von Jacob | 14.01.2013 | eingestellt unter: Allgemeines

Black Hat Miniatures Kickstarter: WW1 Halblinge

Einen interessanten Kickstarter hat augenblicklich Black Hat Miniatures gestartet: Halblinge für WW1-Szenarien!

BHM_German Goblins  BHM_Halblinge1  BHM_Halbling General

Black Hat Miniatures haben zuvor die WW1-German Goblin Range aufgekauft (Bild links) und versuchen über den Kickstarter nun die von Hasslefree erhältlichen französischen Halblinge und russischen Zwergen. Ein Squad aus 9 Miniaturen gibt es für 15Pfund, 2 für 28Pfund. Das Ziel des Kickstarters ist bescheiden, 750Pfund sind erhofft, 250 wurden bereits erreicht. Als Stretchgoals sind weitere Minis und Artellerie geplant.

Quelle: Black Hat Miniatures bei Kickstarter

Jacob

... hat mehrere tausend Punkte Zwerge, Chaos, Tiermenschen und jetzt -Mantic sei gedankt!- auch noch Untote, Elfen bei sich herumkullern. Dummerweise ist das eher ein Sammeln, denn ein Bemalen, geschweige denn benutzen. In letzter Zeit bemüht er sich aber, die Berge an Plastik auch sinnvoller Verwendung zu zuführen... ;)

Ähnliche Artikel
  • Allgemeines

Adventskalender: Tür 15

15.12.20171
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Chronicle X: Weitere Previews

15.12.2017
  • Allgemeines

Trolls under the Bridge: Lemmy

15.12.2017

Kommentare

  • Da gibt man sich aber bei kickstarter bescheiden. Aber man muss ja auch zugeben, dass die Miniaturen teilweise wirklich sehr oldschoolig aussehen. Aber warum auch nicht? Seine Liebhaber wird das sicher finden und die 750 Dollar werden die schon noch zusammen bekommen…

  • Öhmm…französische WW1 Halblinge? WTF? Realy…REALY?
    Ne mal ehrlich, was macht man damit? Wenn es wenigstens eine vollständige RAnge wäre, aber was mache ich mit einem Squad? Fantasyvölker in eine historisches Gewand zu stecken ist nichts neues, das macht Flintloque schon lange, aber die haben wenigstens komplette Figurenreihen, aus denen man ganze Armeeen ausheben kann, so es einem denn gefällt. Meins ist es nicht…

      • Für die Gobbos gibt es deutlich mehr, MG-Teams, Geschütze etc.

        Und mit irgendwas muss man ja anfangen, je mehr man verkauft, desto größer wird das Angebot 😉

      • Ja ok, habs grad nachgeschaut, mit der Goblin Range kann man schon was anfangen. Um so seltsamer die Tatsache, dass man einen Kickstarter nutzt, um eine Einheit zu produzieren. Wenn schon Kickstarter, dann doch bitte für eine komplettere Range.

      • Wenn du dir die Stretch Goals anschaust, wirst du sehen, dass da mehr geplant ist als das eine Squad.
        Mir gefällts.

      • Ja hast recht. Ok, dann kann man mit den Goblins und den Halblingen schon was anfangen. Hat zwar einen gewissen Charme, welcher aus seiner Kuriosität her rührt, aber es gibt einfach zu viele schönen Figuren und Systeme auf dem Markt, die mich interessieren und bei denen ich nicht zum Spielen komme. als dass ich mich hiermit beschäftige.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen