von BK - André | 25.09.2013 | eingestellt unter: Freebooters Fate

Binary Anarchy: Freebooter Malwettbewerb

Binary Anarchy, welche für Freebooters Fate die Compañero App entwickeln, starten in Zusammenarbeit mit Freebooter Miniatures einen Malwettbewerb.

 

FF_MalwettbewerbBA

ACHTUNG! ACHTUNG! Macht mit beim großen Freebooter’s Fate Compañero Malwettbewerb und gewinnt virtuelle Karten für die piratigste App der Süd-, Ost- und Nordsee!

Der 1. Platz bekommt einmal das komplette Sortiment der bis jetzt erschienenen Charakterkarten.
Platz 2 und 3 ergattern jeweils einen kompletten Kartensatz ihrer eingereichten Fraktion.

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns bis zum 20. Oktober ein Foto von Eurer selbstbemalten Lieblingsfraktion aus Freebooter’s Fate per Facebook Private-Message und schreibt kurz einen kleinen Text dazu … z.B. warum ihr diese Fraktion so besonders gern habt. Bitte gebt auch mit an, für welches System ihr die Karten gewinnen möchtet (Android oder iOS).

Ab dem 21. Oktober werden die Einsendungen hier öffentlich zur Abstimmung gepostet und es gewinnt die Crew mit den meisten Likes.

Die Abstimmung endet am 24. Oktober um 12:00 Uhr mittags und der Gewinner wird später an diesem Tag bekannt gegeben.

Schnappt Euch die Pinsel, die Kameras und was ihr sonst noch so braucht und legt los!

Die Android Version der Compañero App soll am zur Spiel in Essen veröffentlicht werden. Die Implementierung der iOS Version dagegen hat gerade erst angefangen.

Freebooter’s Fate ist unter anderem bei unseren Partnern Radaddel und Fantasy Warehouse erhältlich.

Link: Binary Anarchy auf Facebook

BK - André

Aquen/André, Brückenkopf Redakteur. Seit 2003 im Hobby. Erstes Tabletop: Herr der Ringe Aktuelle Projekte: Infinity (Tohaa)

Ähnliche Artikel
  • Freebooters Fate
  • Reviews

Review: Freebooter’s Fate Ironball

13.01.20188
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Januar Neuheiten

11.01.20189
  • Freebooters Fate

Freebooter’s Fate: Dezember Neuheiten

10.12.201714

Kommentare

  • Also nur für Gesichtsbuchnutzer die angemeldet sind.

    So eine sauerei.
    Da bin ich als Gesichtsbuch-Totalverweigerer raus.

    • Gut, das ist jetzt Eure eigene Entscheidung … ich denke nur nicht, dass die Veranstalter das gemacht haben um Euch zu ärgern. Darum finde ich “so eine sauerei” schon ziemlich hart.

    • Sehe ich ähnlich. Facebook nicht zu nutzen ist eine legitime und freie Entscheidung. Man muss dann aber eben auch damit leben, dass man bestimmte Sachen vielleicht verpasst. Das ist dann halt so und Aussagen wie “So eine Sauerei” finde ich da reichlich unangebracht.

  • Ich habe (als erklärter Kritiker von FB) einen inhaltsleeren Account zur Kommunikation mit Freunden aus der Schulzeit – ohne Foto von mir und ohne ihn im eigentlichen Sinne zu nutzen.

    Man muss nicht einmal seinen echten Namen angeben, kann alle Freundschaftsanfragen ablehnen und auch der Gefällt mir-Button klickt sich nicht von alleine. Ich selbst habe immer die Entscheidung, wie weit ich dieses Konzept unterstütze.

    Wem das Gewinnspiel so wichtig ist, dass er hier von einer “Sauerei” spricht, kann sich einfach einen Fake-Account erstellen und anschließend wieder ungenutzt löschen.

    Der Vorteil, es via FB zu machen, liegt auf der Hand:
    Die Möglichkeit der Abstimmung via “Gefällt mir”-Klick ist einfach und komfortabel und ermöglicht dieses Gewinnspiel in der Form erst. Es wäre sicherlich nicht zu leisten, wenn ein Mitarbeiter die Abstimmung händisch auswerten müsste. Es wird von Kritikern leider oft übersehen, dass es das Gewinnspiel ohne FB wahrscheinlich gar nicht erst geben würde, weil die Auswertung jeden vernünftigen Rahmen sprengen würde.

  • Ich finde es auch durchaus schade, dass Facebook Verweigerer mal wieder in die Röhre gucken.
    Allerdings kann ich durchaus verstehen, dass die Stimmenauszählung per “likes” rech simpel ist.
    Hier extra eine Homepage mit counter zu erstellen wäre vermutlich den Aufwand für einen Wettbewerb nicht wert.
    “Eine Fraktion” reicht da eigentlich die Starterbox?
    Mal sehen ob ich bis zum 20. was fertig bekomme, dann kann man immer noch überlegen ob und wie ich das mit dem einreichen mache. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen