von BK-Christian | 21.07.2013 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: SAS long range Jeeps

Warlord Games machen mobil.

SAS long range Jeeps (Western Desert) SAS long range Jeeps (Western Desert) B

We’ve had our resin Willys Jeeps converted by Warlord’s own Darek Wyrozebski to make these SAS Jeeps that raided behind the Axis lines.  Cluttered with all manner of kit and the essential jerry cans full of water or fuel, these are superbly detailed representations of the vehicles SAS founder David Stirling’s lads used to such great affect in the campaign in the Western Desert. There are two variants of the Jeep and all weaponry and crews are interchangable between the two so you can arm them to your own tastes. It also means you can field several of them and always have a unique look to each vehicle.

Jeep A sees one of the SAS crew firing a Lewis gun to the rear – no doubt seeing off the chasing Italian or German recipients of their latest raid or spraying a fuel dump of airfield as they roar through in a surprise attack! This Jeep also has a 50 Cal HMG and a Vickers K machine gun.

Jeep B is bristling with machine guns! Two twin-Vickers K set ups and backed up by a Lewis gun. Nasty.

Bolt Action ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Warlord Games

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Pegasus Bridge und Panzer

03.12.20171
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Pak 40 auf RSO

19.11.20172
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: The Battle for Berlin Battle-Set

31.10.201722

Kommentare

  • Täuscht hier die Foto oder hat im zweiten Bild (Jeep B) das Lenkrad keine Verbindung zum Fahrzeug?

  • Bei eher kleinen Fahrzeugen wie zB dem Jeep wird eben ganz offensichtlich wie verzerrt Heroic Scale wirklich ist.

  • Schade ist eher, dass sie den Willy genommen haben. Die SAS hatte für die Langstreckpatroullien doch eher Pink Panther und Co…da wäre das Platzproblem auch nicht so aufgefallen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen