von BK-Christian | 31.08.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Warpath/Deadzone

Deadzone: Enforcer Peacekeeper

Mantic Games zeigen neue WiP-Render der schwer gepanzerten Elite-Enforcer.

Deadzone Enforcer Peacekeeper 1 Deadzone Enforcer Peacekeeper 2 Deadzone Enforcer Peacekeeper 3 Deadzone Enforcer Peacekeeper 4

A couple of weeks ago we showed off the Work In Progress Peacekeeper models. Well, we’ve taken your feedback into account, and here we are with round 2!

Before we begin, please bear in mind that these are still Work in Progress and not all of the options may make it onto the sprue – that depends on space. However, if you’ve got your favourites let us know, and if there are any cool gubbinz or extras you‘d like to see on the sprue, please leave your suggestions in the comments.

Die Peacekeepers wurden nach Ende des Kickstarters als letztes Stretchgoal freigeschaltet. Sie werden als Pastikgussrahmen erscheinen.

Quelle: Deadzone Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Kickstarter

Santa CHAOS: Modulares Football Team

12.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

HATE: Previews und Infos

11.12.201715
  • Kickstarter
  • Wild West

Knuckleduster: Gunfighters Ball auf Kickstarter

11.12.2017

Kommentare

      • Bis ich die mir hole, sind die schon im Handel, so dass ich mir dann ein besseres Urteil erlauben kann.

        Allerdings bin ich ein Optimist, auch wenn Mantic dies z.T. arg auf die Probe stellt.

  • Mmmh, die Render möchten mir eigentlich gefallen…wirklich.
    Aber nachdem ich die ersten Bilder von neueren Mantic Platikgußrahmen gesehen habe, warte ich auf jeden Fall auf Figuren, die ich live bei meinem Händler begutachten kann.
    (Gemäß dem Fall er stellt sich weiter Mantic Zeug in seinen Laden)
    Hier mal der Link zu den Bildern auf die ich mich beziehe, da kann sich jeder selbst ein Bild machen:
    http://pinsofwar.com/mantic-games-disappointing-basilean-hard-plastic-sprues/

    • Jo, diese Bidler habe ich auch gesehen und war ehrlich schockiert… Ich bin wirklich gespannt, ob das die tatsächliche und finale Qualität ist.

      Was mir allerdings aufgefallen ist: Verwaschen und unscharf sind nur die Körper und Köpfe. Die Waffen und Schilde wirken gut. Letztere wurden direkt am Rechner modelliert, während die Körper anscheinend regulär modelliert und dann eingescannt wurden. Das Problem scheint also beim Einscannen zu liegen, und da die Enforcer allesamt ohne diesen Schritt auskommen, bin ich derzeit noch optimistisch.

      Trotz allem: Bei Deadzone müssen Mantic liefern, sonst sind sie vermutlich ernsthaft gefährdet.

      • Ok, sollte es wirklich an dem Schritt liegen, dann möchte vlt wirklich noch Hoffnung bestehen.
        Was mich halt langsam bei Mantic nervt, ist das sie immer wieder Produkte liefern, wo man eine gewissen “Schlampigkeit” bei der Ausarbeitung erkennen kann.
        Da ist langsam meine Toleranz aufgebraucht, da ich nicht verstehen kann, warum man sich da so viel als Hersteller herausnimmt
        Dein letzter Satz bringt es daher ganz exakt auf den Punkt.

      • Hier eine Aussage von Mantic:

        We used a new process from the one with which we made Goblin plastic sprue, and I think the Men at arms are a big step up in quality from those. While I think they meet the reasonable price for a good number of army figures, I am still not happy that these are at the level I want to see our hard plastic figures. We are still working on this. Until we can find a method that takes the details back to those we have had in the past we will not stop. Every time we learn more and we get better, but we are not there yet, and I thank you for your patience.

        Man wird sehen…

      • Ich finde diese Aussage so erbärmlich…
        Eigentlich sind sie nicht zufrieden mit dem, was sie produzieren, aber die Leute sollen es ruhig kaufen. Besten Dank auch.
        Und ich Trottel hab ihnen dafür auch noch Geld ein Jahr im Voraus gegeben.

      • Jetzt wo ich diese Bilder sehe kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Fehler nicht beim Modellierer liegen.

        So wie diese Bilder aussehen kann ich mir ganz gut vorstellen dass an den Formen gespart wurde. Die Details sind so verwaschen, dass entweder die Form sehr undetailliert hergestellt wurde (am Werkzeugmacher gespart), oder die Minis von jemandem hergestellt werden der das Spritzgießen für diese Voraussetzungen nicht kann.

        Ich gehe mal stark davon aus das Mantic keine eigene Produktion hat sondern Maschinen bei einem kleineren Betreiber anmietet.

        Die Formen lässt doch Mantic bei dem Engländer herstellen, der auch für Warlord, Perry etc. Werkzeuge baut?

        Ganz ehrlich solche Qualität kann man nicht auf dem heutigen Markt anbieten, das ist Ramsch – Niveau.

      • Nein, die Modelle wurden nicht von Renedra gegossen, weil die derzeit völlig überlastet sind und Wartezeiten von über einem Jahr haben.
        Mantic lässt derzeit in China gießen (wie viele andere auch), weil es einfach keine Alternative gibt. Offensichtlich muss sich daß erst noch einspielen.

    • Wow, das ist hart, die Modelle sind vm Design her schon schlecht, aber wenn das auch noch die Verarbeitung betrifft…
      Da frage ich mich wirklich, wie man so was ausliefern kann. So spuckt man doch jedem Kunden mitten ins Gesicht, Ganz schön respektlos gegenüber seiner Kundschaft. Guckt sich das keiner an, bevor es an den Endverbraucher geht?

      Dann mal schauen, ob mit Deadzone was gerettet werden kann.

    • Omg…das sind ja wohl die miesesten Gussrahmen die ich seit langer Zeit gesehen hab! War ja schon fast schwach geworden mir doch mal nen paar davon zu bestellen. Ne Danke 🙁

    • Und wieder einmal wird meine Meinung zu Mantic bestärkt. Interessante Konzepte und miserable Ausführung. Ich habs schonmal gesagt und sage es wieder. Nur billig bringts nicht. Geiz ist nicht gleich geil.
      Ich bin mal gespannt ob sie mit Deadzone nochmal die Kurve kriegen,

  • Ist schon irgendwie komisch, da gibt es Firmen wie Mantic, total sympatische Jungs, gute Konzepte, mit Deadzone viel Geld eingefahren, aber raus kommt dabei “leider” nur selten was Gutes. Leider wird da immer am falschen Platz gespart. Ist echt Schade weil es immer mal wieder so Momente gibt wo man darüber nachdenkt sich mit Mantic einzulassen.

    Dem gegenüber stehen dann Firmen wie Raging Heroes, die mit Ihren TGG KS knapp 700.000$ eingefahren haben und wahnsinnig gute Minis produzieren. Dafür gibts dann nach dem KS nur spärliche bis keine Kommunikation zum eigentlichen KS (jetzt knapp 2 Monate). Dann verhöhnen Sie noch Ihre Backer. Hier wird in Zukunft definitiv nix mehr unterstützt. Um es mit Emperor Nortons Worten zu sagen “….und ich Trottel habe den noch mein Geld im vorraus gegeben.”

    Tja, wo kauft man jetzt Minis? Nach Sympathie, nach Qualität, oder lässt man am besten die Finger davon?

    • Am besten da, wo man ein gutes Produkt in Händen halten kann. Ist ja jetzt nicht so, dass Kickstarter der einzige Weg zur Glückseligkeit wäre. Es gibt genügend Beispiele, wo es auch ohne ging. Wie wichtig einem die persönliche Einstellung der Fiirma ist, weiß ich nicht zu gewichten. Ich kauf auch Idioten was ab, wenn das Produkt passt. Ein Risiko mit einem Kickstarter geh ich nur ein, wenn mir das Projekt unterstützenswert genug erschient und das war bisher selten der Fall. Godslayer und da hatten sie schon gezeigt, was sie grundlegend können.

      • Da kann ich Dir teiweise zustimmen. Da es hier aber um nen KS geht hielt ich das Beispiel für ganz angebracht. Wie gesagt bei manchen KS hat man Glück und bei anderen (TGG) fühlt man sich einfach nur verarscht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen