von Dennis | 08.02.2013 | eingestellt unter: Community

Fischkrieg: Grafiker gesucht

Eine Chance für grafisch Begabte bei Fischkrieg.

Fischkrieg - Spacematte Komplettansicht Fischkrieg - Spacematte Rot Fischkrieg - Spacematte Blau

Fischkrieg sucht talentierte Grafiker…

Da wir unser Angebot an Tabletopmatten ausbauen wollen, suchen wir auf diesem Weg junge (oder auch alte) talentierte Grafiker, die in der Lage sind, Vorlagen für verschiedene Zwecke in druckbarer Qualität zu erstellen.

Dabei sind viele Möglichkeiten gegeben: Vorrangig schweben uns zur Zeit universelle Untergründe vor (Kopfsteinpflaster, Schutt, Geröll, so ein Zeug halt), sind aber auch euren Ideen durchaus aufgeschlossen. Ihr habt ein cooles Fantasy Footballfeld designed (natürlich frei von Elementen, die dem Copyright unterliegen)? Immer her damit.

Die Bezahlung funktioniert in der Regel über eine Umsatzbeteiligung, aber auch eine Einmalzahlung kann unter Umständen in Frage kommen. Belegexemplare sind sowieso Ehrensache.

Es würde uns freuen, wenn wir auf diesem Wege das eine oder andere Produkt auf den Markt schmeißen könnten…

Wer an einer, gerne auch fortlaufenden, Zusammenarbeit Interesse hat, kann sich gerne unter Tequila121212@gmail.com melden…

Link: Fischkrieg

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Veranstaltungen

Szenario 2018: Noch wenige Wochen

09.12.20171
  • Community

Gewinnspiel: Die Kev White Challenge! [NSFW]

08.12.201718
  • Community

Diced: Folge 74 online

08.12.20172

Kommentare

  • @Tequilla: Grafiker bin ich leider nicht, also kann ich euch da nicht weiterhelfen.

    ABER: Wie sieht es denn jetzt mit der 120 x 180 Weltraum-Matte aus?!? *hoff,hoff-sabber,lechz!*

    Wenn ihr das Ding jemals hier auf dem Brückenkopf anpreist, ist es noch am selben Tag geordert! -Das wollte ich unbedingt noch einmal geschrieben haben.

    Schönen Abend noch…

    der_narr

  • Naja, mein eigentlicher Grafiker arbeitet noch an der Wassermatte, der hat aber nur sehr sporadisch Zeit.

    Außerdem eruiere ich gerade noch einige Möglichkeiten des Materialwechsels.

    Ich suche ja nicht umsonst ein paar neue Talente, ich würde schon gerne weit mehr anbieten als bisher…

  • Ich hab ja mitgekriegt, dass Fischkrieg mit dem Heidelberger Spieleverlag irgendwie verbandelt ist. Ist das jetzt ein Nebenprojekt von ein paar Mitarbeitern, oder kennt ihr euch nur zufällig? Klärt mich Uneingeweihten mal bitte auf.

    Die PVC-Matten für X-Wing haben ja einen guten Ruf. Mehr Designs wären aber wirklich schön. Ich hätte eine ja direkt gekauft, wenn sie nicht schon jemand anderes in meinem Club hätte.

  • Hab das oben abgebildete Foto meinem kleinen Bruder als Weihnachtsgeschenk als Poster in 160×80 geschenkt.

    Das könnte man leicht auch auf PVC drucken lassen um darauf zu spielen, das Foto und viele andere gibts bei den “Nasa Top 100”.

  • @Udo77

    Fischkrieg ist eine Art Hobby von meiner Frau und mir (das “normale” Angebot ist ja wenig Tabletop-affin) und wird momentan auch als Vertriebsplattform der Matten genutzt. Wenn das Angebot ausgebaut wird, wird auch ein eigener Shop aufgesetzt werden.

    Ich selber bin aber auch Mitarbeiter beim HDS, diese Tätigkeit ist aber nicht mit Fischkrieg verbandelt…

    @Regenwurm

    Es würde mich arg wundern, wenn Du wirklich DIESES Motiv bei der NASA gefunden hast. Natürlich diente das NASA-Foto als Grundlage, allerdings ist da noch eine Menge Arbeit, Blut, Schweiß und Tränen mit reingeflossen…

  • @ Tequila
    Es steckt sicher eine Menge Arbeit in der Nachbearbeitung und Anpassung aber
    auf den kleinen Bildern ist der Unterschied zum Original für mich nicht erkennbar.

    Bild Nr. 11
    http://www.spacetelescope.org/images/archive/top100/

    Meine Erfahrung war jedoch hätte ich das Poster auf ein anderes Material drucken lassen wäre es als Spielmatte sicherlich nutzbar gewesen. Ich muss jedoch zugeben noch nichts als PVC-Matte bei den einschlägigen Poster-Seiten bestellt zu haben. Habe daher keine Erfahrung wie sehr die Druck-Qualität darunter leidet.

    Die Space-Matte würde ich mir vlt. zutrauen selbst zu machen. Auf eine Wassermatte wäre ich jedoch sehr gespannt, da die meisten Meeres-Bilder die ich gefunden habe immer Wolken mit dabei hatten wenn es Satellitenfotos waren oder aber zu klein waren bzw. zu nah dran.

    • Auf den ersten Blick fallen mir da schon einige Unterschiede auf, es wurden Planeten und Asteroiden hinzugefügt, außerdem wurde das Motiv an den Kanten abgedunkelt und die Farbwerte des Nebels wurde ebenfalls bearbeitet. Zudem wurde die NASA Vorlage mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hochskaliert.

      Ob man sowas “selbst” macht (oder eher einen Copyshop machen lässt), ist in erster Linie vom Anspruch abhängig, den man hat. Wenn man nicht auf Details achtet, lässt man sich sowas unbearbeitet auf Papier plotten und hat ein (kurzfristig) billiges Spielfeld (wie oft man das machen muss, weil wieder irgendwer Cola drübergeschüttet hat, ist die nächste Frage). Wenn man auf Details achtet (und den Verschleiß billigerer Alternativen einkalkuliert), holt man sich eher eine professionell erstellte PVC Matte (die sich auch abwischen lässt) und ist langfristig zufrieden.

      “Das kann ich doch auch selber machen” ist allzu oft eine arg kurz gedachte Äußerung…

  • Nach wie vor wäre ich bei einer 90x90cm Stadtmatte im Viktorianischen bzw. Steampunk, Pulp-Stil sofort dabei. So in der Art wie die Bodenplatten vorn Terraclips, nur als Spielmatte eben.

  • die Matten sehen sicher total super aus, keine Frage …….

    was mich daran stört ist folgendes:

    kein Mensch oder Alien wird jemals den Weltraum so sehen wie auf den Matten oder den NASA-Fotos. kein einziges Bild der NASA (oder von wem auch immer) ist unter 10 Minuten (vorsichtige Schätzung) wahrscheinlich eher nicht unter mehreren Stunden belichtet. nur mal so: selbst in einem Super-Teleskop sieht man alles außerhalb unseres Sonnensystems nur schwarz-weiss (okay, Beteigeuze wirkt rot).

    ach ja: Klugsch….-Modus AUS

    • Ich finde die auch viel zu bunt. Das sieht vielleicht nach Star Trek aus, aber nicht nach Star Wars. Da will ich schwarz mit weißen Punkten und vllt nen Mond/Planet hier und da (ganz klein). Aber gut, dass kann man dann wiederum auch selbst hinbekommen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen