von BK-Carsten | 03.01.2013 | eingestellt unter: Blood Bowl / Fantasy Football

Fantasy Football: Amazonen bei Indiegogo

Auch in 2013 scheint die Crowdfounding Welle (erst mal) nicht an den übersättigten Klippen der Konsumenten zu brechen.
So versucht Enrique Palomares über Indiegogo ein Amazonen Fantasy Football Team zu finanzieren.

AmazonenFantasyFootball

AmazonenFantasyFootballSuperPackA

Mit einer Bürgschaft von 75 $ erhält man 12 Spielrinnen plus alle Streatchgoals, das ganze frei Haus in alle Welt.

Das Ziel der Kampagne beträgt 5000$ von denen bereits etwas über 1000 $ zusammengekommen sind. Es bleiben noch 33 Tage um den Rest zu bekommen.

Link: Amazons Fantasy Football Team auf indiegogo

BK-Carsten

Carsten, Brückenkopf Redakteur. Im Hobby seit Adam und Eva. Erstes Tabletop: Warhammer 6. Ed. Aktuelle Projekte: Blood Bowl, Pulp, Fantasy Skirmisher..., Malen und Modellieren

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20172
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo Games: Alastoran Previews

12.12.20171
  • Blood Bowl / Fantasy Football

Greebo: Hydra und Abominius und Preview

07.12.20172

Kommentare

  • Wie ist denn das Team benannt? Double D Destruction?

    Vielleicht sind die Bilder ja auch aus einem unguten Winkel aufgenommen, aber auf den ersten Blick kann man es auch übertreiben…

    • Vielleicht auch die Bakunyuu Ball Babes.
      Ganz egal welcher Name gewählt wird, diese Lara Croft Allstars spielen weniger Fantasyfootball, als mit den Klischees männlicher Geschmackskonstruktionen.

      Das Projekt bekommt sowas von kein Geld von mir.
      Und so kann ich meinen Vorsatz ’13 gleich vollziehen: Distanzierung von einseitigem und flachem Sexismus.

      • Die Kritik ist bereits an den Projekt-Starter herangetragen und von diesem auch aufgenommen worden. Die Damen werden wohl einer Brustverkleinerung unterzogen.

      • Da hat wohl jemand Sand in seiner eingebildeten Vagina..

        Ich zum Glück in meiner echten nicht und da ich die Mädels mag und baue mir wohl ein Frauenpower Team mit denen auf 😀

        yay Girlpower!

    • Also ich mag gros…

      Okay, das gehört wohl nicht hierher 🙂

      Aber andere machen es auch nicht besser, und während es offenbar gesellschaftlich akzeptabel ist, Frauen mit ausgeprägten sekundären Geschlechtsmerkmalen zu diskriminieren möchte ich mal sehen was los wäre, wenn ich irgendwo sage “man, was ne Hühnerbrust! Da kann der Kneter aber nochmal ne Schippe Green Stuff draufhauen!”

      • Yep. Bei einem Barbaren mit basketballgroßen Bizeps heult schließlich auch keiner rum. Und dieser dürfte von realen Menschen wohl noch weiter entfernt sein als die Mädels oben.

        Aber wehe dem Modellierer, der es ernsthaft wagt, mal auch die Frauenminis auf ansatzweise gleichem Level zu übertreiben: Sofort geht das Geschrei los.
        Man hat den Eindruck, daß einige Politkorrekte nur darauf gewartet haben, sich so als anti-sexistische Frauenbeschützer im Netz zu profilieren 😀

  • Das ist übrigens eine “Flexible Funding campaign”, das heisst wer einen Perk nimmt, bezahlt den auch wenn das Ziel nicht erreicht wird!

    Allerdings hat der Designer gesagt er macht das Team so oder so. Muss jeder selber wissen wie viel Vertrauen man da hat.

  • Jetzt mal von den grossen Weiblichkeitssymbolen abgesehen, welche hier so ark kritisiert werden, diese Posenvielfallt scheint keinem ins Auge zu stechen. Diese hätte ich mir bei Mantics Dreadball Teams gewünscht ;-).

    • Mir gefallen sie auch. Und die Sexismus Vorwürfe bei 28mm Figuren sind doch zu hinterfragen, erstens geht es bei dem Maßstab um einen millimeter mehr oder weniger, zweitens wird es schwer möglich sein den Intellekt der Damen figurentechnisch darzustellen und drittens darf das Hobby auch mal Spaß machen, ohne dass die moralkeulen geschwungen werden. 🙂

  • Schön find ich ja den Unterschied im Körperbau zwischen den FragezeichenIcons unten und den Wuchtbrummen oben^^

  • Ich fühle mich auch von den männlichen Spiele Minis anderer Systeme diskriminiert, Ich habe nicht solche Oberarme…. 🙁

    Wenn es mehr nicht ist? Mir gefallen die Modelle!

  • Also mir gefallen die Mädels auch… gut, sie haben’s wohl – ein wenig – übertrieben, aber die Proportionen stimmen doch einigermaßen, wenn ich mir die Oberschenkel, die Hintern und den Bauch ansehe… anderes als die Modelle anderer Hersteller, die Kleidergröße 36 haben, aber dann eine Oberweite wie die Mädels hier…

    Da wäre mir das Gesamtpaket hier viel lieber… ein größeres Bild wäre auch nett… (;-)))

    • ok… ich habe die größeren Bilder gefunden… (:-))…

      Interessant ist auch der Preis… 75$ inkl Porto weltweit…, dh es kommen höchstens noch die 19% Einfuhrzoll dazu – annehmbar.

  • Tja mir sind die Ladies auch etwas zu üppig für Sportlerinnen. Nix gegen Rundungen, aber die sind ja quasi alle schon mal Pet of the Month gewesen … aber auf Berta the Ogress bin ich mal gespannt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen