gibt. Kaufen würde ich mir diese Minis aber eh nicht…

  • Man sieht, wohin die Reise gehen soll. Aber als Box fände ich sie eher untinteressant. Die Körper und die Gewehre wären interessant, der Säbel auch noch, aber das wäre es dann auch schon für mich.

  • Ich finde sie nicht so schlecht, wie sie hier gemacht werden. Nur das Preis-Leistungs-Verhältniss stimmt nicht so ganz, da man für etwas mehr Geld schon wesentlich bessere Miniaturen bekommt. Sie sind schick genug nur eben zu teuer.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen