von BK-Christian | 29.03.2013 | eingestellt unter: Warhammer 40.000

Forge World: Neue Heresy Modelle

Spannender Nachschub bei Forge World.

LEGION MKIII BREACHER SIEGE SQUAD 1 LEGION MKIII BREACHER SIEGE SQUAD 2 LEGION MKIII BREACHER SIEGE SQUAD 3

Combat that takes place during boarding actions amid the cold void, or into a breached fortification, can prove lethal beyond even the endurance of the Legiones Astartes. For this reason, specialised formations and wargear have been continually developed to better survive these ‘Zones Mortalis’ since the earliest days of the Great Crusade.

The Breacher Siege Squad is one such unit. Clad in augmented power armour based on the Iron pattern and bearing great ablative shields, these squads act as a vanguard in such lethal missions, and are often additionally equipped with powerful breaching charges and lascutters or melta weapons to destroy strongpoints and forge a path for the force’s main strength to follow.

LEGION MKIV RECON SQUAD 1 LEGION MKIV RECON SQUAD 2 LEGION MKIV RECON SQUAD 3

Space Marines experienced in operating independently and behind enemy lines form dedicated Reconnaissance squads within the Legiones Astartes. Equipped with a variety of specialised wargear including long-range sniper weapons, stealth gear, and augmented sensor-auspex devices, Legion Recon Squads function as scouts, gathering intelligence and mapping enemy movements and strengths.

Reconnaissance squads also serve their Legion as pickets, saboteurs, raiders and snipers where needed, striking at high-value targets of opportunity. In open battle, they are expert in sudden flanking manoeuvres and infiltration attacks in support of the main strength of the Legion.

MECHANICUM THALLAX COHORT 1 MECHANICUM THALLAX COHORT 2 MECHANICUM THALLAX COHORT 3

The Thallaxii are heavily augmented cyborg shock-troops used by the Mechanicum Ordo Reductor, and they differ from the Skitarii regiments both in purpose and the unique degree of their augmetics. The Lorica Thallax was developed from power armour technology and requires a robust human specimen.

The Lorica encloses the major organs, nervous system and cerebrum, but entirely replaces the skeletal structure and limbs with armoured bionics powered by an internal reactor-core. Surgical excision of the subject’s pain sensors, emotions, and normal human sensory apparatus and the agony caused by the Lorica’s implantation, leaves the Thallax a cold, calculating killing machine (albeit one that retains a degree of independent thought).

To some among the Mechanicum, this operation skirts the edge of abomination, yet the baleful Ordo Reductor continue Thallax conversion regardless; using suitable Forge Guard, fallen Skitarii, and other subjects obtained from more mysterious sources.

Die beiden Marine-Squads kosten je 32,00 Pfund, die Thallaxii liegen bei 28,00 Pfund.

Forge World ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Forge World

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer 40.000

Adventskalender: Tür 11

11.12.20179
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Warhammer 40.000

Forge World: Türen und T-Shirts

09.12.20177

Kommentare

  • Sind die Regeln für die Thalaxil im Horus Heresy Buch? Bzw kann man die auch in regulären 40k Spielen einsetzen?

    • Im HH Buch, ist quasi eine Alliierten Liste. Wenn das Gegenüber zustimmt, warum nicht? Aber grundsätzlich sind die Thlaxx im mom. eher eine Loyalisten Alliierten Einheit für Istvaan III.

      MLG Atia

  • zu erwähnen wäre auch noch,das die outrider bikes auf 45 pfund gesenkt wurden(von 60 pfund).laut forgeworld handelte es sich um einen druckfehler.

    ansonsten schicke modelle und von den Breacher Siege Squad werd ich mir wohl nen 10er trupp zulegen.

    die regeln für die thalaxil sind im betrayal buch.das mechanicum ist dort nur als allierte wählbar und nicht offizel für wh40k freigegeben(was einen natürlich nicht hindern muss in normalen/freundschaftsspielen,sie trotzdem einzusetzen)

    • So sehr ich Anvil auch mag – qualitativ können sie gegen FW einpacken.
      Für mich persönlich ein NoGo ist, dass die Oberkörper allesamt nen Millimeter zu kurz sind (im Vergleich zu GW/FW/…) – achtet mal drauf.
      Aber manche Köpfe und Beine sind echt brauchbar.

  • Wieso lassen die von FW ihre Modelle nicht richtig bemalen? Die hier wirken so, als hätte man ihnen nur ne Grundfarbe plus Wash verabreicht. Da machen die Neuvorstellungen von Corvus Belli oder GW wesentlich mehr, technisch gesehen über Geschmack lässt sich immer streiten 😉

    • …weil sie nicht gewohnt sind,welche zu haben 🙂

      Aber im Ernst – ich finde bei den nackten Modellen eine What you see is what you get Abbildung gar nicht falsch. also nur den groben Müll abschaben und Photo.

      • Gehen wir mal davon aus, dass die sich die besten Sachen für die Photos raussuchen. Da finde ich sowas schon ein Stück weit ein Armutszeugnis, gerade bei den Preisen.

    • WIe schwer sind bei den FW-Sachen überhuapt die Gussgrate zu entfernen; im vergleich zb von Warmaschines/Hordes

      • Ich fand das entfernen der Gußgrate bei den Forgeworld Sachen sehr einfach. Kein Vergleich zu Warma/Hordes, bei dem ich persönlich das entgraten der Kunststoffminis eine Katastrophe finde.

  • Einige nette Sachen dabei, allerdings ist die Bemalung in der Tat sehr grottig. Bei den Scouts finde ich die Umhänge irgendwie nicht überzeugend modelliert, aber ansonsten sind die Modelle schon schick.

  • Offizielle FW-Bemalung gefällt mir eigentlich eh selten, im Gegensatz zu den Modellen. Die sind nämlich echt schick! Und teuer.
    MfG
    Thorin

  • Figuren mal wieder: leider geil.

    Gut, die Bemalung ist tatsächlich mangelhaft, aber das ist hier an dieser Stelle kein zulässiges Argument mMn – als Kunde bin ich daran nicht wirklich interessiert, da die Bemalung nicht Teil des von mir erworbenem Produkts ist. Ich würde nur z.B. schlechte/undeutliche Fotos bemängeln, da ich dann das Produkt nicht ausreichend gut erkennen könnte.

    Ich räume aber ein, dass es für FW als Unternehmen vorteilhaft wäre, ihre Produkte mit einem aufwändigerem Paintjob besser zu präsentieren und zu vermarkten.

  • Die Modelle sind echt schön, vor allem die Thallaxii gefallen mir sehr gut.

    Was mir aber gerade auffällt, sind diese Schilde mit Aussparung für die Schusswaffe eigentlich ein neuer Trend? Hab die zum ersten mal bei den Dystobian Legions Briten gesehen, dann glaub ich bei Wild West Exodus(hier bin ich mir nicht 100%ig sicher) und jetzt hier.
    Gabs da früher schon vergleichbare Modelle? Oder hatte da einer ne gute Idee und jetzt sind alle mit dabei?

  • also ich muss jetzt mal ne lanze für die fw bemalung brechen; ich find sie super. klar, der stil ist eher realistisch, verwittert, staubig, aber imo vieeeel besser als diese superreine gw Bonbon Bemalung. außerdem find ichs auch sehr viel aussagegekräftiger, wenn gerade nicht ein goldendemon aspirant 8 stunden an einem infanteristen gepinselt hat. aber sicherlich alles Geschmacksache

  • Seit wann heißt das Adeptus Mechanicus eigentlich Mechanicum? Das ist völliger Blödsinn…ist das nicht eigentlich auch ein Gebiet für den Grammatik-Krieger Siam Tiger?…btw gefallen die Minis aber.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen