von BK-Carsten | 06.01.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Pulp

Kickstarter: Rivet Wars

Wir haben euch schon vor ein paar Wochen davon erzählt, jetzt ist der Kickstarter online.

Die Rivet Welt des Spiels ist irgendwo auf dem technologischen Level des Ersten Weltkriegs hängen geblieben. die niedlich aussehenden Figuren ziehen mit obskuren Steampunk Fahrzeugen in den Kampf.

RivetWars_Packung

Unique mechanic

Rivet Wars is at its heart a strategy game, with both players deploying units each round to counter the threats set forth by their opponent and stay one tactical step ahead.

Heavily influenced by Ted’s experience working on RTS games like Rise of Nations, players gather resources (bunkers and capture points) and use these to deploy streams of new units!

There’s an ebb and flow on the tactical landscape and you can stock up surprises for your opponent to be unleashed even as he thinks he’s winning!

Das Spiel gibt es für eine Pledge von 90$. Edit: Der internationale Versand ist nicht, wie vorher geschrieben, im Preis enthalten, sondern kostet 25$. Ich entschuldige mich für eventuelle Verwirrung. 29 Tage verbleiben für einen Einstieg.

River Wars wurde von Ted Terranova ersonnen, hinter dem Kickstarter steckt das Know-How von Cool Mini or Not, die schon einige populäre Kickstarter Kampagnen erfolgreich gefoundet haben.

RivetWars_Allies RivetWars_Blight

RivetWars_Allies_bemalt RivetWars_Blight_bemalt

RivetWars_Size

Contents of the boxed game

Each Rivet Wars game comes complete with:
Allies:

12 Infantry
2 Cavalry
1 Tank
1 Vehicle
2 Heroes
1 Plug Turret
Blight:

12 Infantry
2 Cavalry
1 Tank
1 Vehicle
2 Heroes
1 Plug Turret

Also included:

8 plain dice,
12 double sided tiles,
24 action cards,
11 mission cards,
2 Quick reference cards
and 30 tokens

Inzwischen ist der Inhalt der Spielbox bereits durch das Erreichen verschiedener Streatchgoals angewachsen: Die im Spiel enthaltenen Marker und Geländestücke wurden über Stretchgoals bereits auf Plastik hochgestuft, ein Reinforcement, bestehend aus 4 weiteren Kavallerie-Einheiten und 2  Vehikel ab dem Grundspiel hinzugefügt und demnächst stehen weitere Walker für die 150$ Variante ins Haus.

Link: Rivet Wars auf Kickstarter

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20177
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

  • Sieht wirklich witzig aus, da werd ich wohl auch noch mit einsteigen mit 150 Pledge. Da wird sicher noch jede menge Zeug dazu kommen in den 29 Tagen.
    Was man jetzt schon so sieht macht echt Lust drauf.
    Man mir graut es schon vor der vielen Arbeit, in diesem Jahr wenn alle Kickstarter vom letzten Jahr bei mir heime eintrudeln

  • Hmm, ich stehe nicht so auf diese Püppchenbrettspiele mit den Riesenköpfen.

    Das ist für mich dann doch zu comicartig.

    Ich hoffe es kommt bald mal wieder ein CMON Kickstarter der mich anspricht.

  • bin schon dabei- mein Humor ist angesprungen

    oben schreibt ihr das derVersand inc. ist- dem ist leider nicht so- alerdings wird es auch wieder einen Versand über GB geben- hat mir CMON wenigstens geantwortet

    außerdem sind die nächsten goals freigeschaltet und langsam wirds voll

    • Ja, mit dem Versand hast du recht. Es tut mir leid, der Fehler ist korrigiert. Ist mir dadurch unterlaufen, dass es in der Beschreibung zu dem 90$ Pledge heist: “A copy of Rivet Wars delivered straight to your door.”

      Der Versand ausserhalb der USA kostet 25$.

    • Übst du dich jetzt als Gedankenleser?

      Oder anders: kann man wirklich ner Tonne toller Figuren und nem witzigen Spiel widerstehen?
      ICH nicht…

  • Auf gut deutsch: Wir beide werden auf der nächsten SPIEL! uns kurz von Stand verpissen (bzw. werde ich einen wichtigen Buisnesstermin haben, bei dem ich dich gern als Unterstützung dabei hätte) und das Dingen eintüten?

  • Die Minis sind ja mal sehr knuffig und versprühen einen Charme, der an Super Dungeon Explore erinnert. Allerdings hat mich das Gameplay (siehe YouTube) nicht so recht überzeugt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen