von Dennis | 27.03.2013 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Neue Decals

Warlord Games spendiert Bolt Action neue Decals / Wasserschiebebilder samt passenden Bundleangeboten.

Bolt Action - Decals Bolt Action - Decals Bolt Action - Decals Bolt Action - Decals

Following our extremely popular first releases of waterslide decals for vehicles in our Bolt Action game, we now have a new batch for you – this batch are for use on your poor bloody infantry…

In addition to the insignia for your troops the British Airborne sheet also includes arm of service markings and the famed Bellepheron badge for Airborne vehicles and guns.

The Fallschirmjäger sheet not only covers helmets decals and rank insignia, but also includes decals for panzerfausts as well as a number of ‘kill’ marking to adorn armour and guns.

Similarly, the German Heer sheet includes helmets decals and rank insignia as well as panzerfaust and ‘kill’ marking to adorn armour and guns. Cuff titles are also added on this sheet.

The Waffen-SS sheet contains helmets decals, rank insignia, markings for panzerfausts as well as a number of ‘kill’ marking to adorn armour and guns. Warning! As you can imagine, the Waffen-SS sheet holds the much maligned swastika symbol and SS runes – we know some of you would rather not cast your eyes on such symbols – if that’s the case, please steer clear of this sheet!

The US 82nd Airborne decal sheet has everything you’ll need to field these elite paratroopers – divisional symbols, Star and Stripes shoulder badge and rank insignia.

The US 101st Airborne were immortalised in the Band of Brothers TV series, so you won;t be too surprised that the famous screaming eagle divisional symbol is prominent on this sheet along with the US flag shoulder patches and rank markings

Whilst the ‘Old Ironsides’ 1st US Armored Division sheet is designed specifically for that division, it is also good for use with other US Armored Divisions as is or, if you are a perfectionist, you can simply cut off the bottom bar on the divisional symbol. Either way, this sheets gives you the elite of the American armoured formations!

Anyone who has seen the movie Saving Private Ryan will be familiar with the elite US Rangers. Tasked with hitting the battlefield first and paving the way for other formations, the US Rangers are an elite body of men whose countless actions are stuff of legend. Rangers lead the way!

If you like these you should check out the great five for four deal we have just made available on our larger vehicle decals which can be found here.

Die Decalbögen kosten je nach Größe 2 bzw. 3 GBP.

Bolt Action ist ein 2. Weltkriegstabletop im 28mm Maßstab.

Quelle: Warlord Games

Dennis

SiamTiger / Dennis, Stellvetr. Chefredakteur von Brückenkopf Online. Seit 1996 im Hobby. Erstes Tabletop Blood Bowl. Aktuelle Projekte: http://www.chaosbunker.de/

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Pegasus Bridge und Panzer

03.12.20171
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Pak 40 auf RSO

19.11.20172
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: The Battle for Berlin Battle-Set

31.10.201722

Kommentare

  • ” Warning! As you can imagine, the Waffen-SS sheet holds the much maligned swastika symbol and SS runes”

    Ohmann…. wie drücke ich das am besten aus… “na endlich” ? Hört sich komisch und missverstehbar an, in dem Zusammenhang.

    Meine Meinung:
    Die bemühen sich um möglichst detailgetreue Darstellung und dann uuhhh-ahhhrghhh, verziehen sie das Gesicht ….HAKENKREUZE!
    Mir als Geschichtsstudent ergeht es bei den “Entschuldigungsflaggen” (Balkenkreuz im weißen Kreis auf rotem Grund) so. Jedoch hab ich mit meinem doppelten Hintergrund (Deutsch/Schottisch) keinerlei Probleme mit Hakenkreuzen und SS-Runen.

    Aus welchem Grund werden diese Symbole bei historischen Spielen nicht akkurat dargestellt? Liegt es daran, dass man Angst hat, dass einige wenige Skinheads über das Spiel ihr Deutschtum ausleben wollen? => die malen sich die Symbole zur Not drauf.
    (hihi, die kann ich mir richtig beim rumflamen vorstellen “Mann! Das gibt es doch nich! Die Deutschen sind von den Regeln her viel zu schwach! Was so nen Panther damals alles abgeschossen hat, jetzt wird der mir hier von nem Sherman kaputtgeschossen, voll unrealistisch!” wahrscheinlich malt der den Sturmbannführer dann auch noch wie seinen Opa an und bricht das Spiel immer ab bevor der fällt xDDD)

    Oder liegt es daran, dass man als Spieler nicht mit den Symbolen in Beziehung gebracht werden will? Na…dann…sollte man vielleicht … bei einem historischen Spiel …nicht gerade die …Nazis…spielen…

    Ich hoffe nur es wird niemand von nem Turnier ausgeschlossen weil er Hakenkreuze auf Nazis gemalt/transferiert hat. Ich mein, wohin, wenn nicht auf Nazis, soll man die denn malen?

    PS: Aus welchem Grund nochmal wird oben -this particular sheet- nicht mit angezeigt ? ^^

    • Ohne das jetzt weiter breitreten zu wollen, ist der Grund weitaus einfacher. Das Problem ist halt, dass kein Turnierveranstalter oder Onlinehändler hierzulande die Lust hat, sich von Seiten des Gesetzes her angreifbar zu machen und deswegen jegliche vom Verfassungsschutz verbotenen Symbole nicht zulässt.

      • Es gibt zwei einfache Gründe für die nicht-Darstellung von Swastika und SS Runen.

        1. Die Gesellschaftshistorische Implementation der Symbole bedarf eines sehr pietätvollen Umgangs mit ihnen. Gerade als angehender Historiker sollte man da verstehen, wenn du das nicht tust bist du bei diesem Studiengang falsch.

        2. Es gibt eine klare gesetzliche Lage, die es verbietet diese Symbole in der Öffentlichkeit zu zeigen.

      • Lameth hat völlig Recht, eine Darstellung wäre rechlich nicht gestattet und würde uns Schwierigkeiten einbringen.

        Und ich bitte schon jetzt darum, diese alte Diskussion nicht schon wieder aufzuwärmen…

      • Ich versteh das. Voll und ganz, versteht mich nicht falsch. Ich möchte hier niemandem auf den Schlips treten.

        @Christian, ich kann mir denken dass du das schon zu oft gehört hast und dieser Diskussion überdrüssig bist.
        Entschuldigung

        @lameth: diese gesetzlich Lage wird bei manchen Dingen (z.B. Filmprodukton) außer Kraft gesetzt. mich würde (zugegebenermaßen nur sehr milde) interessieren wie das bei historischen Figuren ist.

      • Historische Figuren sind in dieser Einordnung nach wie vor Spielzeug und gehen weder als Kunst noch als Mittel zur Erziehung / Schulbildung durch. Damit sind sie raus.

      • Ich habs mal nachgeguckt. Is zwar jetzt nur Wikipedia, aber bei solchen Sachen ist das meist zuverlässig genug.

        Tathandlung
        Verboten ist sowohl das Verbreiten der genannten Kennzeichen als auch das öffentliche Verwenden sowie das Verwenden in einer Versammlung […]
        Ausgenommen hiervon sind Handlungen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, […] (§ 86a Abs. 3 i.V.m. § 86 Abs. 3 StGB).

        Jetzt is die Frage ob das als Kunst zählt? was ist mit den Dingern die gerade in Thailand so modern sind? Sowas wie das hier: http://i.imgur.com/Fv6Zaim.jpg
        Zählt das als Kunst weil es satirisch ist? (wobei ich mir bei den Thai garnichtmal so sicher bin ob das satirisch gemeint is =/ )

        Habt ihr Ideen? Oder weiß hier jemand genau wie das ist?

  • allgemeiner Wunsch an die Grammatikfee: auch wenn es in diesen Zeiten modern ist, “nen” ohne Rücksicht auf Unterscheidung zwischen den dinglichen Geschlechtern zu verwenden, bitte … und ich wiederhole mich: BITTE lass die Forenschreiber in Zukunft nur noch “nen” verwenden, wenn sie es wirklich als Abkürzung von “einen” meinen.

    Sätze wie: “was so (ei)nen Panther abgeschossen hat” verlieren nämlich leicht etwas von ihrer ursprünglichen Bedeutung.

    Sorry, mir platzt jedes Mal fast der Hals, wenn ich sowas lese. Aber hier wars halt mal besonders deutlich.

    War nicht speziell gegen Dich gerichtet, Hackebeil. Gibt ja (leider) genügend andere, die dieser Unart verfallen sind.

    Hab ja nix gegen Abkürzungen, ich schreib ja auch oft genug schlampig. Aber was spricht denn gegen “was son Panther…” oder “was so n Panther…”? Dann tuts auch nicht so weh beim im Geiste laut mitlesen 🙂

    • Na das könnte aber auch leicht mit meiner regionalen Spracheinfärbung zu tun haben. Wir benutzen hier manchmal sogar Akkusativ statt Nominativ.
      “Wen war datt denn?” anstelle “Wer war das denn?”
      und auch “ich komme bei dich” statt “ich komme zu dir”
      Moselfränkisch is schon seltsam.

      • Ja hilfe . das wäre ja noch heftiger 😉

        dann verstehe ich: die internetwelt quillt vor moselfranken über, hehe.

  • @hackebeil,

    es wurde schon Xfach in Foren disktutiert, und auch bei den zuständigen STellen nachgefragt.

    De Jure, ist alles was wir hier machen Spielzeug, selbst wenn man ein Diorama macht, selbst wenn man es für die Schule im Kunstunterricht bemalen würde.
    Selbst auf Modellbaumessen, bei denen das beste Modell bewertet wird, müssen in Deutschland oftmals Sachen abgeklebt werden, bzw fliesst es nicht in die Bewertung ein, wenn keine Hakenkreuze, Runen etc drauf sind, da man dies nunmal nicht zeigen darf.

    nur Modelle die in Musseen ausgestellt werden, wie zb in Sinsheim und co, (ja da stehen auch Modelle, nicht nur die großen Panzer etc) dürfen 100% orginal bemalt werden und ausgestellt werden.

    Würde jetzt der Künstler sein Modell aus Sinsheim wieder mitnehmen, weil die zb den Platz brauchen und es sonst wegschmeissen würden, würden für das Modell wieder die alten Gesetze gelten, was bedeutet, in der Öffentlichkeit, darf es mit SS Rune bzw Hakenkreuz nicht gezeigt werden,

    Daheim darfst du natürlich alles machen, aber in der ‘Öffentlichkeit rumzeigen ist nicht erlaubt.

    Zu deiner Frage ob das aus Thailand Kunst ist, nein ist es nicht.
    Genauso kann ich nicht aus Japan Hemden einführen, die im Luis Vuitton Stil, mit Zighundert Hakenkreuzen bedruckt sind.

    Film zählt als Kunstform, dort darf ich HKs zeigen wie ich will.
    Computerspiele dagegen wieder nicht, dort darf kein einziges zu sehen sein, egal wo.

    • Danke, für die ausführliche Erklärung.

      Ich bin leider nicht in Tabletop-foren unterwegs, das hier ist das einzige. Deshalb hab ich die Diskussion jetzt so nicht mitbekommen. Und google hat mich bei der Suche nach dem Thema nur auf Militärantiquitätenmärkte verwiesen.

      Naja, da kann ich den Spielerkollegen aus der historischen Sektion viel Glück wünschen alle rechtlichen Klauseln gelesen zu haben bevor man auf ein internationales Turnier fährt. xD Die armen Amis die hier mal nach Deutschland auf Turniere kommen und vorher ihre halbe Armee mit Haftnotizen abkleben dürfen XD.
      Da muss ich ja schon aufpassen bei Dystopian wars mit der Empire of the Blazing Sun Flagge wenn ich meine Schwiegereltern in China besuchen fahr, merk ich grad. Die japanische Reichsflagge wird da auch nicht gern gesehen. und die von DW sieht nur schief aus.

      • Zwischen “wird nicht gern gesehen” und “ist gesetzlich verboten” gibt es einen großen Unterschied.

        Die Reichskriegsflagge von 1933 ist nicht gern gesehen, die von 1935 ist schlicht verboten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen