von BK-Christian | 29.08.2013 | eingestellt unter: Zubehör

Battle Foam: X-Wing Wave Einlagen

Battle Foam haben passend zur Wave 3 neue Schaumstoffeinlagen für X-Wing vorgestellt.

Star Wars Rebel Fleet Wave 3 Foam Tray Star Wars Imperial Fleet Wave 3 Foam Tray Star Wars Ships with Wave 3 Foam Tray Star Wars Wave 3 Foam Tray

Neben Flotteneinlagen für Rebellen und Imperium gibt es eine Einlage, die eine bunte Mischung hält und eine, die sich allein auf die Inhalte von Wave 3 konzentriert. Preislich liegen die Einlagen zwischen 22,99 Dollar und 19,99 Dollar.

Quelle: Battle Foam

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Zubehör

Bandua: Titanicus Kontrollpads

14.09.201814
  • Fantasy
  • Zubehör

Neverrealm Industry: Neuheiten

11.09.20183
  • Science-Fiction
  • Zubehör

Kromlech: Neuheiten

07.09.2018

Kommentare

    • Es gibt Leute, die 3 Slave I besitzen und diese auch spielen. Aber bei den Advanced gebe ich schon Recht. Hätte man einige Schiffe eingespart, dann könnte man die Manöverräder und die Bases noch mit unterbringen.

      • Jop, stimmt irgendwie – den großen Teil des übrigen Spielmaterials (Bases, Marker, Manöverräder) kann man darin nicht unterbringen, dafür sind die Plätze für die Maßsstäbe und Karten in der Form ganz rechts wiederum eher Luxus. Ich habe aber eh für die ganzen X-Wing Marker einen billigen PlastikSortierkasten aus nem Euro-Shop gekauft, damit kann man das Zeug gut Sortieren und hat es fürs Spiel immer griffbereit.

  • Wie immer gut gemacht und passend für die Miniaturen. Allerdings brauche ich das jetzt für X-Wing nicht unbedingt, da die Blister bisher ja auch immer gut als Lagerverpackung für die Minis verwendbar waren und dabei auch weniger Platz wegnehmen als diese doch recht voluminösen Einlagen.

    • Hab ich mich auch schon gefragt, für einen B-Wing scheinen die mir aber etwas zu klein zu sein sogar? Was anderes würde aber kaum Sinn machen … und was ist das Achteck beim Imperium?

      • Das wird schon der B-Wing sein. Was anders gibt es bei den Rebellen ja nicht in der Form. Und das Achteck beim Imperium dürfte der Tie-Bomber sein. Der Te Advanced hat ja anders aussehende Plätze.

    • entweder warten, bis diese Einlagen auch im UK-Shop von Battlefoam auftauchen, oder eben dort selber als Custom Tray erstellen

    • Generell Einlagen von Battle Foam? Die werden von vielen deutschen Händlern geführt, unter Anderem auch bei diversen BK-Partnern (z.B. Fantasy Warehouse).

  • Was mich an den Teilen von Battlefoam so stört, ist der Umstand, dass ich an den Einlagen selbst nochmal rumschneiden muss. Die Karten stecke ich ja in Schutzhüllen (was wohl die Mehrheit der Spieler so machen dürfte) und da passen die dann nicht mehr in die Fächer, was ziemlich blöde ist. Irgendwie hätte man sich das ja schon denken können…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück