von Dennis | 12.09.2013 | eingestellt unter: Hobbykeller

On Tour: Wehrtechnische Studiensammlung Teil 2

Im zweiten Teil zeigen wir weitere Eindrücke der WTS Koblenz.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Eine derartige Sonderveranstaltung zieht natürlich Begeisterte von schwerem Gerät an, auch im kleinen Format. So auch den lokalen Modellbauclub, der neben einer Ausstellung.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Das erste Bild beantwortet leider auch nicht die Frage, wie denn nun 10 Space Marines in ein Rhino passen, lässt aber auch die alternative Frage wie denn nun die gleiche Anzahl an Soldaten ohne Servorüstung dort Platz finden sollen? Neben Panzern gab es dann auch noch Motorräder.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz WTS_037

Für den Abend gab es zu dem eine Sonderausstellung mit Kriegsschiffen.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Aber es gab auch leichter gepanzertes, wie Halbkettenfahrzeuge und wirklich schwere Geschütze / Haubitzen.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Wer jetzt erst denkt, die bauen Podracer in Koblenz. Leider nein, das sind lediglich Flugzeugturbinen.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Interessant waren auch die vielen Uniformen und Tarnanzüge. Wobei natürlich bei diesem feschen Soldaten der Magnumverdächtige Schnorres besonders hervorgestochen ist.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Insgesamt scheint man Humor am Rhein zu haben, anders kann man sich Gesichter wie auf dem 3. Bild der Soldaten nicht erklären.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Es gab auch schwere Hubschrauber und Prototypen zu sehen, sowie Kopfbedeckungen der Soldaten.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz  Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Und wie es sich für eine solche Studiensammlung gehört, gab es nicht nur modernes, sondern auch einiges altes zu sehen, wie diese Geschütze und Kanonen zeigen.

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz Wehrtechnische Studiensammlung Koblenz

Neben den Nachbauten und Überbleibseln, gab es natürlich noch weitere Modelle und Zeichnungen zu sehen.

Der dritte und letzte Teil widmet sich Handfeuerwaffen, Gewehren und anderen Fundstücken.

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Hobbykeller
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Hobbykeller: A Dalek Christmas

12.01.201811
  • Hobbykeller

Flashback: Christians Jahresrückblick

31.12.201725
  • Hobbykeller

Flashback: Nils persönlicher Jahresrückblick

29.12.201716

Kommentare

    • Ameisen sind neben Schimpansen und Menschen eine der wenigen Spezies unseres Planeten,die organisiert Krieg führt…

    • Nun aber mal ernsthaft:
      Danke für die Eindrücke Dennis.
      Ich finde es ist sicher einen Ausflug wert, denn vor allem die Modelle sind ja bemerkenswert gut gemacht. Was die Uniformen betrifft… nun ja. Das ist leider unfreiwillig komisch.

      Übrigens: für alle die eher Freunde des Mittelalters sind, kann ich nur die Ausstellung der Rüstkammer in Dresden empfehlen!

  • Schöner Artikel vom Siamtiger. Finde es generell gut, wenn es auf’m BK auch mal solche Artikel gibt, die etwas vom Thema abweichen und nicht den gefühlt hundersten Skrimisher-Kickstarter vorstellen 😀

  • Danke für diesen Beitrag, Dennis! (auch für den ersten Teil)

    ich hoffe, ich kann mir Koblenz solange merken, bis es mal mit dem nordseeurlaub klappt. Da werde ich bei der Hinreise auf jeden Fall mal einen Abstecher wagen und paar Stunden mein vor Langeweile murrendes Weibchen ertragen.

    Aber da wir aus dem Süden anreisen, kann ich ja vorbeugend hier einen Zwischenstopp machen:

    http://www.museum-hauenstein.de/schuh_museum/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen