von BK-Christian | 12.03.2013 | eingestellt unter: Historisch, Kickstarter

Arena Rex: Gladiatoren Artworks

Nur noch wenige Tage bis zu den Iden des März, Zeit noch einmal nach Arena Rex zu schauen.

Es gibt Previews für weitere Gladiatoren:

Arena Rex Gladiator Marcus Furius Arena Rex Gladiator Otho Mentulus Arena Rex Gladiator Micon Arena Rex Gladiator Urbicus Arena Rex Gladiator Nameless

Quelle: Arena Rex

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Mittelalter

Hail Caesar: Neue Sachsen

14.12.20171
  • Historisch

Victrix: Neue Previews

13.12.2017
  • Weltkriege

North Star: WW2 Germans in Greatcoats

13.12.2017

Kommentare

  • Die neuen Artworks und die Regel-Previews sind extrem vielversprechend! Es gab übrigens auch gerade ein neues Teaser-Bild im Newsletter und es läuft gerade ein Kickstarter-Warm-up Gewinnspiel.

    Und zu guter letzt natürlich auch noch die deutsche Version der Homepage 🙂

    Beware the Ides of March!

  • Ich finde das Ganze auch sehr vielversprechend, denke für dieses Spiel hätte ich noch Zeit. Sehe mich schon eine Arena bauen… 😉

    Bin nun erst mal auf den Kickstarter gespannt, in letzter Zeit war ich doch recht resistent dagegen.

  • Wenn der Kickstarter gut aufgebaut ist, werden ein Kumpel und ich wohl einsteigen. Die Regeln lesen sich vielversprechend. Und die bisher gezeigte Mini lässt auch gutes erwarten.

  • Ich mag das Schadensbaum-Konzept, sehr cool das man bei erfolgreichen Attacken wählen kann, ob man mehr Schaden verursachen, den Gegner wegstossen oder mehr Gunst bekommen will.

  • Den einzigen Knackpunkt, den ich bisher an dem System gefunden habe, ist die Tatsache, daß sie aus USA verschicken werden.
    Da ich mir vorstellen kann, bei diesem KS ordentlich zuzuschlagen, könnte das beim Zoll nochmal empfindlich teuer werden, da man vermutlich relativ leicht über 150€ kommen kann.
    Trotzdem freue ich mich auf Freitag

    • Ja, das könnte ein Problem werden. Aber immerhin haben sie versprochen, dass es eine PayPal-Option geben wird 🙂

    • Mir hat da gerade ein Vögelchen gezwitschert das Versand ausserhalb der USA nur flockige 10$ kosten soll. Das lässt die Zollgebühren schon wieder etwas besser aussehen.

  • Jo, die 10$ haben sie schon angegeben auf ihrer Facebook-Seite. Finde ich auch absolut fair.
    Natürlich wären mir sowas wie bei cmon mit 25$ Shipping und dafür kein Besuch beim Zoll lieber.
    Aber gut, das soll mich nicht vom mitmachen abhalten 😉

    • Mal schauen, soviel ich weiss wird die “all-you-need”-Pledge bei 165$ liegen. Das wäre dann ja mit Versand ganz knapp unter der 150 Euro-Schmerzgrenze.
      Fragt sich nur, wie viel da noch an Add-ons dazukommt 🙂

      • Man kann nur hoffen, dass die EU/US-Freihandelszone zügig kommt (<5 Jahre). Dann wird das mit Zoll/Steuer erträglicher.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen