von BK - André | 24.05.2013 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Freebooters Fate: Freebooters Fate App

Die Jungs von Freebooters Fate haben für die RPC die Freebooters Fate App angekündigt.

FF_App

Ahoi Piratenvolk,

Wird es Euch auch manchmal zu viel, sich ständig um die Heuer der Mannschaft kümmern zu müssen? Oder war es beim letzten Landgang zu viel Rum und Ihr wisst bei all den Karten vor Euch nicht mehr, welche den Weg zum Schatz beschreibt?

Ihr braucht, wie jeder Pirat von Welt, der etwas auf sich hält, einen anständigen Compañero, der sich um den ganzen Verwaltungskram kümmert. So könnt Ihr Euch auch endlich wieder auf’s Kapern und Kehlenschlitzen konzentrieren.

Ja, ihr habt richtig gehört:
Neben dem Kult und einem brandneuen Buch haben wir auf der RPC noch ein weiteres Highlight für euch parat:

Wir präsentieren euch die Betaversion der bald erscheindenden Freebooter’s Fate App, den Compañero, der seit geraumer Zeit von unserem Partner Binary Anarchy für Android-Smartphones und Tablets programmiert wird. Chefprogrammierer Marc wird euch an beiden Tagen die Funktionen der App vorstellen und euch bei alle Fragen zur Verfügung stehen. Also kommt vorbei und bringt in Erfahrung, wie man der Kartenflut auf digitale Weise Einhalt gebietet.

Aye! Aber was macht die App?

– Heuert Eure Mannschaft in der digitalen Hafenkneipe an und speichert sie.

– Gebt Eure Mannschaftskonfiguration an Eure Freunde per QR Code weiter.

– Spielt mit den interaktiven Charakterkarten und sorgt so für Ordnung an Deck.

– Personalisiert die Charakterkarten mit Fotos Eurer eigenen Minis.

– Integrierte Charakter-Datenbank all Eurer Freebooter’s Fate Miniaturen.

Freebooter’s Fate ist unter anderem bei unseren Partnern Radaddel und Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Freebooter’s Fate

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: November Neuheiten

13.11.201718
  • Freebooters Fate

Tabletop Workshop: Ironball

24.10.201712

Kommentare

  • Zitat der Entwickler:

    Ich werde die Fragen hier zweisprachig beantworten und teilweise mit Auszügen aus einem Statement von unserer Facebookseite (die dürft ihr auch gerne unter http://www.facebook.com/BinaryAnarchy liken) …

    1) Multiplatform

    Von unserer Facebook Seite…
    Quote:
    Hallo! Wir würden gerne die Gelegenheit nutzen, um uns zum einen bei Euch vorzustellen und zum anderen einige Dinge auch nochmal selbst zu erläutern.

    Es ist weder in unserem, noch im Interesse von Freebooter Miniatures irgendeine Benutzergruppe von der App auszuschließen. Dass die App zuerst auf Android, und dann mit Zeitversatz auch auf iOS erscheinen wird, hat nicht nur die bereits angesprochenen Gründe. Wir möchten, mit dem was wir machen, einen hohen Qualitätsstandard erreichen, darum ist es unerlässlich, dass die App an jede Platform speziell angepasst wird. So wird die Tablet-Version nicht einfach nur ein THD im Namen tragen (für alle nicht Android-User: THD bedeutet Tablet HD), sondern das gesamte Look’n Feel wird auf große Displays angepasst. Genauso werden wir es mit den iOS-Versionen halten, welche zum Beispiel komplett andere Steuerungsmechanismen erfordern. Da wir aber ein recht kleines Team sind, können wir leider nicht an allen Fronten gleichzeitig arbeiten.

    Wir bitten Euch daher etwas Geduld mit den iOS-Versionen zu haben und denken, dass Ihr, wenn Ihr sie dann in Händen haltet, seht, dass wir alles daran gesetzt haben für Euch und Longfall eine klasse App zu machen.

    Wir hoffen Euch zahlreich auf der RPC begrüßen zu dürfen … denn schließlich können sich auch Apple User die Android-Version schon mal anschauen. Wir verraten es auch keinem!

    2) In-App Purchase

    In der virtuellen Hafenkneipe kannst Du heuern was das Zeug hält. Die Karten mußt Du erst dann kaufen, wenn Du auch damit spielen willst bzw. wenn Du sie Dir als wirkliche Karte anzeigen lassen willst. Bitte nagelt mich nicht auf einen genauen Preis fest, aber Ihr werdet sicherlich kein Vermögen für ein Kartenpack ausgeben müssen. Wir werden Euch aber rechtzeitig in einem sehr, sehr, sehr ausführlichen Artikel hierzu nochmals genauere Informationen zukommen lassen.

    3) Das Heuersystem

    Zur Heuer der Mannschaften werden übrigens auch Ausrüstungen und sämtliche andere Dinge, die noch in den dicken, mysteriösen Nebeln vor Longfall schlabbern, zählen.

    Ich freu mich darauf euch zu treffen und stelle mich gerne Euren Fragen auf der RPC in Köln!

    Bis dann,
    Marc

    ——-

    I’m going to answer the questions bilingual and excerpts are taken from a statement on our facebook page (you are welcome to like us over at http://www.facebook.com/BinaryAnarchy) …

    1) Multiplatform

    Taken from our Facebook page…
    Quote:
    Hallo! We would like to take this opportunity to formally introduce ourselves and to outline some topics.

    It is neither our, nor Freebooter Miniatures’ intention to expel a certain user group. Beside the previously mentioned reasons for us to give the Android version a first-go and let the iOS version trail behind with a little offset there is still a different reason. We would like to achieve a high quality standard, and with this in mind it is essential to implement each platform individually. For example the tablet version will not just get a THD postfix (for all non-android-users: THD means Tablet HD) but it will get a whole new look’n feel especially designed for large displays. That is exactly what we are going to do with the iOS versions, which for example implies a whole new input and navigation system. Because we are a rather small team, we cannot work on all fronts at the same time.

    We ask you to have a little patience with the iOS versions and think that you, once you hold it in your hands, will see that we did everything possible to create a great app for you and for Longfall.

    We hope to welcome you in large numbers at the RPC 2013 booth of Freebooter Miniatures … because even Apple users are allowed to take a peep at the Android version! We promise not to betray you!

    2) In-App Purchase

    In the virtual pub you can hire without any restrictions and no in-app purchases are required. The cards will come in play where the fun begins … i.e. when you play or want to browse in the database. Please don’t expect an exact price now but I doubt that you will have to spend a fortune on those card packs. We will give you further information about this topic as soon as we have detailed information.

    3) The Hiring System

    The hiring system not just includes all characters but also equipment and all the stuff that is still wobbling in the thick, mysterious fogs off Longfall.

    I’m looking forward to meet you and answer all your questions on the RPC in Cologne!

    Until then,
    Marc

  • Klingt sehr gut 🙂
    Ich bin ein Fan von Apps für kartenbasierte TTs. Ich finde das einfach übersichtlicher.
    Bin also sehr gespannt auf die App.

    Sid

  • Gut das mit iOS habe ich begriffen, glaube ich… (kommt, nur später. Andoid-User sind halt die Betatester) 😉
    Werden denn gekaufte Inhalte auf Tablet und dem Smartphone automatisch für die andere Plattform mit freigeschaltet? In meinem Fall, wäre das iPhone & iPad z.B.

    • Zuerst möchten wir Dir unser tief empfundenes Beileid aussprechen, dass Du mit so vielen iOS Geräten leben musst. Aus sicherer Quelle und aufgrund unserer Dev-Kits wissen wir, wie schwer es sein kann, wurde man erst vom schier unerschöpflichen Potential und der Grazie des Android System berührt! 😉

      Nun zu Deiner Frage bezüglich der In-App Purchases:

      Die App selbst wird, wie bekannt gegeben, auf allen Geräten kostenlos sein. In-App Purachses werden auf den Platformen, die es anbieten, generell übertragbar sein.

      Du kannst mit all Deinen Android Smartphones und all Deinen Android Tablets generell und immer die getätigten Einkäufe wiederherstellen. Da die Kartensets über den Google Play Store verkauft werden, nutzen wir so den Service von Google.

      Beim iPhone/iPad oder sonstigen iOS Geräten müssen wir uns den üblichen Konditionen von Apple unterwerfen und befinden uns derzeit mit ihn in Verhandlung.

      Ach ja … und nein … die Android User sind nicht die Betatester! 😉

  • Das finde ich einen klasse Service. Wenn das nicht allzu teuer wird, was ich nicht glaube, dann werde ich mir das sicher zulegen.

    Hoffentlich kommen die Jungs bei EDEN auch auf so eine grandiose Idee.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen