von BK-Carsten | 13.08.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Forge World: Legio Cybernetica Neuheiten

Edle Schmiede aus der Edelschmiede.

Die Legio Cybernetica bekommt Zuwachs von Forgeworld.
Für die Horus Heresy Kampagne kommen Magos Dominus mit Rad-Cleanser und Castellax Battle-Automata.

Forgeworld_magosdom1 Forgeworld_magosdom4

The Magos of the Priesthood of Mars are the masters of much of what remains of the vast and potent secrets of the Dark Age of Technology. To them the pursuit and preservations of the arcane mysteries of science and circuit are of far greater worth than petty wealth, worldly power or the lives of their fellow men. A Magos may live for centuries, prolonging their life through arcane science and progressive cybernetic conversion, willingly becoming something other than human as they seek to fulfil the Omnissiah’s will. There are many factions and sects within the Mechanicum, divided both by technological specialisation as well as rivalry and ancient feud, each vying for power, knowledge and resources beneath the outward unity the organisation displays, shrouded as it is by impenetrable mystery and arcana.

Forgeworld_castellax-1 Forgeworld_castellax-7

The most common of the widespread Castellan-type battle-automata in service, the Castellax is a general battle unit developed during the Great Crusade from its ancient forebear. Primarily intended for siege work and shock assaults, the Castellax Battle-automata is a hulking humanoid machine with a notoriously aggressive and responsive machine-spirit, and an enviable reputation on the battlefield.

The Castellax, employed in units of one to five by the Legio Cybernetica, has a standard configuration of bolter and bolt cannon armament, and is able to maintain a punishing barrage of firepower as it advances.

Magos Dominus mit Rad-Cleanser kostet 20GBP, Castellax Battle-Automata kostet 36GBP.

Forge World ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Forgeworld

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Star Wars

Adventskalender: Möge die 14. Tür mit euch sein!

14.12.20172
  • Infinity
  • Terrain / Gelände

Antenocitis: KS Updates und Undertown Preorder

14.12.2017
  • Science-Fiction

Star Trek Attack Wing: Wave 1 Faction Packs

14.12.2017

Kommentare

  • Rückenschonend sieht das nicht gerade aus…

    Und um mich selbst zu zitieren (ja, ich kann das 😉 ):
    “Mit jedem neuen Release schaffen Sie es wirklich dem klassischen Cybot ansich eine weitere größere/gefährlichere/beweglichere/schnellere/besser bewaffnete Maschine gegenüber zu stellen, die den ehemaligen Blickfang des Spieltisches und Hintergrundes immer lächerlicher werden lässt…”

    Kurzum: Der IronMan-Hulkbuster ist mir zu wenig 40kig.

  • Der Magos ist sehr stylisch.

    Dagegen der Cybot, der mich irgendwie an Fallout erinnert. Also irgendwie den 50er Jahre Verschnitt. Passt mir irgendwie nicht.

  • Den Techpriester-Magos finde ich gelungen. Sehr vertörend und mit seinen ganzen kybernetischen Extensions wirkt er wie aus einem John Blanche Artwork entsprungen. Gefällt mir.

    Der Roboter findet hingegen keinen Zuspruch von mir. Wie die anderen schon sagten ist er mir ebenfalls etwas unpassend für das Szenario. Mag das Design hintergrundtechnisch begründet sein, mit gefällt es nicht.

  • Ich finde es gerade gut dass sich die Adeptus Mechanicus so deutlich vom Astartes-Stil abheben und deutlich technischer wirken.

  • Finde beide Minis Schick,wobei der Automata eher in ein 50er Jahre Spiel passt,schaut aus wie der klassische Todesstrahlen Roboter :-).

  • Ich finde beide Modelle sehr gelungen. Auch der Castellax ist meiner Meinung nach gut gelungen. War auch längst überfallig, da eine Organisation wie das Mechanicum mit Sicherheit viele solcher Konstrukte besitzt.

  • Was ist nur mit Forgeworld passiert. Zu meiner 40k-Zeit waren ihre Minis unübertroffen und alternativlos Genial. Heute denke ich, trifft das eher auf das GW-Design zu.

  • Der Castellax (Das ist doch die IW_Welt, die von Orks invasiert wurde, war wohl vorher mal ne FW) Automaton ist sowas von gekauft. Hab zwar keinen Plan, was man damit macht, aber zur not wird er als Dread gespielt. Cooles Teil. Optisch wirds halt ein Dark-mecanicum Allie. Der Magos ist auch klasse, gibt einen klasse Warp-Smith ab!

  • Schick, das lässt sich sicherlich für Cryx als Warcaster bzw. Nekrotech verwenden und der dicke halt als Charakter-Warjack für Khador oder so 🙂 Die Basegröße passt auch

  • Link geöffnet, weil ich Forge World LEGO gelesen habe.
    Beim Laden realisiert, dass meine Erwartungen schwachsinnig sind.
    Nach dem Laden Lego Hero Factory entdeckt..

  • Also ich bin gottfroh dass FW endlich mal coole Modelle rausbringt denen das Gothic nicht aus allen Ecken trieft.
    Eigentlich fand ich so ziemlich alles was zu HH herauskam genial, und der Cybot gefällt mir um WELTEN besser als jeder Laufende Schuhkarton der sich in der “klassischen” Line als Cybot bezeichnen lässt.
    So sollten alle Cybots aussehen, finde ich. Klar dass ich mit dieser Meinung recht einsam dastehe. Ihr wollt alle Eure Schuhkartons.
    Trotzdem-Super!

  • An das Jungvolk hier, die den Castallax nicht vorher kannten:
    In WK40 hat es vor ewig langer Zeit tatsächlichlich mal Roboter gegeben.
    Der Castellax ist einer davon, die FW Variante hier hält sich sogar sehr genau an das Original (lediglich detaillierter und moderner).
    M.E. ein extremst gelungenes und würdiges Remake eines alten Klassikers.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen