von BK - André | 03.02.2013 | eingestellt unter: Fantasy

Kingdom Death: Previews neuer Modelle

Kingdom Death zeigt Previews von wirklich beeindruckenden Modellen!

KingdomDeath_Icon KingdomDeath_BeetleKnight KingdomDeath_BeetleKnight2 KingdomDeath_Humanity

 KingdomDeath_Humanity2 KingdomDeath_Sunstalker1 KingdomDeath_Sunstalker2

Von links nach rechts:

Würfel, Beetle Knight, Messenger of Humanity, Sunstalker Dancer.

Link: Kingdom Death Kickstarter

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Summoners
  • Terrain / Gelände

Neverrealm Industry: Neuheiten

18.10.201818
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Terrain / Gelände

Deep Cut Studio: Butchers Spielfeld

17.10.2018
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Klukva Miniatures: Neue Preorders

17.10.20188

Kommentare

  • die Art wie er das Schwret hält ist vollkommen unrealistisch… mitten am Schaft. SIeht dazu auch noch kacke aus wie er hält. Leider wieder mal Amateure…

    Schade da der Rest gut ist aber sowas zerstört es für mich halt

    • Adam ist ja ein Berserk Fan, Berserk ist zum Teil auch eine der Inspirationsquellen für das Spiel und die Mini soll eine Art Hommage an Berserk bzw. Guts sein.

  • Das Pinup ist toll, der Dung Beetle Knight gefällt mir auch.

    Beim Typ mit dem Schwert habe ich schon das Design langweilig und austauschbar gefunden, ist mir also egal.

  • Ich bin etwas verwirrt.

    Ich habe noch nie bei einem kickstarter mitgemacht und diesen hier verpasst. Jetzt lese ich, dass man neue pledges abgeben kann. Gilt dies nur für jemand der bereits mitgemacht hat oder für alle? Sprich auch für die die es verpasst haben

  • Das ist exakt der Grund warum Designer einen Vogesetzten brauchen der Realist ist.

    Hier fehlt definitiv der eine oder andere Schlag auf den Hinterkopf..

    -Bäm: … Mach entweder das Schwertblatt kleiner oder die gesamte Figur 3cm größer
    -Bäm: … kein wunder dass das Mädchen verwirrt mit 2 Messern durch die Gegend tänzelt – sie steht halbnackt auf dem Schlachtfeld
    -Bäm: … Ritter gut – Tentakelmonster gut beides zusammen: Geht gar nicht! Man mischt auch nicht Italiänisches und asiatisches Essen

    • Das Schwertblatt darf nicht kleiner, weil es sonst dem Vorbild (Guts) aus Berserk nicht mehr entsprechen würden. Wenn man also das Vorbild nicht kennt und sich nicht über die Mini informiert hat, sollte man auch nix von Schlägen auf den Hinterkopf, erzählen. Die Forderung mit den kleinen Schwert wäre genau sinnvoll wie Space Marines mit kleineres Versionen des Imperialen Lasergewehrs zu verlangen. Oder Chaoskrieger bei Fantasy die man mit Buttermessern und Dolchen bewaffnet.

      Das Mädel ist keine Spielmini an sich sondern eine Pin Up Mini (Vitrinen Figur), na worauf zielen Pin Ups wohl ab? Daher ziel des Schlagen zum zweitem mal verfehlt.

      Und beim Ritter, wir haben es mit einem Insekt zu tun, einen insektoiden Ritter. Klar muß nicht jedermans Geschmack sein, in einer Fantasywelt aber durchaus ok und wie es laut Forendiskussionen und Kommentaren bei Kickstarter aussieht auch nicht wirklich am Ziel vorbei.

    • Und du bist dann wohl ein Beispiel das Schläge eher schädlich sind oder was?

      -Die Figur ist eine Anlehnung an den Charakter Guts aus der Berserk Reihe, die für viele Designelemente von Kingdom Death als Inspirationsquelle dient. Die Proportionen zu ändern würde die Ähnlichkeit zum Original zerstören.

      -Das „Mädchen“ zählt zu den Pin-Ups. Eine Eigenschaft von Pin-Ups ist nun mal das sie Frauen in erotischen Posen und/oder Kleidung zeigen und nicht besonders bewehrt oder kampferprobt zu sein.

      -Zeige mir mal bitte die gravierenden Unterschiede der italienischen und asiatischen Küche und warum die beiden nicht zusammen funktionieren. In beiden spielen Nudeln und Meeresfrüchte eine wichtige Rolle und beide nutzen ähnliche Gewürze zum abschmecken.
      Mit der größte Unterschied ist noch das die Asiaten kaum Käse nutzen.

    • Ich finde, Kingdom Death ist genau der Grund, warum Designer keinen Realisten als Vorgesetzten haben sollten. Ich hab lieber sowas mit eigenem Stil, als ständig die gleiche, generische Kacke.

      Beim Schwert geb ich dir Recht. Vorlage hin oder her, die Figur sieht für mich aus, als würde ihr das Handgelenk abbrechen.

      Zum Mädchen: nun, das ist nunmal Kingdom Death. Da sehen die Frauen halt so aus^^

      Beim Ritter finde ich gerade den Mix mit Käfermerkmalen total klasse!

  • Details am Heft kommen bestimmt noch, wie am Rest der Figur(en) auch. Auch finde ich das Schwert gut proportioniert, aber das sehen Confro&Infinity Spieler wahrscheinlich einfach anders als die Kollegen von den diversen WW II Fronten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück