von Burkhard | 02.11.2013 | eingestellt unter: Kickstarter, Science-Fiction

Anvil Industry: Kickstarter online

Anvil Industry haben ihren ersten Kickstarter gestartet. Bereits nach wenigen Stunden waren die Ziele erreicht und das Projekt gefundet.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cua2lja3N0YXJ0ZXIuY29tL3Byb2plY3RzLzE2Mzc4OTI2MTUvYWZ0ZXJsaWZlLXRoZS1uYXJyYXRpdmUtd2FyZ2FtZS1wcm9qZWN0L3dpZGdldC92aWRlby5odG1sIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgd2lkdGg9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

We plan to release the first full Volume of AFTERLIFE next year, but it’s a massive undertaking and your support at this early stage can help us to get the game up and running much faster. For this first Kickstarter we are creating a booklet of background material introducing the game setting, and some awesome new miniatures which you can get your hands on months before the full release.

After we’ve shipped your rewards, all profits will be used to help fund the creation of new miniatures, artwork, written material and the development of our planned rules set, in preparation for the release of Volume One next year.

If you are as excited as we are about the project and want to lend extra support, our Vanguard pledge level gets you early access to the beta rules, along with some exclusive missions and miniatures!

Wer sich beiligen möchte findet die Möglichkeit ein Pledge zwischen 5 und 85 Pfund zu wählen.

AI_Anvil_Afterlife_Kickstarter_1 AI_Anvil_Afterlife_Kickstarter_2 AI_Anvil_Afterlife_Kickstarter_3

So viel ist über das Projekt noch nciht bekannt, zwei Fraktionen sind bisher erhältlich, die Unity Council Marines und die Truppen der Republik.

The complete Miniatures –  All the new figures for AFTERLIFE will be cast in high quality resin, and be supplied with a base and scenic basing elements integrated into the sprue.

Figures will consist of 2-4 parts (depending on complexity) and will be designed for easy and fast preparation, assembly and undercoating. Every set of legs or arms will be a unique pose. If we exceed our funding target we will be able to add extra options like alternative weapons and Sergeants.

AFTERLIFE Scale – A human male figure stands 31mm from ground to top of head. The figures will be designed to fit in well with existing 28mm „heroic“ scale wargames.

AI_Anvil_Afterlife_Kickstarter_4Pläne für die Zukunft gibt es auch schon, so möchte man bei Anvil Industry nicht weniger als 100 neue Einheiten produzieren, umfangreichen Hintergrund und ein fesselndes Spiel an sich erschaffen. Ob Afterlife all diese Anforderungen am Ende erreichen wird, bleibt natürlich erst einmal abzuwarten und hängt sicher auch vom Erfolg des Kickstarters ab.

Extensive new range of high quality 28mm scale Science Fiction miniatures – We plan around seven different playable factions and up to one hundred new units. Plus the option to „mix and match“ units to create original factions (If we are able to get it to balance correctly).

• Exciting and innovative rules set designed for high speed tactical play, with games lasting from 30 minutes to several hours.

• Immersive narrative background story with graphic elements and artwork.

• Linked missions and scenarios which allow you to recreate the ongoing story on the tabletop, or branch out and fight through your own adventure! Missions will vary in scale and scope to provide maximum variety. Ranging from infiltration missions with a small team, right up to full scale assaults on heavily defended enemy positions.

We plan to release the first volume of AFTERLIFE in the first half of 2014 depending on how much support we get for the project. We will then aim to release a new volume every six months, with interim releases every 2-3 months. Each AFTERLIFE Volume will be a standalone product, but can also be combined with the content of other volumes to create more involved and larger battles and scenarios.

Each new Volume will expand on previously released Volumes, adding new miniatures and rules options/updates, and building the narrative to its eventual dramatic conclusion through a series of playable scenarios. You will be able to report back the outcomes of battles and the tactical choices made during campaigns, and we will use this information to impact events in future Volumes.

Der Kickstarter steht aktuell bei circa 8500 Dollar und ist damit bereits gefundet, es verbleiben zwei Wochen zur Teilnahme.

Quelle: Anvil Industry @ Kickstarter

Burkhard

Brückenkopf-Maskottchen, Todesrennen-Rennleiter und Aushilfsbespaßer. Im Zweifelsfall mit irgendeinem Diorama beschäftigt.

Ähnliche Artikel
  • Kickstarter
  • Terrain / Gelände

Resinarium Bridges: Kickstarter läuft

18.06.2018
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Kung Fu Panda: Board Game Kickstarter

16.06.201812
  • Brettspiele
  • Kickstarter

Solomon Kane: Kickstarter

15.06.201821

Kommentare

  • Man sollte dazu vielleicht noch sagen, dass es sich um einen „Primer“-Kickstarter handelt:
    Mit dem Geld soll nicht das System an sich finanziert werden, sondern die Vorarbeiten. Im naechsten Jahr kommt ein neuer Kickstarter fuer das Grundregelwerk und Starter-Sets fuer mehr Fraktionen.

    Die „Vanguard“-Pledge erlaubt eine Teilnahme am closed beta fuer die Regeln und eine noch nicht naeher definierte Anzahl exklusiver Miniaturen.

    Mittlerweile weiss man auch schon etwas mehr zum geplanten System: Es soll ein W10-System werden, das von 5 bis 50 Miniaturen pro Seite skaliert werden kann. Ein wichtiger Fokus wird der Kampf in und um Gebaeuden, es soll aber auch Panzer und grosse Laeufer geben.

    Auch zu den weiteren Fraktionen ist ein bisschen was rausgekommen, neben dem Unity Council, einer Art Weltregierung, gibt es die Republic, die sich gegen die UC-Herrschaft auflehnt, eine klassische Rebellen-Fraktion und eine AI sowie die Null-Zone Ascendary, ein Soldaten-Verband der nach einer ausgedehnten Kampagne ausserhalb des UC-Gebiets zurueckkehrt um ihre Heimat vor dem drohenden Chaos zu verteidigen.

    Alles in allem klingt das nach einem interessanten High-SciFi-Mix, und bei Anvil Industry sollte auch die Qualitaet stimmen.

    Ganz zuletzt noch der Hinweis dass es sich bei den Abbildungen um die Design-Render handelt, die fertigen Miniaturen werden alle individuelle Posen haben.

  • Da will ich mal bei einem Kickstarter mitmachen und dann nehmen die nur Kreditkarte.

    Warum kein PayPal ist immerhin eine weit verbreitete Bezahlform

    • Das ist die grosse Frage, die sich immer wieder stellt… Ich persönlich nehme an dass es mit der langen Wiederrufsfrist bei PayPal zusammenhängt, oder daran dass man beim Bezahlen über PayPal zweimal Gebühren zahlen muss.
      Aber stimmt, da könnte man die Jungs mal drauf ansprechen. Viele Kampagnen bieten ja „unter der Hand“ PayPal an 😉

    • Weil Kickstarter einen Vertrag mit Amazon hat.

      Kickstarter bekommt einen Teil des eingesammelten Geld und Amazon auch, würden sie Paypal akzeptieren würden sie gar nichts bekommen und Paypal dafür einiges.

      Das ist nicht im Sinne der Geschäftsidee hinter KS .

    • Indiegogo benutzt Paypal. Die meistverbreitete Kritik ist das Indiegogo (e.g. Paypal) sofort abbucht.

      Paypal hat, scheinbar, keine Kreditkarten „Reservieren-funktion“, wie sie etwa bei Hotels (einen Monat im vorraus buchen, beim auschecken zahlen, incl. Minibar „add-ons“) oder bei eben bei Kickstarter (einen Monat im voraus „pledgen“, am Ende der Kampagne zahlen) erfolgreich eingesetzt werden.

  • Also Kreditkarte(n-Nummer) und Internet ist für mich auch immer ne rote Karte. Da kann man so dermaßen leicht das Konto leer geräumt kriegen und hat jahrelang Scherereien… 🙁

    • Naja, ich mach das seit Jahren und hatte nur einmal Ärger, und das weil ich meine Karte physisch aus der Hand gegeben habe. Gegen Kreditkartenbetrug ist man auf mehreren Ebenen abgesichert, in der Regel bei deiner Bank und bei deiner Kreditkartenfirma.

      Konto leerräumen können sie dir über deine Kreditkarte auch nicht, da das in der Regel separate Vorgänge sind. Bei mir wird bspw. per Einzugsermächtigung einmal im Monat die Kreditkartenrechnung beglichen, bei vielen anderen ist es so dass man es aktiv selber tun muss.

      Wer wirklich auf Nummer sicher gehen will besorgt sich eine Prepaid-Kreditkarte, schon ist der Schaden im Falle eines Falles dramatisch reduziert.

      Die Paranoia der Deutschen gegenüber Plastikgeld hab ich noch nie verstanden.

  • Inoffizielle Antwort von Anvil Industry:
    Es wird wahrscheinlich nach Ende der Kampagne eine befristete Möglichkeit geben, die Sachen zum Kickstarter-Preis über ihre Webseite zu beziehen, aber das hängt davon ab wie erfolgreich die Kampagne ist. Trotzdem sollte man natürlich wenn möglich über Kickstarter pledgen damit es für die Stretchgoals zählt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen (Tracking & Analyse):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies zur verbesserten Nutzung der Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück