von BK - André | 18.02.2013 | eingestellt unter: Fantasy, Pulp, Science-Fiction

Hasslefree: Februar Neuheiten

Von Hasslefree erscheinen mehrere Neuheiten!

Hasslefree_Alexander Hasslefree_deano Hasslefree_Hammergirl Hasslefree_Marina Hasslefree_Preview

  • Codename: Alexander
  • Deano – 3,75 GBP
  • Lisa Lambaste – 3,75 GBP
  • Marina – 3,75 GBP

Beim letzten Bild handelt es sich um ein Previewbild der powered armour Grymn.

Quelle: Hasslefree

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Fantasy

Ludus Magnus Studio: Preview Renzo

13.12.2017
  • Fantasy
  • Kickstarter

Cartoon Miniatures: Mouse Adventure Kickstarter

13.12.20171
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718

Kommentare

  • Verdammich, die sehen alle recht gut aus. Besonders die ersten drei Miniaturen haben interessante Posen und sind sehr ausdrucksstark.

  • Wenn Kev White seinen Figuren nur nicht dauernd solche furchtbaren Peggy-Bundy-Gedächtnis-Frisuren verpassen würde 🙁

  • Interessant. Einige Vorbilder erkenne ich ja auf Anhieb, bei den anderen habe ich aber keinen Plan. Mal sehen:
    Bild 1: der Daniel Craig James Bond – sehr gut gelungen
    Bild 2: Keine Ahnung (eventuell einer von Stargate wegen der P90?)
    Bild 3: Ramona Flowers aus der Scott Pilgrim Serie bzw. der Verfilmung
    Bild 4: keine Ahnung (aber wohl auch ohne Vorbild)

    • Da wär mal ne Liste aller Hasslefree-Miniaturen und ihrer Vorbilder nicht schlecht. Vieles erkenne ich auch, aber bei machen..

      Weiß jemand ob es so was gibt?

    • Was die SpecOps von Hasslefree angeht muß ich immer an BF3 denken.
      “Freak” ist fast 1:1 der US-Engineer. “Deamon” ähnelt dem “Assault” recht stark.
      “Deano” könnte von SG-1 inspiriert sein oder auch von BF3 oder zB “Strike Back”. Der Charakter “John Porter” trägt auch sehr oft so eine Mütze.

      Das einzige was micht an den Minis etwas stört ist die doch arg groß geratene P90. Speziell da die Waffen der anderen Spec Ops von Hasslefree von der Größe her stimmig sind.

  • Die junge Dame mit ihrem Vorschlaghammer (Bild Nr. 3) würde sich bestimmt gut in einem Zombie-TT machen.

    Die Figur Bild Nr. 2 bzw. Deano werde ich mir zulegen, auch wenn die P90 etwas zu groß geraten ist. Erinnert sie mich doch schön an Col. Jack O’Neill (gespielt von Richard Dean Anderson) aus Stargate SG1. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen