von BK - André | 14.09.2013 | eingestellt unter: Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Mehr Bilder der Pegasus Bridge

Warlord Games zeigt weitere Bilder der kommenden Geländebox.

 

Warlord_PegasusBridge1 Warlord_PegasusBridge2 Warlord_PegasusBridge3

Warlord_PegasusBridge4 Warlord_PegasusBridge5 Warlord_PegasusBridge6

Das Set ist ab sofort für 175,00 GBP zum Vorbestellen freigegeben.

Bolt Action ist unter anderem bei unserem Partner Fantasy-In erhältlich.

Link: Warlord Games

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Belgier

10.10.20181
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Fallschirmjäger Tropenuniform

09.09.20181
  • Warlord Games / Bolt Action

Bolt Action: Battle of France

20.08.20181

Kommentare

  • Diese alternative Starter ist ja schon schick aber 180 Euro ist für eine Starterbox definitiv zu hoch, sorry Bolt Action.

  • Echt jetzt… hatten wir doch scon in den anderen News dazu. Es gibt eine Startbox für Bolt Action. Das hier ist für Sammler, die Bolt Action schon spielen oder ein cooles Diorama basteln wollen. Daher sind ja auch keine Regeln in der Box enthalten, was für eine Startbox ja total bekloppt wäre.

  • Was alle bloß immer mit den Startern haben, Ich bin so etwas vom historischen Wargaming eh nicht gewohnt. Wenn ich anfangen will, kaufe ich mir 2 Boxen von den Perrys/Wictrix/Gripping Beasts/Wargames Factory usw. und habe 80 Figuren für 40€, da sind mir Starter doch wurscht (nur mal als Verbildlichung)

    Das hier finde ich auch sehr teuer, aber ich habe nichts anderes erwartet und mit der Spielgruppe werde ich es mir wohl holen. Ist mal was besonderes und eben ein kompletter Spieltisch.

    • Wie kommst du denn zu der Einschätzung, dass es GERADE für eine Szenariobox erst recht zu teuer ist?

      Gelände für den ganzen Spieltisch + Figuren, ich weiß nicht, bei anderen Herstellern kostet allein das Gelände in der Größenordnung mal gut über 200€

      Ich finde ew ja auch teuer, so an sich. Aber ich denke, wenn man einen Spieltisch einrichtet, kommt man selten günstiger weg.

  • Sehr cooles Set. Ich hoffe die bringen auch etwas in der Richtung für Frühmittelalter (Lindisfarne) oder Antike (Römer gegen Germanen, einer der vielen Fälle Roms, Termopylen etc) heraus. WWII ist leider nicht meine Zeit ;(

    • Ein ganzes Kloster oder ein Küstenabschnitt würden wohl jeden Rahmen sprengen.
      Als „Starter“ ist die Bezeichnung insofern korrekt, da man ohne jede Ahnung vom 2. WK einfach mit dem Raid Heft von Osprey, der Box und einem Regelbuch in das Thema einsteigen kann.
      2 Boxen und einmal Wälder lassen einen zwar auch ein Spiel machen, aber warum wähle ich dann den problemtatischen 2. WK? Doch nur wenn mich bestimmte Kampagnen und Taktiken interessieren und für diese brauche ich dann bestimmtes Gelände etc. um anfangen zu können.
      Hier haben wir den Start des D-Days und der Befreiung Frankreichs.

      • Muss ja kein ganzes Kloster sein, zum mal LIndisfarne seinerzeit auch nicht gerade riesig war. Ein paar Stadtore mit etwas Mauer und Wehrgang. Ein Flussabschnitt mit Furt. Ein paar Bäume plus die Pfahldeckung der Bogenschützen etc. Aus natürlichen Gegebenheiten und ggf authentischen Bauten lasseb sich bestimmt einige tolle Sachen kreieren die den Rahmen nicht sprengen dürften.

    • Ich glaube sie würden eher etwas für die frühe Neuzeit herausbringen. Wenn es nochmal eine Brücke sein soll ließe sich die Beresinaschlacht gut umsetzen oder ein Gehöft von Waterloo; irgendwie sowas. Bei den mittelalterichen Sachen ist es ja immer so eine Sache mit den Quellen; also ob sich daraus auch wirklich ein ansprechendes Set herstellen lässt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück