von Dennis | 06.01.2013 | eingestellt unter: Herr der Ringe

Der Hobbit: Januar Neuheiten

Neben den neuen Dark Angels bringt Games Workshop auch neue Plastik- und Finecast Modelle für den Hobbit heraus.
Der Hobbit - Riesenadler Der Hobbit - Düsterwarge Der Hobbit - Gwaihir Der Hobbit - Rätsel im Dunkeln

  • Der Hobbit – Riesenadler (Plastik, 2er Box) 40,00 €
  • Der Hobbit – Düsterwarge (Plastik, 6er Box) 25,00 €
  • Der Hobbit – Rätseln im Dunkeln (Finecast) 30,00 €
  • Der Hobbit – Gwaihir (Finecast) 35,00 €

Herr der Ringe Miniaturen sind unter anderem bei unserem Partnern Fantasy Warehouse erhältlich.

Quelle: Games Workshop

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Herr der Ringe

Forge World: Khamûl the Easterling

12.12.201718
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: Dark Angels und Hobbit Modelle

09.12.201723
  • Herr der Ringe
  • Warhammer 40.000

Forge World: Red Scorpions und Zwerge

04.12.201714

Kommentare

  • Hm. Clever ist das aber nicht gerade, oder? Wer kauft denn den Gummi-Adler, wenn er für 5 Euro 2 aus Kunststoff kriegen kann. Malt man dem einen halt einen hellen Kopf (was ein Wortspiel!) und schon hat man den König gleich dabei.

    Das “Rätseln im Dunklen” ist irgendwie der endgültige gummigewordene Preiswahnsinn. In zinn lag ein vergleichbares Set mit Gollum, Sam und Frodo zuletzt bei 12,50 EUR. Das ganze mit einer relevanten Figur weniger und Gelände-Bimbamborium mehr, soll jetzt in der Gummi-Asuführung mehr als das doppelte kosten. inflation hin oder her, aber irgendwo ist mal gut. Ich bin auch sonst echt nicht so für Preisdiskussionen, nur hier frage ich mich echt, ob die wirklich glauben, sowas zu verkaufen? Es braucht schlicht niemand! Es hat für das Spiel praktisch keinen Wert.

    • Wie immer geht es nicht um den Wert, den wer braucht Zigaretten, Alkohol ein IPad, Handys (außer geschäftlich) usw. Wer es toll findet kauftes sich einfach wie bei sol vielen sinnlosen zu teueren Sachen. Ich brauch dafür nur mal in meinem Keller schauen 🙂

      Aber ja der Preis ist der Wahnsinn, das sind fast alle Modelle der Gefährten oder 2x Frodo, Sam und Gollum in einer anderen Version.

    • Manche Leute sammeln Figuren nicht nur zum Spielen 😉

      Und manche spielen überhaupt nicht mit den Minis, die sie sammeln 😉

      • hinzu kommt trauriger weise, dass die miniaturen völlig uncharakteristisch und zu sich undynamisch aussehen. ich musste einen blick in den newsletter wagen um sagen zu können, dass es sich bei dem unklaren objekt um ein kleines boot handelt. die konstellation als “herrlich charaktervolles” diorama zu bezeichnen, verschlägt mir schon die spucke.

        die preise sind absolut noch das sahnehäubchen. ich dachte die haben auf resin wegen der steigenden preise für zinn gewechselt? ;D absolut verrückter schachzug. langsam bin ich geneigt den leuten recht zu geben, die GWs schicksal für besiegelt erklären. was auch immer bei denen passiert ist, dass sie gewinn nur mit verrückt hohen preise rausholen glauben zu können,… so erleben sie die nächsten 10 jahre ihres bestehens nicht mehr.

      • meinst du, da wurde zwischen hdr und der hobbit derart nachgehandelt? soweit ich weiß, war die linzenz für hdr gar nicht so erfolgreich (die info hab ich allerdings von irgendwem aus dem bk… also nicht nachfragen. ;D) wieso sollten sie sich auf eine noch teurere lizenz eingelassen haben?

        zumal alle failcast artikel derart überteuert sind..

      • @narfnarf

        Der Lizenzgeber hat imho aber auch gewechselt…. Vorher ware es NewLine jetzt müsste es WarnerBros. sein…

      • schon wahr, nichtsdestotrotz entsprechen die preise den normalen von gw für failcast veranschlagten, dass jetzt mit linzenzgebühren (die hier sicher auch eine rolle spielen) zu erklären… gna… und ich wage zu bezweifeln, dass familie tolkien da sitzt und sagt: ahja. gut… also für jede x-beliebige miniatur wollen wir 80% des preises haben. 😉 die werden wohl eher generell am umsatz beteiligt…

    • Ja, stimmt, und warum stelle ich mir eigentlich eine Miniatur hin, wenn ich auch nur ein 50-mm-Base hinstellen könnte? 😉

    • Das habe ich mir auch schon gedacht wenn die HDR ein Flop war, warum dann die Hobbit-Lizenz nehmen und zwar “weil HDR ein Erfolg war” weil so dumm ist niemand das er ein Verlustgeschäft ein zweites Mal macht(hoffe ich mal)

      • nunja, ein flop ist ja nicht dasselbe wie ein verlustgeschäft. wenn die margen einfach nur sehr gering waren flopt es halt.

      • Fuer dieses Quartal rettet die Lizenz mal eben im Alleingang die Bilanz, und die Aktionaere sehen gerne grosse Lizenzen.

  • Der Gollum aus dem Rätselset sieht ja richtig gut aus. Den Bilbo finde ich dagegen gräßlich.

    Über die Preise braucht man nicht mehr zu diskutieren. Diese ganzen Hobbit Releases sind jenseits von gut und böse.

    • Also sorry, aber sowohl Bilbo als auch Gollum sehen schlecht aus. Da haben mir die HdR Figuren damals bei weitem besser gefallen -,-

  • Ich kann beim besten Willen keinen Unterschied zwischen dem Charakteradler und den zwei einzelnen Adlern feststellen… ist der 50% größer?

  • Man beachte bei dem Gollum-Set nur mal die normale Rundbase in Relation zur Größe der Figuren. Und dafür 30 Euro… Ok, ich weis, das die Diskussion müßig ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass GW da sehr viel von dem Hobbit Zeug absetzen wird.

    • Das befürchte ich auch. Die Minis sind ja zum Teil gar nicht schlecht (Zwerge aus der Grundbox z.B.) aber die Preise gehen gar nicht.

      Aber möglicherweise werden die anderen Sachen dann auch wieder teurer, wenn sie die Kosten für den Hobbit wieder über 40k einspielen wollen.

      Die Krönung dieser Welle finde ich das Regelbuch. Das hat knapp die Hälfte der Seiten vom Fantasy und 40k Regebuch und kostet genausoviel.

      • Die Befürchtung habe ich auch. Ich sehe es ja an meinem lokalen GW: Der Hobbet bewegt sich kein bischen. Woran das liegt mag ich nicht vermuten. Trotzdem wird der GW schon ordentlich für die Filmrechte bezahlt haben und wenn man das Geld nicht mit dem System reinholt, dann eben über die Anderen.

  • Also das Geländebase bei Gollum und Bilbo ist doch wohl großartig. Ein toller Missionsmarker für allerlei Spielsysteme.
    Auch biblisch angehauchte Dioramen mit einem im Weidekorb ausgesetzten Gollum könnte ich mir wunderbar vorstellen. Lasst doch mal eure Gedanken schweifen. Dreht man den Kübel um, hat man auch eine wunderbar atmosphärische Orkhütte für Fantasy Maßstab 1/1200.
    Also bitte. Was interessieren bei so viel Potential schon Preise?

  • Prinzipiell könnten sie der Hobbit auch einfach nur eingeführt haben, damit es
    A: niemand anderes, besseres Macht
    B: um den Gewinn zu schmälern und somit den Steuerfahndern ein Schnippchen zu schlagen 😉

    • An wen hast du denn bei “A” gedacht? Nur mal so interessehalber, denn mir faellt da spontan niemand ein der das im selben Massstab stemmen koennte…

      • Muss ja nicht derselbe Maßstab sein. Wenn man pro Charakter nur ein Modell macht statt 30 und größere Monster und große Einheiten außen vor lässt, ist der Umfang schon gar nicht mehr so groß.

  • Also ich habs schon öfters gesagt: Ich habe jede Mini die zu HDR herausgekommen ist, aber diesesn Preiswahnsinn mache ich nicht mehr mit! 3 Hobbitgrosse Minis für 30€ ist einfach nur noch krank!

  • Gibt es eine GW-Meldung, in der nicht über den Preis diskutiert wird? Ihr habt ja Recht mit Euren Beschwerden, aber ich bitte zu bedenken, dass sie im Vergleich zu anderen TT-Marken zig Geschäfte unterhalten, die eigentlich tolle Fanarbeit leisten.
    Welcher sonstige Unternehmer in der Branche bezahlt Mitarbeiter, die sich eure Probleme beim Malen und über Armeelisten anhören oder euch ein warmes Plätzchen zum Zocken bieten? Ohne sie würde ich bei den freien Händlern und in Clubs ewig auf einen freien Tisch zum spielen warten müssen, weil die “fanboys”, mit ihren plastikgrauen 3000P Armeen ;-P auch einen Platz zum spielen haben sollten.
    Und richtig teuer wird es sicherlich, wenn man mit jedem neuen Buch zeitgleich Übersetzungen anbieten möchte, wofür viele andere Hersteller auf ihre Spieler zurückgreifen und ewig brauchen. Letztendlich bezahle ich bei meinem Lokal Dealer auch viel höhere Preise, um ihn mir zu erhalten und kommt das hier nicht aufs gleiche hinaus!?

  • ich frag mich ob es irgendwann mal einen post mit einem gw produkt geben wird wo nicht tagelang über die preise und lizenzen oder design getrollt wird. gsd ist NIEMAND GEZWUNGEN etwas von gw zu kaufen…was soll das dann immer wieder?

    • Und es wissen alle, dass niemand gezwungen wird, was soll also immer wieder der Hinweis darauf?

    • Genau, die Leute sollen Ihre Kommentare Preise, Lizenzen und Design schön bei den Produkten ablassen, wo sie gezwungen werden zu kaufen!

      Und überhaupt, ich dachte Kommentare sind dazu da, mich zu unterhalten! Menno!!!

  • Ich hab mir die Grundbox und einige der neuen Figuren schon geholt.
    Von den Sachen da oben reizt mich nichts. Ich hätte mich über Adler gefreut, aber die Preise sind dann doch etwas zu viel des Guten.

    Schade…

    Gruß
    Tobias

  • Adler und Wölfe sind doch vollkommen im Rahmen des Üblichen, was die Preise angeht… Adler in der Qualität dürfen schon was kosten, gibts nämlich so, dynamisch und charakterstark, nirgends günstiger.
    Was schön ist, dass das Set Warge nicht auf 30€ gebracht wurde und so die Hoffnung für mich lässt, dass die Elfenkavallerie (kommt hoffentlich bald) unter 40€ liegen wird.

    Ich freu mich, dass mein lokaler Händler endlich ein Produkt haben wird, das ich kaufen möchte und ich nicht im Laden stehe und dort nichts finde um den Betrieb der Spielflächen zu unterstützen.

    Was ich lustig finde ist die Bemalung, besonders beim Hobbit. Ich kann es zwar nicht besser, aber wirklich hoher Standart ist das auch nicht, besonders wenn man das Wash noch überall sieht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen