von BK-Christian | 22.11.2013 | eingestellt unter: Warmachine / Hordes

Hordes: Gatorman Bokor and Bog Trog Shamblers

Krokodil-Nekromanten und Zombie-Sumpfviecher! Nuff said!

Privateer Press werfen kurz vor Jahresende noch ihren Hut in den Ring wenn es um die coolste Einheit des Jahres geht.

Gatorman Bokor and Bog Trog Swamp Shamblers

Fearsome necromancers, gatorman bokors wield the very powers of life and death. Stalking among the war parties of the gatormen, bokors command the walking slave-corpses of bog trogs, using the cadavers in death with the same ruthlessness that first cost them their lives. Should any doubt the terrible power of the gatormen, they need only look upon the bokors and their undead minions.

Die 21 Modelle bestehen aus Metall und kosten 74,99 Dollar.

Warmachine & Hordes ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasy Warehouse und TinBitz erhältlich.

Der deutsche Vertrieb für Warmachine & Hordes liegt bei Ulisses Spiele.

Community-Link: page5

Quelle: Privateer Press

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Runeball Wizard

22.04.20184
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Man-O-War Chariot Pre-Order

20.04.201824
  • Warmachine / Hordes

Privateer Press: Crucible Guard Previews

17.04.201821

Kommentare

    • Kann ich nur zustimmen!

      Hmm… Rollenspiel-Abenteuer im Sumpf mit dem Mister und ALLEN seinen Freunden als Endgegner. Hmmmm……

    • jip… jede mini 5mal vorhanden… naaaja, ich kann auf dem bild nicht genug verstehen, um die begeisterung von christian nachvollziehen zu können, aber vielleicht muss man sich da auch einfach mit der materie auskennen, was ich ganz eindeutig nicht tue…

  • Grandios! Endlich sind die Jungs da! Gefallen mir sehr gut! Da werden die Blindwater Handtaschen doch gleich mal wieder aus ihren Pfützen gezogen….

  • Modelle als solche ganz witzig, aber bei einer 20’er Einheit nur 3 Posen + quasi den Anführer – das stoppt meinen Kauftrieb sofort. Letzterer gefällt mir jedoch richtig gut.

  • Eine Einheit bestehend aus 21 Modellen? Das ist eine neue “Bestmarke”. Da ist man ja ewig mit verschieben beschäftigt, oder?

  • Das grundlegende Design ist in jedem Fall hübsch nur bin ich auch der Meinung, dass man bei 20 Basismodellen ruhig etwas mehr als nur 3 Posen hätte gestalten sollen. So wirkt das einfach etwas einfallslos und erinnert zu recht an eine Klonarmee…
    (und 75 Dollar sind auch ein recht stolzer Preis imho)

  • Also 3,50€ pro Zinn-Modell würde ich jetzt eher in die normale bis gemäßigte Preiskategorie stecken. (es soll Firmen geben, die 10-15€ für Plastik-Püppchen verlangen 😉 )
    3 unterschiedliche Modelle finde ich auch zu wenig, zum Glück kann man bei Froschzombies gut umbauen um Vielfalt in die Einheit zu bringen 🙂

    • Das sind aber schon ganz schön kleine Modelle. Selbst der Bakor ist nur mittelgroß (für Hordes-Maßstäbe jedenfalls). Insofern ist das schon eine ganz schöne Preisansage.

      • Wir reden da oben von Dollar, wie der deutsche Preis aussehen wird weiß ich noch nicht (kann mir da jemand was sagen?).
        Da es aber Metallmodelle sind, die nicht aus den USA importiert werden müssen, könnte das möglicherweise nicht 1:1 umgerechnet werden.

      • Naja, lass es mich mal so ausdrücken: Im Vergleich zu den Bog Trogs (die im Februar als Re-Boxed Set mit 10 Figuren zu 49,99 $ auf den Markt kommen) ist das wirklich schon fast ein Schnäppchen.

        Aber 50€ sind bei mir schon eine ziemliche Schmerzgrenze für eine einzelne Einheit//Groß-)Figur/Fahrzeug whatever. Und ich vermute, dass die über 50 EUR im Preis landen werden. Man kann ja über PP sagen, was man will, aber günstig sind sie nicht…

      • ich sag ja auch nicht dass sie günstig sind.
        In letzter Zeit wurden die PP Produkte fast immer 1:1 umgerechnet, drum erwarte ich nicht dass die großartig günstiger sein werden.
        TT ist nun mal kein günstiges Hobby, wird es vermutlich auch nicht mehr werden.
        Im Gegensatz zu GW gibt es bei PP bisher auch kaum billigere Zweitanbieter.
        wie schon erwähnt finde ich aber 3,50 pro Modell einen mittlerweile recht normalen Figurenpreis. Einzelminis im Fantasy/Sci-Fi Segment findet man kaum noch zu dem Preis, Unitmodelle sind auch gern mal drüber.

        Da ich bisher die meisten meiner Krokomodelle geproxt habe (Wargods of Aegyptus FTW 🙂 ), werd ich für die “Frösche” evtl. ein paar 3.rd Edition Slann Modelle nehmen 😉

        Mal gucken, ist eh ein Nebenprojekt…

      • Ich wollte jetzt auch nicht wieder eine Preisdiskussion lostreten, aber es ist dennoch über mich gekommen…Ich versuche, es mir in Zukunft zu verkneifen.

        Ich finde es eben nur schade, dass Privateer Press wie gehabt nur wenige verschiedene Posen auch in großen und damit hochpreisigeren Truppenboxen anbietet.

      • Zu den Preisen:

        PLASTIC = aus USA =>>>> wird 1:1 umgerechnet.

        ZINN= aus GB =>>>>> wird NICHT 1:1 umgerechnet.

        Ich denke, dass die Box ca. 55-60€ in DE kosten wird.

  • Ich hab jetzt bislang noch nie im Spiel das Problem damit gehabt, daß die Trooper tendenziell repetitiv sind. Für die Mal/Bastel-Hobbyisten, okay, da kann ich das Argument verstehen, aber rein als Spieler stört mich das mal gar nicht. Die ganzen schönen evokativen Details aus z.B. der GW Linie gehen im Spiel dauernd verloren (oder passen nicht zum Match…).

    Außerdem fallen mir noch zwei Dinge ein:
    a) Alexia & the Risen hat genausoviele verschiedene Modellposen. Es gibt sie, und dann drei verschiedene Risen (Und den Thrall, aber der ist speziell)
    b) Beim Bund sahen wir auch alle gleich aus. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen