von BK-Carsten | 24.01.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Pulp

Kickstarter: Rivet Wars Update

Der Kickstarter hält auf die 300k Marke zu.

Die 285.000$ sind überschritten und die nächsten Streatchgols stehen bis zur Marke von 300.000$ fest.
Inzwischen wurde die Grundbox mit Plastik Gelände für Stacheldraht, Minen und Tank Traps aufgewertet.
Die Blitzkrieg Level haben neue Figuren und ein PDF Artbook erhalten. Das Artbook kann auch für 25$ extra als Hardcover geordert werden.
Wer vom Rivet Design nicht genug bekommen kann, und 500$ übrig hat, kann neuerdings den “The art of War” Pledge erwerben. Darin sind alles enthalten was der Blitzkrieg Pledge mitbringt, plus eine Aquarell Illustration von Ted persönlich.

RW-KS-Goals-280k-DoubleVehicles RW-KS-Additional-HardCoverArtbook-25 RW-KS-Goals-290k-ElsaFrost RW-KS-Goals-300k-RosieRivet

Ted Terranova Art

Mehr zum Gameplay? Kein Problem. CmoN haben auch ein neues Gameplay Video nachgelegt.

Oh, und diese Grafik, die mich irgendwie an einen sehr erfolgreichen Kickstarter erinnert. Damals ging es aber über einen Friedhof in die Unterwelt.

RW-KS-WarReport300

Link: Rivet Wars auf Kickstarter

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Batman: Deadshot

16.12.20177
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.20174
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Tank Chess: Kickstarter läuft

14.12.20171

Kommentare

  • Nun, der Kickstarter scheint ja nicht schlecht aufgezogen zu sein und auch das modulare Spielfeld weckt bei mir eigentlich die Lust auf das Spiel. Leider sind die Miniaturen absolut nicht mein Fall. Etwas weniger Comiclook hätte mir mehr getaugt. Daher bleibt das leider nichts für mich…

  • Grundsätzlich wäre ich ja dabei, aber das 150 USD Set ist das sinnvollste, da kommen leider doch 175 USD zusammen inkl. Shipping (sprich ~130 Euro), was mir für ein Brettspiel doch zuviel Geld ist.

    • wenn man bedenkt, dass man für das 150 Level ja das Grundspiel und min eine Erweiterung bekommt (und das wird noch mehr) ist der Preis gut.
      Erfreulicherweise gibt es bis jetzt fast nur Frei Goals , soll heißen nicht noch 100 USD für den Rest

  • Das Spiel mag ja gut gemacht sein.
    Aber die Miniaturen erinnern mich total an Kinderspielzeug von LEGO duplo.
    Leider absolut nichts für mich.

  • Gerade der Comiclook ist es, der mein Interesse geweckt hat. Sonst könnte ich ja auch Dust Tactics spiel… ach, mach ich eh. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen