von BK-Christian | 17.01.2013 | eingestellt unter: Warhammer / Age of Sigmar

Break! Warhammer Fantasy: Krieger des Chaos

Bei Warseer ist ein erstes Bild aufgetaucht, dass die neuen Krieger des Chaos zeigt.

Krieger-des-Chaos-Teaser

Es ist nicht viel, aber es ist ein Anfang!

Quelle: Warseer

Link: Games Workshop

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warhammer / Age of Sigmar

Adventskalender: Die dunkle Tür 17

17.12.201730
  • Warhammer / Age of Sigmar

Age of Sigmar: Malign Portents

15.12.201719
  • Terrain / Gelände
  • Warhammer / Age of Sigmar
  • Warhammer 40.000

Games Workshop: In Nomine Imperatoris und Weihnachtsboxen

25.11.201724

Kommentare

  • ich kann zwar nichts erkennen, aber dennoch: verdammt! ich wollte doch nicht mehr soviel geld ausgeben 🙂 irgendwas cooles wird schon dabei sein…

  • ‘Oh Oh man kann paar sachen erkennen, mal auf bessere Bilder warten, ich glaube könnte teuer für mich werden 🙁

    • Wobei ich mich noch viel mehr über eine ÜBerarbeitung meiner Bretonen freuen würde, so kann ich aber meine 10000 Punkte Chaosarmee um paar weitere sachen erweitern

    • ich kanns nur lesen… drachenoger aus plastik *argh* und forsaken… auch nicht schlecht und noch immer auf meiner liste ;D

  • *singend*
    Völlig losgelöst
    von der Erde
    schweben GWs Preise

    GW ist für mich komplett aus dem Rennen.

  • Auf die Drachenoger und den Streitwagen bin ich gespannt. Die würde ich mir allenfalls holen, falls sie gefallen. Modelle von neuen Truppentypen kommen mir nicht ins Haus, dazu fehlt mir der Bezug. Spiele das System ja schon lange nicht mehr.

  • Mit 20€ für ein Plastik-Charaktermodell zu Fuß ist mal wieder ein preislicher Meilenstein erreicht. Gut, dass ich haufenweise Charaktermodelle habe.
    Die anderen Sachen muss ich erst mal auf besseren Bildern sehen, da könnte ich schwach werden, auch wenn die Preise eigentlich jenseits von Gut und Böse liegen. Gegebenenfalls muss ich doch auf meinen Plan zurückgreifen, Drachenoger selber zu bauen.

  • auch wenn ich mit whfb absolut nichts am hut habe muss ich sang,dass ich die minis äußerst gelungen finde

  • Die Drachenoger sehen gut aus und das Tentakelvieh des Tzeentch (I’ve seen enough Hentai to know where this is going… 😀 ) gefällt mir auch. Ansonsten bin ich noch etwas zwiegespalten, bei einigen Infanteristen finde ich die Proportionen schwach und die Posen zu statisch und der Streitwagen sieht mal wieder aus wie klobiges SPielzeug.

    Sind aber nette Sachen dabei!

    • Jetzt bitte, deute nicht was an, was Du später bereuen könntest (Tentakelviecher und deren Lieblingsbeschäftigung)…*schnorch*…schon gut, ich bin ja schon wieder brav 😉

  • Seeehr geile Sachen dabei!!!
    Am besten gefällt mir der Streitwagen.
    Die Preise sind wie sie sind.
    Bei allembim Leben.
    Kònnte ich es mir nichtbleisten, würde ich es nichtbkaufen.
    Das einige immer wieder EXTRA erwähnen müßen wiecegalbihnen doch GW ist und wie kalt sie die neuen Sachen lassen, weil die Preise ja sooo überteuert sind, fibdevich irgendwie lustig.
    Das ist wie der Ex der doch immer mal wieder erzählen muß wie furchtbar die Ex-Freundin war, aber das er darüber hinweg ist und wie egal sie ihm jetzt ist.
    Also wenn jemand wirklich etwas vòllig egal ist, dann hat man doch eigentlich keinerlei Bedürfniss mehr das anderen mit zu teilen.
    Vielleicht ist es euch ja doch nicht ganz egal.
    AUGENZWINKER ; P

    • Naja ich würde dran denken das das eventuell Taktik sein könnte, andere vieleicht mal zu besseren Systemen zu bekehren. Ausserdem ist es gut wenn auch Stimmen zu hören sind die nicht immer gleich “*saber saber* was neues von GW” sagen.
      Mit einem hast du aber Recht dieses ewige Hin und Her nervt, von allen Seiten gibts immer nur das gleiche.
      Btw ich habe heute meine Halodynes von Godslayer bekommen. *zwinker* viel Spass noch

      • Ob ein anderes System nun besser ist muss jeder für sich entscheiden. Mir persönlich machen WHFB und 40k noch immer Spaß, was mich aber nicht davon abhält, Infinity zu spielen und auch andere Systeme im Auge zu behalten.
        Zudem ist schon was wahres dran, wenn den Leuten GW so egal wäre, wie sie behaupten, dann müssten sie nicht immer die GW-News lesen und dort kundtun, wie wenig es sie interessiert.

    • Dein Text ist eine Beleidigung für alle Legastheniker die sich die Mühe machen ihre Beiträge durch eine Rechtschreibprüfung zu jagen.

      *Augenzwinker*

    • Wenn’s die Leute nicht geben würde, die andauernd über den Preis von GW meckern kannst du bei WHFB bald deine 10 riesen Modelle durch die Gegend schieben für 80-100€ pro Stück. Schon schade, dass diese Edition nur von den Viechern lebt und jedes neu Armee-Update nur noch größer Modelle hervorbringt. Ich finde, da geht einfach das Flair flötten welches WHFB mal ausgemacht hat und andauernd nur nach Combat spielen kann auch nicht das Wahre sein. Eigentlich könnte man es auch in Warhammer Fantasy Monster Battle umbenennen. Bin gespannt wann die Armageddon Erweiterung kommt.

  • Also die Drachenoger, der Streigwagen und Trogg sind so gut wie gekauft, die sind wirklich der absolute hammer, mich hat ja schon lange nichts mehr von gw begeistert, aber da muss ich sagen, egal obs teuer ist oder net ich wills:) wobei diese 2 komischen riesigen monster, wirklich mehr als bescheiden aussehen, die sehen aus, als ob sie vom Skylanders-spiel meines kleinen nefffens ausgebrochen sind…

  • Äääh ein single pose Plastik-Held für 20 Euro? Throgg 50 Euro? 10 Forsaken für 39 Euro? Ich freu mich schon auf die Preiserhöhung im Juni… also langsam wirds echt von teuer zu unverschämt.

  • Die Drachenoger sehen aus, als wären es Oger im Drachen-Karnevalskostüm von Amazon für 14.99 € (was bei dreien in einer Box dann auch den Preis von 45 € erklären würde 😉 ) Warum hängen die Vorderbeine denn so dämlich in der Gegend rum? Koordination ist nicht so deren Ding?!

    Alles in allem find ich die meisten Sachen nicht so prall, aber ich warte mal bessere Bilder ab. Gut, dass ich mich doch nicht für KdC als weitere Armee entschieden hab!

  • Also mir gefällt ja insbesondere das Tentakel-Tier. Da es ja wohl auf ner BigBase steht, könnte man es ja vielleicht und so als Maulerfiend benutzen 😉

    Die beiden Chars (Hexer & Lord) sehen soweit auch ganz gut aus, auch wenn der Lord einen merkwürdigen Gesichtsausdruck hat (aber halt mal was anderes).

  • Für mich ist nix dabei einzig die Helden und der komische Wolf schauen ganz ok aus …
    Die preise sind doch schon derbe überzogen. Schaut auch mal die Geschäftszahlen von gw an da kriegt ich das brechen.

    naja gibt ja genug alternativen 😉

  • Die alternative für den Chaosgeneral auf Streitwagen würde mich interessieren, da ich den eh nur als Vitrinenmodell möchte.
    Da kann er ruhig von einer anderen Firma sein.
    ; )

  • Pff, schon wieder Chaos – also wieder nichts für mich. Immerhin sind die Modelle diesmal auf den ersten Blick schon besser geraten als der 40k Chaos-Rerlease. Warum jetzt die Chaoskrieger schon wieder ein neues Buch bekommen erschließt sich mir jetzt nicht. Imho hätten es Waldelfen und Bretonen nötiger. Verkaufen sich die Krieger das Chaos so gut, dass die schon recht bald mit einem neuen Buch bedacht werden?

  • Muhahaha, jetzt kommt daa ganze coole neue Zeug, das ich mir in der ersten Welle erhofft hatte! Mein erster Eindruck ist durch die Bank positiv, das wird vermutlich richtig teuer werden. 🙂

  • Hm, wenn ich mir die großen Monster so anschaue, befürchte ich Schlimmes für die vier großen Dämonen, die ja auch bald mal rauskommen sollen. Ich bin schon gespannt, was talentierte Leute aus den Modellen machen. Als Basis sieht das ja alles ganz ok aus, wenn´s auch nicht meines ist.

    • Ich bezweifle stark, dass die großen Dämonen neu rauskommen, da bereits Forge World diese anbietet, eine Tochterfirma von GW.

      Und alles, was FW macht, läuft in direkter Absprache zu GW.

      • Ich denke trotzdem, dass die kommen. Gerade die großen Dämonen von Forgeworld sind ja heftigst teuer und GW wollte doch alles von Zinn umstellen. Da wirken die großen Dämonen etwas anachronistisch. Aber klar, ne Kristallkugel haben wir alle nicht… Mal schauen, womit sie uns überraschen.

  • Hm… So lautet also GWs Devise, immer Größer, immer verworrener, immer klobiger und stets noch einen Schritt von der Klassik der Plastik mehr entfernt, hin zum reinen, augenscheinlichen Spielzeug. Längst ist für mich die Grenze zur Action-Figur-haften Übertreibung der Gestalten überschritten sodass ich nurnoch schwenkbare Arme, austauschbare Glieder, von LEDs erleuchtete Augen und kleine Plastik Kugeln verschießende Kanonen erwarte… Das Design hat zumindest vorgelegt und verschließt sich damit jedem Dialog mit den Kunstwissenschaften immer mehr. Sehr schade, wollte ich doch eine Seminararbeit über die moderne Miniatur schreiben, disqualifiziert sich GW, trotz ihrer vor-ikonografischen Produktbeschreibungen nun entgültig selbst und schreitet weiter, ignorant dahin auf ihrem protzigen Weg der klobigen Gigantomanie.

    • Abgesehen davon, dass deine merkwürdigen Erwartungen ja zum Glück noch nicht erfüllt wurden, bist vielleicht du es, welcher ignorant dahinschreitet. GW entwickelt sich weiter, genau so, wie sich auch Kunst weiterentwickelt. Das die Modelle für dich verworren sind, bestätigt zumindest den Makel des Chaos an den Figuren.

      • Kunst entwickelt sich nicht weiter. Vielmehr passt sich die Kunst und die ihr inhärenten Darstellungsformen und ‘Botschaften’ dem kulturellen Stand des Rezipienten an. Wenn GW also überzüchtete Actionfiguren à la He-Man auf den Markt bringt, dann weil das Klientel gerade durch diese Fomensprache angesprochen wird. Und dieses hat dann wohl vermehrt damit zu tun, dass der angesprochene Kundenstamm eher ein Design goutiert, dass spielzeughaft daher kommt.

    • Muhaha, sehr geil! Hab auch Kunstgeschichte studiert und dein Text gefällt mir außerordentlich! Gerade weil ich nicht ganz einschätzen kann wie ernst er gemeint ist. 😉

    • Sehr schön zu lesen 🙂
      Und hey, LEDs und magnetisierte Glieder wirst du in ein paar Monaten in sicherlich hochgelobten Armeeprojekten finden.
      Also einfach zurücklehnen, den Lauf der Dinge abwarten und genießen 🙂

    • Ich denke, dass Lohhaire – genauso wie ich – eher darunter leidet, dass GW von einer Schlachtensimulation mehr zu einem Playmobil mit Regeln verkommt.

      Entschuldigt, falscher Vergleich. Playmobil ist herrlich minimalistisch. Das überladene hier ist längst über das nur-Spielen-und-etwas-Malen hinaus. Kann viele ansprechen, aber Vitrinenkunst UND Spielfeld vereinen zu wollen ist zu viel für mich.

      Bin zwar nicht raus, wie viele hier an jede Wand tapezieren, aber mit den neuen Minis werde ich etwas sparsamer sein. Schließlich sind die alten auch nicht schlecht.

      • Warhammer war nie eine Schlachtensimulation und schon immer eher Arcade, selbst die alten Versionen. Field of Glory oder einige der Marker-CoSims sind Schlachtensimulationen, aber nicht WHFB.

        Das ist nicht abwertend gemeint, schließlich hat ein Need for Speed ebenso seine Anhänger und Berechtigung wie GTR, lediglich sollte man sich bewusst sein, dass ein Mario Kart auch Spaß machen kann und darf, nur eben keine Racing-Simulation ist.

  • Also die Bilder sind super schick, aber …

    (Ich weiß, dass es vielleicht nicht zum Thema hier gehört)

    Warum nur die Krieger des Chaos? Ich mein, die neuen Modelle sind geil und es ist schon lang bekannt, dass die Kriegen n Update kriegen …
    Aber warum nicht mal ein paar tolle Britonen oder Waldelfen?
    Warum nur GW … warum nur?? 🙁

  • Waldelfen, Bretonen, Waldelfen, Bretonen… maaaaan versteht es doch endlich. In der Zeit wo 1 VW Scirocco erscheint kommt 3 mal der VW Golf raus. So einfach ist das…

  • @ flussgott

    BIG RESPECT!!!

    Und mir gefällt immer noch der Chaosgeneral auf Streitwagen am besten!!! ; p

  • Also mir gefällt das meiste davon, die Preise muss man nicht kommentieren. Wo ich aber am meisten gespannt bin ist das AB.

  • Armeebuch und Magiekarten werden gekauft und dann mal schauen, was das Buch so hergibt. Werd mir eventuell ne kleine Themenstreitmacht aufbauen, reine Khorne oder Nurgle Armee (über kurz oder lang vielleicht auch beides XD)

  • Ich will jetzt keinem angst machen aber es gibt schon Armeeprojekte “Necrons” und die haben LED´s verbaut..!!..Nur mal so nebenbei…
    Immer dieses hin und her einerseits YEAH CHAOS neue Modelle ahhh endlich keine Drachenoger aus 1987..und dan sieht man den Preis und denkt sich WTF?
    Man ich habs ja auch satt ständig zu lesen “oh ist GW doof weil teuer..” aber echt jetzt wo zur Hölle ist bei dennen die Grenze?
    Ach egal ich versuch mich einfach darüber zu freuen und schau was es bei zweit,-drittanbietern gibt wegen dem Preis.
    Schön das THROGG da ist 🙂

  • Likes:
    Iä! Cthulhu fthagn! Es lebe das, äh, ja, hm, Tentakelbiest!
    Die neuen Drachenoger wirken auf den ersten Blick super…aber diese für GW geradezu lächerlich kleinen Waffen gefallen mir nicht, da doch lieber Zweihänder und so. Nur um ihre Größe im Vergleich zum Shaggoth mache ich ich mir verdammt sorgen… 🙁
    Die Verstoßenen sehen eben, hm, sehen eben so aus, dass man sie eben Verstoßen würde, fluffgerecht halt. Gefallen mir irgendwie.
    Throgg ist einfach wunderbar, tatsächlich Heroic Fantasy at its Best halt, muss aber nicht jedem gefallen.
    Der Streitwagen gefällt mir auch, jedoch nur in seiner ersten Form, wirkt endlich mal groß, schwer und gefährlich. Irritierend ist aber, dass seine Besatzung jetzt aus nem Barbar und nem Krieger/Lord besteht, das wird schlechte Verwundungswürfe etc. geben.
    Das Armeebuchcover ist das vermutlich beste der achten Edition ud wirkt richtig schön düster und böse, nicht so comichaft wie die anderen und auch weit besser als das vorherige mit den kurzbeinigsten Chaoskriegern ever.
    Dislikes:
    Das große rote Viech sieht einfach nur furchtbar aus, wirkt wie eine uninspirierte große vierarmige Verarsche-Version des mir verhassten Scyla-Affen aus.
    Die zweite Version des Streitwagens mit dem “seltsamen(?)” Viech davor wirkt nur lächerlich, z.B. wei das Dingens grinst, und aussieht als sage es: “Bittebitte sei nett zu mir, dann mache ich Männchen!” Da lässt sich höchstens noch ne komische Chaosbrut draus machen.
    Die komplette Bemalung der Modelle, ausgenommen derer der Drachenoger und Throggs wirkt einfach peinlich. Ich bin seit keinen drei Jahren dabei und selbst ich kann erkenen, dass GWs “Team der besten Miniaturmaler der Welt” KEIN GESAMTKONZEPT; NICHT EINMAL DEN FUNKEN EINES SOLCHEN bei der Bemalung der Studioarmeen hat.
    Unentschlossenheit:
    Vilitch. Ich träume ja schon seit einiger Zeit davon, alle 4 götterspezifischen Chars in meiner Armee zu haben, aber der lässt mich ehrlich zweifeln. Ich hoffe, das liegt nur an der hellblauen (wtf?) Bemalung, aber er wirkt einfach irgendwie … merkwürdigstens. Ich werde sehen, ob ich mehr rausholen kann.
    Und nun zum Chaosgeneral. Der sieht ja schon irgendwie ganz nett aus. Aber: Es gibt schon derart viele! Na gut er ist aus Plastik, nuja, ich persönlich hab nur gute Erfahrungen mit Finecast-Resin gemacht, daher vertrau ich immer auf mein Glück bbei sowas. Das Gesicht des Burschen erscheint mir irgendwie bekannt, vom Alternativkopf des Chaoslords auf Moloch.
    Der Preisdiskussion schließe ich mich nicht an, wer sichs leisten kann, kaufts, wer nicht, nicht.
    Ach ja, da die Bilder gelöscht wurden, dren Links weiter oben stehen, war ich mal so dreist und schicke hier den Link zu den Bildern, die Powerposey auf Warseer kopiert und online gestellt hat:
    http://powerposey.blogspot.de/
    Leider kann ichs nicht direkt verlinken, sorry.

  • Also ich finde ebenfalls ein Grossteil der Neuerscheinungen echt schick.Habe mich eh gefragt was für grosse Viecher für die Chaoskrieger kommen, na ja jetzt weiss man es.Aber mein Favorit ist auf jeden Fall Throog und die Drachenoger.Echt ingesamt echt ne Gutes Release

  • Also ich muss sagen das mir die Miniaturen an sich schon sehr gut gefallen, seeeehr chaotisch. Ich lass mich überraschen und Schau mir die Miniaturen zudem nochmal in live an, da die Fotos im allgemeinen sehr dürftig sind … Man leider auch die ganzen coolen Details nicht genau erkennen kann. Die Bemalung ist eher nicht mein Ding … Aber Hey … Ich muss sie ja nicht SO anmalen … Mein persönlicher Favorit sin die Drachenoger … Aber ich weiß mehr in ein paar Wochen …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen