von BK-Christian | 11.02.2013 | eingestellt unter: Dystopian Wars

Dystopian Wars: Neuheiten im Februar

Spartan Games zeigen gleich eine ganze Menge kommender Neuheiten für Dystopian Wars Armoured Clash.

Dystopian Wars Armoured Clash Antarctica Orpheus Dystopian Wars Armoured Clash Antarctica Skorpios Dystopian Wars Armoured Clash Blazing Sun Miage-Nyudo Dystopian Wars Armoured Clash Blazing Sun Myobu

Dystopian Wars Armoured Clash Britannia Foxhound Dystopian Wars Armoured Clash Britannia Steward Dystopian Wars Armoured Clash France Arbalete Dystopian Wars Armoured Clash FSA Triumph

Dystopian Wars Armoured Clash Prussians Recke Dystopian Wars Armoured Clash Russians Orlov Dystopian Wars Armoured Clash Invaders

Neben zahlreichen neuen Panzern und Läufern werde auch die Starterflotte Invaders als Neuheit vorgestellt, die es ab sofort über Studio Sparta zu kaufen gibt.

Dystopian Wars ist unter anderem bei unseren Partnern Fantasyladen und Fantasy-In erhältlich.

Quelle: Spartan Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Dystopian Wars

Dystopian Wars: Regelbuchtausch

14.12.20177
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201717
  • Dystopian Wars
  • Firestorm Armada
  • Uncharted Seas

WarCradle: Übernahme der Spartan Games Spiele

27.09.201741

Kommentare

  • Was wichtig ist zu beachten, die ganzen Sachen kommen nicht jetzt schon raus sondern ersr im April, abgesehen von der Invader Box.

  • Ok, bei den Detailbildern muss ich doch sagen, dass da ein paar wirklich geniale Sachen mit dabei sind. Meine Highlights wären:

    – schwere Antarctica Bombarde: Ein Walker mit dicker Kanone – wie geil ist das denn bitte?

    – Japanischer Gyro Tank: Ich gehe mal davon aus, der das über kurze Strecken fliegen/springen kann.

    – Russischer schwerer Panzer: Zwei Türme sind immer gut.

    Ach ja, die Invaders werden nun doch ins reguläre Sortiment aufgenommen – wohl auf vielfachen Forumswunsch. Immerhin bleiben sie weiter aus dem Fluff draußen…

    • Der Myobu Class Light Gyro Tank wird mit ziemlicher Sicherheit entweder richtig fliegen können oder ein Skimmer sein, wie mache französischen Schiffe.

      Um die Anzahl der notwendigen Token, zu Gunsten der Übersicht, unter Kontrolle zu halten wurden die französischen Schiffe auch in schwebend und schwimmend unterteilt und können nicht im laufenden Spiel starten und landen. So wie es eigentlich mal geplant war.
      Sehr unwarscheinlich, daß EotBS dann genau eine Einheit bekommt die das wieder notwendig machne würde.

      • Bin ich mir nicht sicher. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der über Hindernisse hinwegspringen kann (Flüsse, Felsen oder Wälder), also nicht wirklich schweben, aber eben kurze Strecken überwinden, die normalerweise unpassierbar wären.

      • Unmöglich ist es nicht aber der Beschreibungstest im SG shop deutet mMn eher in die Richtung Skimmer/Flugpanzer als Sprungpanzer.

        Für einen EotBS Sprungfahrzeug wäre mMn ein Läufer stilitisch besser. Zumal die “Beine” der EotBS Läufer an Pogosticks erinnern.

        Hab mal gegoogelt was Myobu heißt aber kam nichts hilfreiches bei herum.

      • Hier mal die Zusammenfassung von Spartan Games:

        The Imperial Alchemical Institute is well-known for producing radical
        solutions to problems, but occasionally they manage to surpass even
        themselves with their ingenuity and imagination. The Myobu Class
        light tank is definitely one of those ideas – a piece of ground based
        armour capable of limited flight. The tank is constructed almost entirely
        of the same light-weight alloys used to build the gyros of the Blazing
        Sun’s aerial fleets, and has a small graviton array and a pair of turbofans
        coupled to its engine. While the tank has nowhere near the endurance
        in the air of a true flying engine, this extraordinary arrangement gives it
        immense flexibility. The Myobu is designed for rapid deployment from
        transport barges during amphibious assaults, as well as scouting and
        fighting in areas utterly inaccessible to normal tanks. It is also an artillery
        spotter almost without equal on the ground. In these circumstances, its
        lighter armour is rarely an issue, and its main battery still packs a punch
        almost as heavy as that of its larger Chi-Ri brother.

        “Limited Flight” ist natürlich schwammig, ich würde das aber als “zeitlich begrenzt” übersetzen. Die Tatsache, dass der Panzer auch über Ketten verfügt, deutet imho ebenfalls darauf hin, dass der Knabe nur kurze Zeit fliegen kann und kein Skimmer ist.

      • “Limited flight” muß nicht zeitlich begrenzt sein. Wortwörtlich heißt es nur “begrenzter Flug” oder “eingeschränkter Flug”
        Es könnte auch sein, daß es nur fliegen kann aber nicht zu “obscured” aufsteigen oder am Ende jeder Bewegung wieder landen muß (Bewegung darf nicht in “impassible” enden).

        Abwarten und sehen was es wirklich wird.

        Allerdings würden ein paar RoF Spieler sicherlich echt angefressen sein, wenn EotBS jetzt doch eine Einheit (ausser TFT) mit Fuel Counter bekommt.

  • Die Serie der langweiligen und eher plumpen preussischen Landeinheiten wird weiter fortgesetzt… 🙁
    Zumindest ist SG konsequent.

  • Armoured Clash könnte spannend werden, ich finde Land- und Luftgefechte bei Dystopian Wars eh am besten. Wasser habe ich bei Uncharted Seas und leicht abgewandelt auch bei Firestorm Armada.

    • Da schliesse ich mich deiner Meinung an. Die Land- und Luftgefechte haben mich
      schon von Anfang an sehr gereizt. Nur wurde halt leider zuerst der Krieg zur See gepusht!
      Tja, aber jetzt wird es wohl höchste Zeit, ebenfalls bei DW einzusteigen!
      EOTBS ich komme!

  • Endlich mal eine Erweiterung für Gefechte an Land. Dann kann ich meine Briten und Invaders mal wieder öfters in Ihr Verderben schicken.

    Myōbu sind die Kitsune Boten der Gottheit Inari.

    • Zu blöde einen Wiki-Eintag zu lesen bin ich ja nun nicht…
      zumindest nicht ganz 😉

      Zu wissen das Myōbu Götterboten sind, hilft nicht dabei, zu erraten ob der nach ihnen benannte Panzer hüpft, schwebt oder fliegt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen