von BK-Christian | 19.07.2013 | eingestellt unter: Zubehör

Army Painter: Neue Washes

The Army Painter weiten ihr Sortiment für die Warpaints aus.

Die Zahl der Washes steigt um vier, neu sind grün, rot, blau und lila.

Army Painter neue Washes 1 Army Painter neue Washes 2

Quelle: The Army Painter

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Kraken Wargames: Neuheiten und Previews

11.12.20174
  • Zubehör

Customeeple: Box für Star Realms

11.12.20171
  • Terrain / Gelände
  • Zubehör

Green Stuff World: Diverse Neuheiten

10.12.20174

Kommentare

    • ich habe gerade im Webshop von Armypainter nach den neuen Tuschen wie wild gesucht, find aber nichts 😉
      Auf der Homepage steht dann unter News das es die Tuschen erst ab Oktober geben wird. Also dauerts noch ein bissi 😉

  • Na endlich! Vielleicht wird das nun auch was mit dem Rest meiner Goblin-Armee, ohne dass ich das Thraka Green rationieren muss. 🙂

    • Aber, ich sehe gerade, es fehlt immer noch ein Ogryn Flesh Äquivalent. Hmpf. Also doch nur die halbe Miete…schade, aber besser als nix!

      • Nimm den Fleshtone Shade Wash von Vallejo, das Zeug ist super.
        Hat allerdings nicht den stark rötlichen Stich von Ogryn Flesh (was es meiner Meinung nach nur besser macht).

      • Oh, genau so etwas habe ich gesucht, dieser rötliche Ton war mir immer zu viel. Vielen Dank 🙂 Naja, die obigen Washes sind halt genau die Standardfarben, die man ziemlich viel auf dem Markt von verschiede4nen Herstellern bekommt. Aber ok, das komplettiert die Reihe wiederum etwas mehr. Bei Blau schwöre ich ja (wenn es dunkel werden darf) auf die alte blaue Tinte von Pegasus/Reaper.

  • Nun kann ich auch bei den Washes hoffentlich mal GW boykottieren 🙂

    Beim Grundieren bin ich schon einen Schritt weiter. Nachdem ich vom GW Spray zu Army Painter gewechselt habe, teste ich mal die Airbrushfarben von IWAKA (Com-Art). Die sollen sehr feine Partikel haben und die Düsen nicht verstopfen.

  • …..Airbrushfarben von IWAKA (Com-Art). Die sollen sehr feine Partikel haben und die Düsen nicht verstopfen….. hört sich super gut an, wo kann man die kriegen?

    • Leider nicht bei einem der BK-Partner, soweit ich das weiß. Ich hatte mal erste Gehversuche mit Model Air Farben (von Vallejo?) gemacht, die haben aber meine Pistole aber fast zugesetzt. Habe immer noch einen Restrand drin, den ich nicht rausbekomme.

      Mein Tätowierer (macht nebenbei auch Customarbeiten in Airbrush) schwört auf die Com-Art Farben, eben aus dem Grund. Da kamen wir bei meiner letzten Sitzung ins fachsimpeln, er über Harleytanks, ich über Minis 🙂

      Falls ich diesen Namen nicht posten darf, löscht ihn einfach raus, liebes BK-Team:

      bei Petzold (online shop) gibt es diese Farben. Da ich mich dort nicht aufwändig anmelden wollte, habe ich ein Testset kurzerhand mal bei Amazon geordert. Sollte nächste Woche kommen, kann also noch kein Review abgeben.

      Aber wenn die Farben gut sind, vielleicht will ja einer der BK Partner diese ins Sortiment aufnehmen? Die sind auf Wasserbasis und lassen sich auch untereinander mischen. Es gibt opaque-deckend und transparente als Lasur. So, genug Werbung! 🙂

      • Naja, wenn ich es in 1-2 Wochen hier nochmal reinschreibe, liest es ja auch keiner mehr.

        Außer ich mach mal ne Fotostrecke wenn ich mal was grundiere und schicke es dem BK Team zur besonderen Verfügung.

      • Als kleiner Hinweis: die sind von IWATA, nicht IWAKA. Nur damit sich hier keiner einen Ast absucht. 😉

        Über mehr Hinweise zum Thema Airbrush würde ich mich auch sehr freuen. Mich würde vor allem interessieren was ihr euch alles zum Start geholt habt und was ihr damit alles bemalt. Bis jetzt ist das alles noch sehr komplex für mich und eine wirklich gute Übersicht habe ich noch nicht finden können. 🙁

      • @namemein: jepp, hast absolut recht, hatte den namen falsch im Kopf. Com-Art ist das wichtigste Stichwort.

        Die Fläschchen kamen heute an, aber es dauert wohl noch ein Weilchen, bis ich meinen Kompressor und die Pistole aus dem Keller hole, damit ich mal testen kann.

        Erster Eindruck: gut dosierbar, dank Tropfenzählerdesign der Fläschchen und alle haben eine Kugel drin, die das Aufschütteln der Farbe erleichtert.

        http://www.iwata-medea.com/products/paints/com-art-colours/

        (irgendwie geht dieser Thread langsam am Thema vorbei, sorry XD)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen