von BK-Christian | 20.10.2013 | eingestellt unter: Kings of War

Kings of War: Stormwind Kavallerie

Mantic Games zeigen die neue Kavallerie der Elfen.

Elfen Stormwind Kavallerie

The Stormwind Cavalry have always been a favourite in the Elf force list, and thanks to last year’s Kickstarter campaign they’re now getting some new models to replace the old metal ones that are now out-of-production. Just like the Green Lady, these will be available to pre-order from this Friday! The models are proper beasts (in a quite literal sense) – large, stocky horses carrying elves clad in full-plate armour. They’re no slouch in the game, either, with a scary Melee value of 3+ and Crushing Strength (2). Coupled with their high Speed value, they’re an ideal choice for whipping around flanks and utterly destroying enemy units with flank or rear charges.

10 Modelle kosten 19,99 Pfund.

Kings of War ist unter anderem bei unserem Partner Radaddel erhältlich.

Quelle: Mantic Games

Link: Kings of War Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Kings of War

Kings of War: Neue Vanguard Previews

07.06.20186
  • Kings of War

Kings of War: Neue Monster

03.06.201817
  • Kings of War

Kings of War: Bemalter Chroneas

29.05.20181

Kommentare

  • Wesentliche Verbesserung zu den Voherigen, aber kommt es mir nur so vor oder sind die Reiter im Vergleich zu den Pferden ein bisschen zu klein?

      • Also bei den meisten Reitern sind die Steigbügel so etwa in Höhe des Bauches, und nicht in der Mitte, und da reden wir schon von modernen Rassen. Und je weiter man zurück geht desto deutlicher der Größenunterschied. Schau dir mal einen Mongolen auf seinem Pferd an.

  • Gefaellt mir, vor allem die Pferde! 🙂 Erinnern mich zwar ziemlich an die Roesser der Bretonen, aber die fand ich auch cool.
    Dumm ist nur, dass mir der Rest der Infanterie der Elfen nicht gefaellt…

  • Naja Mantic halt. Die Pferde sind viel zu groß. Außer es soll sich um spezielle Monsterpferde handeln. Ich dachte immer Elfenrösser wären zierliche und anmutige Tiere und nicht solche Ackergäule.
    Nö gefallen tun die mir nicht. Zu den Reitern kann ich nichts sagen, da man die kaum sieht. Dazu noch Restic als material und die haben sich gänzlich disqualifiziert.

  • Also Monsterpferde sind das sicherlich nicht. Das trifft vielleicht auf die der berittenen Chaoskrieger von GW zu. Wenn man sich hier aber die Rüstung wegdenkt scheinen die recht normal zu sein.
    Restic ist zwar auch nicht mein bevorzugtes Material, aber für den Preis sitze ich gern auch mal eine Stunde länger beim Entgraten.

    • Und das ist halt der Unterschied. Da geb ich lieber etwas mehr aus und hab dann ein gescheites Material. Mir hat das Restic schon bei Sedition Wars und Privateer Press gereicht. Mich hat das Material so gestört, daß ich Warmachine jetzt beerdigt hab. Ich hab einfach keinen Nerv diese Zeug zu entgraten. Schade aber nicht zu ändern.

      • Mir geht es genauso. Mein Start in WMH hat mit dem Material gleich ne Bruchlandung hingelegt. Sedition Wars liegt Original verpackt hier rum. Ich stecke keine Zeit in das Material. Aber, da hat natürlich jeder seine eigenen Prioritäten.

  • Errinern mich an die Gäule in Assasins Creed. Die waren auch so riesig mit gigantischem Rücken.
    Die Reiter sind ok. Auch wenn ich die Schilde zu schmal finde.

  • Recht schöne Modelle, eigentlich.

    Die Größe der Pferde trübt den Gesamteindruck dann doch ein wenig.

    Die Füße der Reiter sollten ungefähr mit dem Bauch der Pferde abschließen.

    Oder sind die Mantic-Elfen grundsätzlich kleiner als Menschen?

  • Unglaublich hässliche Minis, keine Ahnung wie man dafür auch nur einen Cent ausgeben kann.
    Als Mantic gegründet wurde und ich ihre Elfen gesehen habe, dachte ich mir, dass die Jungs evtl. besser werden.
    Mittlerweile kann ich sagen, dass ich wirklich gerne etwas von denen gekauft hätte aber es war nicht ein guter Release dabei.

    Da ist dann auch der Preis scheißegal.

  • Ich finde es sehr komisch für was alles Mantic gelobt wird.

    Die Pferde sind vielleicht „Fantasy“, aber passen doch durch ihre Proportionen sowas von nicht zu Elfenvölkern.

    Unabhängig von ihren Proportionen ist die Ausarbeitung doch nichts was ich als Tabletop-Figur auf meiner Platte will. Als Actionfigur von mir aus, aber als Miniatur ginge mir das nicht durch.

    • Danke! Ich wundere mich auch immer, wie Mantic hier über den grünen Klee gelobt wird mit dem was die Stellenweise abliefern und andere, bessere Minis zerissen werden. Naja Geschmäcker sind verschieden.

      • Ich denke man darf dabei nicht vergessen, wie eklatant der Preisunterschied Mantic/GW meist ist. Das ist sicher einer der wichtigsten, wenn auch oft unausgesprochenen Gründe, warum Mantic so viel Lob bekommt.
        Viele finden es nicht so schlimm, qualitativ weniger hochwertige Produkte zu bekommen, wenn der Preis dafür deutlich geringer ist.

        Ich persönlich würde mir sowas auch nicht auf den Tisch stellen, aber das ist eben ne sehr individuelle Abwägung.

      • Ich denke halt immer, daß unser Hobby ein sehr visuelles ist. Da spielt die Optik den Hauptgrund, ob ich mir ne Figur kaufe oder nicht. Und da kann Mantic meiner Meinug nach einfach nicht mithalten. Zumindest bei KoW. Das Preisargument zieht bei mir einfach nicht. FÜr ne qualitiativ hochwertige und schöne Figur bezahle ich auch gerne etwas mehr. Siehe als Beispiel Arena Rex. Ein gutes Material und handwerklich mit das Beste, was es momentan gibt. Die dürfen dann auch mal etwas mehr kosten.

      • Bei Arena Rex stellt man glaube ich auch nicht 150+ Miniaturen bei einem Spiel auf dem Tisch, anders als bei KoW.

      • Das stimmt schon, aber ich denke meine Argumente, warum ich mit Mantic nichts anfangen kann, habe ich dargestellt.

  • Loben würde ich es jetzt nicht nennen, aber die Figuren sind halt typisch Mantic: keine Highlights der Szene aber eben brauchbar für den Spieltisch. Ich denke, man muss sich bei Mantic eh davon verabschieden, dass jede Figur auf dem Stand z. B. eine Infitinity-Figur von Corvus Belli ist.

    • Das erwartet ja keiner. Ich denke halt, wenn ich schon viel Zeit in ne Mini investiere, um die zu entgraten und zu bemalen, dann sollte die nachher auch gut aussehen, Und wenn die vom Design her nicht gut ist, dann bringt mir auch die aufwendigste Bemalung nichts. Natürlich sind die für ein Massensystem im 28mm Maßstab vom Preis her unschlagbar. Aber ich für meinen Teil möchte dann doch lieber schöne Minis und bezahle dann halt etwas mehr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück