von Burkhard | 18.09.2013 | eingestellt unter: Brettspiele, Kickstarter

Color Warz – Dark Threat: Kickstarter

Devil Pig Games aus Frankreich haben einen recht knuffigen Brettspielkickstarter auf der Kickstarterplattform laufen, welcher die Finanzierung eines Zweispielerspieles im Farbenkrieg sicherstellen soll. Dabei übernimmt ein Spieler den Zusammenschluss der Streitkräfte der Farben gegen den hölzernen König mit der schwarzen Farbe. Klingt ziemlich abgefahren und sieht auch so aus:

 

 

DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_1 DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_2DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_3

This two players board game proposes an asymmetric gameplay: each player has different abilities and characters. The players don’t have the same goals. It’s a standalone game with some bridges with the previous boardgame: Paint Brawl.

Color Warz : Dark Threat in 5 key points

=> Define a Strategy to bring up the white light with the Bright Chosen One or cover the world of black paint with the Ultimate Bane.
=> Choose between your movements, attacks and special Actions to find the best way to defeat your opponent !
=> This board game is accessible for Casual Gamers
=> With different difficulty levels, additional characters and scenarios. The Core Gamers will enjoy it too !
=> Compatible with Color Warz : Paint Brawl game, it increases the game possibilities when you have both games.
=> High detailed resin miniatures range compatible with the game

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cua2lja3N0YXJ0ZXIuY29tL3Byb2plY3RzLzE1Mzg2NzM5MzAvY29sb3Itd2Fyei1kYXJrLXRocmVhdC93aWRnZXQvdmlkZW8uaHRtbCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHdpZHRoPSI0ODAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+

20 Modelle sind für das Spiel geplant, die ersten sind bereits fertig, das Angebot reicht von kleinen Miniaturen bis zu großen Giganten:

DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_4

The story takes place in a little planet called Khroma, overhung with a giant tree : The World Tree. There, The Khromaz which are small creatures leave and grow up on Khromic tree and make fight with paint. They are six different clans : red, blue, yellow, green, orange and purple. Each clan gets his own specificity. But in the cursed forest, a dark power is growing and a great danger approaches to enslave the Khromaz people. Hopefully, an old master called Oak is looking for the Chosen One that will be enough powerful to counter the Dark Threat.

DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_5 DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_6 DPG_Devil_Pig_Games_Color_Wars_Kickstarter_7

Bisher steht der Kickstarter bei 13.000 Pfund, ab 30.000 Pfund beginnen die ersten Stretchgoals, als da wären spezielle Würfel, ein deutsches Regelbuch, das Partnerpack und Sonderminiaturen.

Wer sich allerdings einen Großteil der Sonderminiaturen sichern will, sollte seine Geldbörse bereit halten, unter 200 Pfund geht dort nur wenig. Zeit zum sparen bleibt aber noch genug, der Kickstarter endet am 28. Oktober.

Quelle: Color Warz @ Kickstarter

 

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Kung Fu Panda: Board Game Kickstarter

16.06.201812
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Solomon Kane: Kickstarter

15.06.201821
  • Brettspiele
  • Fantasy

Super Dungeon Explore: Neue Helden und Mini-Boss

13.06.20186

Kommentare

  • Dieser Kickstarter ist irgendwie tragisch für mich. Das Grundspiel ist mir zu einfach und schmucklos, die Modelle sind unglaublich genial und wunderbar gestaltet, aber der Preis ist einfach nur völlig unerreichbar für meinen Geldbeuten…

    • Was meinst du damit genau? Beziehst du dich auf das Photo, auf dem Spielfeld und Zubehör abgebildet sind? Da steht nämlich „Prototype“. Würde mich wundern, wenn das so lieblos gestaltet bleibt, angesichts der wirklich wunderschönen Miniaturen.

      Also vielleicht mal beim Hersteller nachfragen, ob das denn optisch noch aufgepeppt wird.

      • Ne, das habe ich schon gesehen, aber ich bin ziemlich sicher, dass auch die finale Version Pappmarker und keine Modelle beinhalten wird. Das war soweit ich weiß schon bei Color Warz so.

    • Wie schön, Helle. Arbeitest Du nebenberuflich in der Sesamstraße und blitzt und donnert es eigentlich, wenn Du zählst? 😉

      Bitte stark darum, die aussagekräftige Durchnummerierung beizubehalten, um in 3 Jahren ein Resumée ziehen zu können. Vielen Dank vorab!

    • Wollten wir zum Thema Brettspiel und Tabletop auf Kickstarter nur ansatzweise umfassend berichten, müssten wir noch viel mehr Crowdfunding-News machen. Das ist inzwischen nunmal der „Neu“heitenlieferant Nr.1. sonst heißt es nur wieder „Mimimi…. Schon wieder Space Marines…?“ Du kannst dich aber gerne wieder als Kaffeepraktikant und Newsscout beteiligen und uns mehr Nicht-Kickstarter-News zukommen lassen! 😉

  • Mir geht es wie den Vorrednern. Superschöne Minis,die ich sehr gerne hätte, aber das Spiel reizt mich nicht so. Ich bin kein so Brettspiel-Fan.

    • Ok, es gibt auch einen nur Mini-Pledge mit allen Minis. Der haut dann natürlich schon ganz schön rein. Cool finde ich, dass die Minis von Ammon-Miniatures gemacht werden. Die haben eine sehr gute Qualität.

    • müssten wir noch viel mehr Crowdfunding-News machen. Das ist inzwischen nunmal der “Neu”heitenlieferant Nr.1.

      Was ich als Entwicklung nachwievor bedenklich finde. Das sich dadurch neue Hersteller auf den Markt „trauen“ und damit ihren Kick-Off finanzieren, finde ich noch OK, zumal sich der Markt dadurch breiter aufstellt. Aber ich finde es mehr als fragwürdig, wenn Unternehmen wie CMON oder auch Mantic (um mal 2 Beispiele zu nennen, die regelmäßig „kickstartern“).

      Im Endeffekt sind „wir“ Konsumenten aber auch selber daran schuld, wenn wir fleißig diese Gangart supporten.

      • Kann man so sehen, allerdings ist kein Ende in Sicht. Du müsstest mal unser Backend mit den geplanten News sehen…

        Kickstarter sind einfach enorm praktisch und wenn wir ehrlich sind, dann haben sie uns auch schon viele coole Dinge beschert, die wir sonst wohl nicht in dieser Form bekommen hätten.

      • Das habe ich ja in meinem Post ja auch durchaus impliziert, und habe selber auch schon gekickstartert (WWX und Godslayer). Wie gesagt: Wenn ein Unternehmen wirklich dadurch seinen Start-Up hinterbekommt, ist das toll.

        Aber wirklich jedes neue Projekt über Kickstarter zu starten mag aus unternehmerischer Sicht evtl. sinnig sein, aus Sicht von mir als Konsumenten (der durch tolle Angbeot dazu geködert wird, die Katze im Sack zu kaufen. Da erhoffe ich mir – auch, wenn die Chancen nur minimal sind ;D – wirklich auch ein Aufwachen der Community, wenn die ersten Leute auf die Nase gefallen sind.

        Gerade Mantic hat mit seiner „himmlischen?“ (Basilean?) KoW Fraktion ja durchaus einigen die Laune am KS verhagelt – genau diese Effekte finde ich für uns Konsumenten dann am Ende auch nicht sonderlich „schön“ und sind einer der Gründe (vom Prinzip mal abgesehen), wieso ich diese KS-Schwemme teils sehr kritisch betrachte.

  • Sieht interessant aus. Aber der Name ist etwas unglücklich. Color Warz und Dark Threat? Sicher keine Absicht aber in Amerika dürfte der Titel schon aufstoßen…

      • Die Diskussion ist überhaupt nicht beknackt!

        Ob Du nun Schnitzel aus Zigeunern machst oder von machen lässt, ist ne Frage nicht nur um das Bio-Siegel.
        Darüber sind schon ganze Familien am allabendlichen Essenstisch bis aufs Blut zerstritten – ähnlich wie sich einige Liebespaare nicht mehr anhand der „PiP ist so teuer wie GW geworden“-Debatte in die Augen schauen können. Und Du nennst das beknackt, …. also wirklich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück