von Burkhard | 17.07.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Iron Wind: Neue Mechs

Iron Wind haben für den Juli vier neue Modelle in ihren Onlineshop aufgenommen. Meine Battletechwissen ist nicht besonders groß, ich versuche aber mal mein Bestes.

Modell Nummer 1 ist der Assault Mech “PLG-4X Pillager Anvil” (16,95 Dollar), Nummer 2 der Medium Mech “Rook NH-2” (12,50 Dollar), die Nummer 3 der schwere “Shen Yi SHY-3B” (13,50 Dollar) und der letzte im Bunde nennt sich “Stiletto STO-6S” (10,50 Dollar) und ist ein leichter Kampfläufer.

IWM_Battletech_Pillager PLG-4X IWM_Battletech_Rook NH-2 IWM_Battletech_Shen Yi SHY-3B IWM_Battletech_Stiletto STO-6S

Quelle: Iron Wind Metals

 

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Primaris und Death-Guard

16.12.201712
  • Infinity
  • Kings of War

Adventskalender: Tür 16

16.12.201717
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Core Space: Kickstarter endet heute!

16.12.20172

Kommentare

    • Die Verwendung von Anführungszeichen übe ich besser nochmal. Genaugenommen ist das ein PLG-4X Pillager Anvil

  • Die Lust an BT ist bei uns in der Gruppe schon vor Jahren erloschen. Die Minis und die versauten “Neustarts” gaben dem Spiel den Rest.

    Hier wäre mal ein sauberer Neustart nötig. Zeitgemässe Regeln und Miniaturen sind heute einfach ein Muss um Erfolg zu haben.

    • Sehe ich leider ganz genau so. Auch diese 4 Neuerscheinungen sehen genauso altbacken schlecht aus, wie die meisten der letzten Battletech Neuerscheinungen. Das hat die Serie einfach nicht verdient…

  • Irgendwie konnte mich das Design der BattleTech Mechas noch nie so richtig locken, ausnahme sind die, die sie von Robotech übernommen haben.. Naja dann hol ich mir doch lieber gleich Robotech 🙂

  • Die typischen BattleTech-Spieler werden hier eher selten zu finden sein. Wenn man das System länger kennt und damit quasi großgeworden ist, wäre man von Designs a la Corvus Belli bei BT regelrecht erschüttert und würde sich nicht mehr wohlfühlen. BattleTech-Minis sind eben wie Harzer Käse und BattleTech mehr als nur die Minis. 😉

    • Schließe nicht von dir auf andere.

      Vernüftig neu Modellierte Mechs zu realistischen Preisen wären für jeden echten Battletech Fan eine echte Freude.

  • Leider wieder sehr schade was hier an Minis abgeliefert wird. Wenn man sich mal die Bilder anguckt die für mechwarrior online gemacht wurden wo selbst den alten designs neues Leben eingehaucht wurde, könnte man schon erwarten das ein fähiger sculptor solche Konzepte auch in eine entsprechende Miniatur umsetzen sollte.

  • Ich bin auch ein alter BT-Hase, aber warum die sich nicht mal einen ordentlichen Designer und Modellierer angeln… Ich verstehe es nicht…

    • Weniger Gewinn für IWM und nur darum geht es ihnen noch. Denn anders sind die teils übelst ausgenudelten Formen nicht zu erklären.

  • Meinen Vorrednern muss ich mich da wie immer anschließen. Battletech ist ein tolles System, aber die Minis sind einfach nach wie vor eine Ausgeburt der Hässlichkeit. Das war vor 20 Jahren State of the Art (und auch da gab es schon weit besseres), aber heute ist das einfach nur peinlich. Besonders wenn man mal bei Mechwarrior Online guckt, was man alles aus solchen Designs rausholen könnte an Details. Da wäre mit modernen Designmethoden so viel machbar, wenn sie die Figuren einfach mal komplett neu auflegen würden.

    • Die RP Minis der letzten Fuhren waren sogar richtig gut, aber die IWM-Mechs sind alle nur billigst produziert.

  • Leider voll daneben. Im Jahre 2013 holt man damit keinen mehr vom Ofen hervor. Im Zeitalter von 3D Printern geht da weit mehr.

    Ich stecke aber ohnehin all meine Erwartungen in Robotech RPG Tactics, welches im Preview einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat. Hoffe nur das sie das Lieferdatum Dezember einhalten können.

  • Naja, alternativ kann man sich ja mal CAV von Reaper anschauen. Die Regeln gibts da als kostenlosen Download.

    Andererseits haben auch deren Mechs diesen “blocky”-Look.

    • Ich bin mit dem Regelsystem und dem Hintergrund von Battletech durchaus zufrieden, nur die Figuren sind teilweise halt leider abgrundtief hässlich.

  • Mit zeitgemäßen Minis wäre Battletech auch heute noch sehr attraktiv zu spielen.
    Es gibt einen Markt für strategische Miniaturenspiele mit starkem Brettspielcharakter, wie Dust Tactics eindrucksvoll zeigt.
    Die Demorunde in meiner Spielegemeinschaft kam durchaus gut an.
    Aber Minis die den Namen nicht verdienen, kaum deutsche Releases und Romane, hinter denen ein Wh40k Roman wie Thomas Mann wirkt sorgen halt dafür, dass ein gutes Spiel versauert.
    Kann mir nicht vorstellen, dass Battletech jemals wieder guten Zeiten entgegensieht, denn die schlechte Phase hält ja nun wirklich ein Weilchen an.

  • Mit dem ganzen Theater um die “unseen” Mechs ist BT damals zusammen mit FASA gestorben. Hätte man das damals einfach zu Grabe getragen und nach einigen Jahren einen vernünftigen Restart gemacht würde evtl. wieder was gehen, aber so hat man über Jahrzehnte ein totes Pferd geritten und die Kundschaft verprellt…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen