von BK-Christian | 27.10.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter, Tabletop Insider

Color Warz: Kooperation mit Tabletop Insider

Direkt von der SPIEL können wir Euch dieses brandaktuelle Angebot präsentieren.

Der Tabletop Insider hat zusammen mit Devil Pig Games für alle Last-Minute-Supporter aus Deutschland ein besonderes Angebot geschnürt. Jeder deutsche Backer, der ein Pledge-Level von 50 Pfund oder mehr wählt, erhält ein Abo des Tabletop Insider gratis dazu! 4 Ausgaben Eurer liebsten Tabletop-Zeitschrift, ein Brettspiel und knuffige Miniaturen. Was gibt es da nicht zu mögen?

 Artikelbild-Tabletop-Insider-Website

About German backers special offer

If you are German and pledge £50 and more on Color Warz : Dark Threat kickstarter campaign, You will receive a free Tabletop Insider 4-issue-subscription in addition to your pledge.

You just have to send us a message, we will do the rest. See “contect me” button on the main mage. Next to the Devil Pig Games avatar.

Thanks to Martin from Tabletop Insider to make this partnership possible and to Benoit from Taban Miniatures to put us in touch.

So lets this campaign be a success with the help of German backers.

Fabien [FLUO Games]

Und für alle, die noch einen Blick auf die Modelle werfen wollen, haben wir direkt von der SPIEL ein paar Bilder der ersten Miniaturen mitgebracht:

Color Warz 1 Color Warz 2 Color Warz 3

Hier geht es direkt zum Kickstarter!

Link: Color Warz – Dark Threat Kickstarter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele

Solomon Kane: Weitere Previews

23.04.20182
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Godtear: Kickstarter endet

21.04.201826
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Plast Craft Games: EXO Previews

21.04.20184

Kommentare

  • Ich habe mir sie Minis angeschaut und sie sind sehr schick modelliert und bemalt.

    Sie sind nur nicht mein Ding und ich denke nicht dass sie sich durchsetzen werden bzw. der Kickstarter erfolgreich sein wird ( obwohl ich Ihnen beides wünsche)

    • Ich finde die Miniaturen ja reizvoll, aber ich habe im Moment einfach kein Interesse an noch einem Spiel. Wenn es ein vernünftiges Angebot gäbe, bei denen nur Minis angeboten werden, dann hätte ich eventuell zugeschlagen.

  • Ich wäre auch an den Minis interessiert, leider habe ich aber keine Kreditkarte und man kann ja auch keinen Minis-only-Pledge wählen.

    Ich freue mich aber, dass Ihr die Firma unterstützt und hoffe, dass sie mit ihren knuffigen Minis Erfolg haben.

    • Klar kann man nur die Minis nehmen 1Pfund für das Basis Pledge und dann die Minis nach Wahl über die Optionen aus wählen.

      Bei dem Spiel sind eh keine Minis bei das sind nur Pappmarker.

      • Was verstehst du unter vernünftig?

        Ein mal Minis für Lau, dann hättest früh dabei sein müssen.

        Und wenn dich das Spiel nicht interessiert ist 1 Pfund plus 50 Pfund für die minis völlig ok.

      • Naja, ein bißchen besser als 10% off wenn ich auch noch Porto zahlen muss finde ich schon mau.

        Und glaub mir, das geht hier nicht in Richtung “Geiz ist Geil”. Für Miniaturensammler ist hier wenig geboten. Es geht um das Spiel. Und das spricht mich nicht wirklich an.

  • bin selber 2x ein und ausgestiegen der 50 EB ist schon ein super deal (jetzt noch mehr)- aber auch div. positive Ergänzungen während des KS haben keine Backer gebracht -unterm Strich ist es ungefähr bei denen geblieben die in den ersten Tagen eingestiegen sind und das ist halt viel zu wenig

    • Nachdem wir (auch auf dem BK) immer wieder hören, dass die Spieler nicht dauernd den Abklatsch von Altbekanntem sehen wollen, scheint es sich zu beweisen, dass “Neues” am Markt trotzdem nicht funktioniert.
      Das ist unglaublich schade. Auch wenn Color Warz vielleicht nicht das Non-Plus-Ultra an Innovation ist, ist es doch deutlich anders und erfrischend zu eben diesem “Altbekannten”. Leider kann man die Figuren nicht für 40K oder anderen Systemen verwenden…
      Und warum muss ein Kickstarter immer in einer absolut überzogenen Rabattschlacht enden? “Nur 10%”… Kann man nicht eine junge, kreative Firma unterstützen, auch wenn sie ihre Arbeit nicht zu lächerlichen Dumpingpreisen raushauen? Das macht doch keinen Sinn. Reaper hat auch ihrer Seite dazu auch einmal einen Split gezeigt. Von den 3,5 Millionen blieben weniger als 60 Tausend übrig. Für Reaper mag es gut sein, damit Kosten zu decken, aber für eine kleine Firma wie Fluogames?
      Von der BK+TTI-Redaktion sind wir fast ein halbes Dutzend, die Color Warz unterstützen! Traut Euch mal, “etwas anderes” auszuprobieren!
      😉

      • ch höre da ein bißchen raus dass die Kunden zu dumm sind zu merken was gut für sie ist…

        Wenn ich mal auf KS gucke was läuft oder erfolgreich war, dann sehe ich da sehr viel Innovation:
        ShadowSea, Rise of the Occulites, Drake und Golem Arcana, um nur mal ein paar zu nennen.

        Wenn man sich die Kampagne ansieht, dann ist sie wohl eher daran gescheitert dass das Spiel an und für sich nicht begeistern kann, und die Leute ungern für das eigentliche coole Zeug (aka die Minis) nochmal extra zahlen sollen.

        Allein schon die Kicktraq-Daten mit 5 Tagen netto-Verlust und 7 Tagen ohne neue Backer zeigen, dass es für die Idee entweder keinen ausreichenden Markt gibt oder das Marketing ordentlich daneben ging. Letzteres kann man eigentlich ausschliessen da das Spiel auf TGN und anderswo durchaus prominent platziert war. Also ersteres. Und warum? Vielleicht weil auf der Kampagnenseite keine Infos verfügbar sind, wie das Spiel überhaupt gespielt wird, was die Mechaniken sind und warum mich als Kunden das überhaupt interessieren sollte? Ich hab da jetzt ein paar Minuten lang rumgeguckt, und ausser einem Link zu den Regeln ist da nada. Kunden wecken ihre Begeisterung nur sehr selten selbst, und wenn mich da keiner abholt, dann geh ich wieder.

        Ich bin mir relativ sicher dass ein Kickstarter nur für die Minis Aussicht auf Erfolg hätte.
        (Und warum ein KS aus Frankreich in £ läuft ist mir auch nicht ganz klar…)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen