von BK-Christian | 24.03.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Anvil Industry: Neue Steam Lords

Anvil Industry zweigen zwei schwer bewaffnete Steam Lords.

Exo-Lord Heavy Weapons

Hinzu kommt ein Konzept für modulare Kombiwaffen:

Lance Carbines mit modularen Aufsätzen

Und dieses kleine Artwork wollen wir Euch auch nicht vorenthalten:

Titelbild Steam Lords

Quelle: Anvil Industry

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Science-Fiction
  • Terrain / Gelände

Kromlech: Sci-Fi Neuheiten

19.11.2018
  • Kickstarter
  • Science-Fiction

Traveller Vanguard: Kickstarter läuft

19.11.20182
  • Science-Fiction

Anvil Industry: Kultisten mit Roben

17.11.20182

Kommentare

    • Auf jeden!
      Da hat ja der Große Warenproduzent mit seinem Set für die Verteidigungsgarde auch nur einen halbherzigen Schritt vor ein paar Monaten getan. Endlich mal Kombiwaffen en masse.

      Finde ich gut. Und gut aussehen tun die von Anvil Industry auch, imho.

  • Also ich find das Ding lustig:) Gewichtsverlagerung und/oder zwei parallele Ketten, die evtl eine unterschiedliche Geschwindigkeit aufweisen können, reichen mir als Begründung für die Lenkfäigkeit. Gemessen an etlichem anderen, was uns im Sci Fi Bereich vorgesetzt wird, ist das realistisch genug;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.