von BK-Christian | 17.03.2013 | eingestellt unter: Pulp

All Quiet on the Martian Front: Teaser

Es gibt wieder ein paar Bilder zu All Quiet on the Martian Front.

All Quiet on the Martian Front 128mm Howitzer All Quiet on the Martian Front Anti Tripod Gun All Quiet on the Martian Front Lightning gun Mark III Chasis All Quiet on the Martian Front Rough Riders Shot #1 All Quiet on the Martian Front Slave Driver Tripod

Quelle: All Quiet on the Martian Front

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Pulp

Andrea Miniatures: Daddy’s lil Girl

09.12.20178
  • Dystopian Wars
  • Wild West Exodus

WarCradle: The Dystopian Age

07.12.201716
  • Historisch
  • Steampunk

Scale 75: Neuheiten

07.12.20171

Kommentare

  • Puh… Glück gehabt… die Aliens greifen, mal wieder, nur die USA an und lassen den Rest der Welt in ruhe. 😉

    Ich finde die Minis sehr gelungen, kann aber leider mit dem Maßstab nicht viel anfangen.

  • Mich stört am Anti Tripod Geschütz weniger die Größe als die Proportionen. Das ganze wirkt irgendwie, als hätte man hier eine normale Feldkanone im Maßstab 1:35 und daneben eine Miniatur im Maßstab 1:72. Das ist bei der 128mm Haubitze besser gelungen.

    • Der grosse Schild macht schon Sinn, das Feuer der Tripods kommt ja von einer deutlich hoeheren Position. Bei einem normalen Schild koennten die Marsmenschen locker drueber feuern.

  • Also der Thematik in allen Ehren. Aber Bemalung und Modelle sehen wie von nem Anfänger gebastelt und bemalt worden aus. Der Panzer mit der “Tesla”Kanone und dann der, ich weiss nicht wie ich das in Worte fassen soll, “Eigenbau-Baumarkt” Karenn hinten dran gehen mal überhaupt nicht.
    Man sieht schon die Lustlosigkeit daran, das man sich nicht mal die Mühe gegeben hat Fahrzeuge,Gestelle mit Base koplett zu bemalen.
    Sorry aber so braucht man nicht um Kunden werben.

    Ich war bisher sehr begeistert von den Modellen aber sowas halbherziges, wo man noch den Eindruck hat, das da ne PaK von BoltAction missbraucht wurde geht in meinen Augen garnicht…. Ich sage jetzt schon nen Flop voraus…..

    • EDIT: Na man sollte doch mal den Text lesen zu der PaK. Anscheinend wurde nicht das Base bemalt, da die Crew noch in Arbeit ist…..
      Aber trotzdem passt da meiner Meinung nach nicht das Verhältnis…

      • finde sie treffen den Pulp character recht gut- etwas schief und improvisiert – tue mich halt mit dem Maßstab schwer -den Rest wird das Preisverhältniss beeinflussen- das könnte allerdings bei dem jetzigen Überangebot recht schwer werden

      • Naja, hat ja nicht jede Firma das ‘Eavy-Metal-Team im Büro. Dann kommt der Maßstab dazu, in 15mm gibt’s halt nur die Hälfte der Details wie bei GW-35mm-Figuren. Die Größenverhältnisse sind halt “larger than life”-Scifi-mäßig.

        Für mich hängt’s auch vom Preis ab.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Diese Homepage verwendet Cookies, um das Nutzungserlebnis zu optimieren. Wenn Sie unsere Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen