von BK-Christian | 07.09.2013 | eingestellt unter: Fantasy, Kickstarter

Dies Irae: Neue Bilder

Tercio Creativo zeigen im Rahmen der Dies Irae Kampagne neue Bilder.

Gaul Plaqué Green Hermano Martin Gaul Musqueter Absorto Luana

Quelle: Dies Irae bei Indiegogo

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Runewars
  • Star Wars

FFG: Organized Play und X-Wing Wellen 12 & 13

10.12.20172
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201712
  • Fantasy
  • Science-Fiction

Scibor: Neuheiten

10.12.2017

Kommentare

  • Also ich kann nur immer wieder sage: Die Minis und die Bemalung sind der Hammer! Da kann sich die eine oder andere Firma ein Beispiel nehmen. Ich kenne das Studio zwar nicht, denke aber, das die auch eher ein kleines Unternehmen sind. Also Hut ab!

  • über die Häuserruinen und das Haus ham se mich gekriegt nun biete ich auch schon auf Minis mit, ich hoffe das Endprodukt ist so gut wie die gezeigten Produkte 😉

  • Hübsch, allerdings warte ich immer noch auf meine Lieferung aus der 1. Kampagne, deshalb werde ich bei dieser passen. :-/

      • Ich hab meine Minis vor sechs Wochen oder so bekommen. Allerdings waren drei davon wegen mangelnder Verpackung beschädigt.
        Das, zusammen mit der elend langen Verzögerung und der miserablen Kommunikation, hält mich davon ab, Tercio Creativo noch einmal auf diese Weise zu unterstützen, so hübsch die Minis auch sind.
        Dass man irgendwann mal dazu käme, das Spiel tatsächlich zu spielen, ist ohnehin illusorisch.

      • Danke für die Antwort!

        Bei mir war es D, sie werden sich wohl von A “nach hinten” durcharbeiten… mal abwarten, wann endlich bei mir etwas ankommt und in welchem Zustand.

        Wobei ich 136 Unterstützer (= zu verschickende Sets) auch für eine kleine Firma als durchaus machbar ansehe.

      • Das ist der Teil, der mich am meisten aufgeregt hat, das beständige Versichern, man arbeite auf Hochtouren, um alles so schnell wie möglich verschickt zu bekommen.
        Mal ehrlich, 136 Päckchen kann eine Person relativ bequem alleine innerhalb einer Woche packen und verschicken.

      • Ich hab mein Packet auch schon vor mehr als 6 Wochen bekommen.
        Hab auch immer wieder nachgefragt per Mail wann es den kommt.
        Hatte damals Perk E gewählt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen