von BK-Christian | 27.10.2013 | eingestellt unter: Science-Fiction

Alien vs. Predator: Neue Previews

Prodos Games zeigen neue Bilder ihres AvP-Projekts.

AVP Box

Hier ein erster Größenvergleich:

AVP Größenvergeich

Und weitere Detailbilder:

AVP Alien Warrior AVP Alien Warrior 2 AVP Predator

Weitere Informationen lassen derzeit noch auf sich warten, wir bleiben dran!

Quelle: Alien vs. Predator bei Facebook

BK-Christian

Chefredakteur von Brückenkopf-Online und Tabletop Insider. Seit 2002 im Hobby, erstes Tabletop Warhammer Fantasy (Dunkelelfen). Aktuelle Projekte: Primaris Space Marines, Summoners (alle Fraktionen), Deadzone/Warpath (Asterianer und Enforcer), Kings of War (Basilea und Oger), Dropfleet Commander (PHR).

Ähnliche Artikel
  • Blood Bowl / Fantasy Football
  • Herr der Ringe
  • Necromunda

FW: Necromunda, Blood Bowl und Mittelerde

09.12.20184
  • Science-Fiction
  • Steampunk

Briagde Models: Updates

09.12.2018
  • Eden
  • Kickstarter

Happy Games: ArenaBots und neue Fraktion

09.12.20185

Kommentare

  • Uha, der Predator macht was her! Leider kann man bei den Xenomorphen noch nicht so viel erkennen… Bin gespannt auf mehr!

  • gibt es eigentlich gute bits, mit denen ich symbionten in die film xenomorphe verwandeln kann? sprich geeignete köpfchen?

  • So detailliert die Minies sein mögen… das Flair der Filme sehe ich in ihnen, sozusagen bei Tageslicht – nicht gegeben. Dunkelheit, Schockmomente, Musik… sprich, die Atmo, welche die Viecher erst zu dem werden lassen, wie sie uns gruseln, fehlt …und damit bleibt bei den Minies fast alles auf der Strecke. Würd‘ mir nie einfallen, die zu kaufen, egal, wie detailliert sie gemacht sind.

  • Also ich bin mir fast sicher, das dieser KS wieder druch die Decke gehen wird. Momentan läuft ja auch noch der Dungeon Crawler Shadows of Brimestone sehr erfolgreich.

  • Und GW stellt die hübschesten Figuren her,hahahahhaha.

    Das Projekt ist definitiv schon jetzt eine kleine Augenweide. Wenn sie die Königin und andere große Teile reinpacken wirds richtig spannend!

  • Die haben den Warzone Kickstarter noch nicht mal zu Ende gebracht. Nun wollen sie ein neues Projekt anfangen?! Das ist sehr enttäuschend. Man wartet lange auf die Sachen und bekommt nur Monat für Monat zu hören:

    „ Es gab hier und da Probleme deswegen dauert es noch was“

    Sehr freundlich ist das nicht!

    • ?! Prodos ist nun wirklich ziemlich offen mit ihren Gründen. Die letzten Sachen sind im Moment in der Fertigstellung beim 3d-Drucker bzw. beim Gießer, also beinahe außerhalb ihrer reichweite.

      Außerdem: Bis das hier anfängt und wirklich loslegt ist Warzone 3x abgearbeitet.

      Und doch, Backers werden mitmachen, da Prodos gezeigt hat, dass sie ein gutes Projekt abliefern. Verstehe eure Kritik nun wirklich nicht? Klar, die Figuren kommen ein paar Monate zu spät, aber das ist nun wirklich
      a) KS typisch
      b) wurde vorher angekündigt
      c) allgemein kein Weltuntergang
      d) nur weil Projekt A Verzögerungen hat, heißt das nicht, dass man mit Projekt B nicht schon anfangen kann, da die ganzen Leute von Projekt A jetzt eh nihcts mehr zu tun haben.

      • +1
        Vor allem das Argument das bis das richtig in Fahrt kommt der Rest abgearbeitet ist. Vor allem dürfte dieses Projekt jetzt Ressourcen aus einer komplett anderen Richtung beanspruchen als Warzone.

  • Ich stimme mit depp überein.
    Klar, man muss Werbung machen aber die backers vom Kickstarter werden bestimmt nicht so schnell bei einem erneuten Kickstarter mitmachen. Die sollten erst mal ein Projekt ordentlich auf die Reihe bekommen und sich dann auf was anderes konzentrieren.

    • Doch würden sie. Ich auf jeden Fall.
      Zügig die Regeln verfügbar gemacht, recht bald Fraktionsguides und Punktewerte, regelmäßige Updates und einige der Verzögerungen kann ich durchaus tolerieren. Nochmals, das ist kein Kickstarter kein Onlienkauf.

      Wenn sie die restlichen Sachen zeigen und mich das überzeugt auf jeden Fall.
      Die Möglichkeit den Predator gegen eine Gruppe von Special Forces und Drogenkartelle auf meiner Dschungelplatte zu schicken, reizt mich nämlich durchaus.

      Gruß
      Tobias

  • Wie sieht es eigentlich aus mit deutschen Händlern, die was von diesem Hersteller führen?
    Wenn es heißt das Prodos ein gutes Projekt bei Warzone abgeliefert hat würde ich mich sehr freuen irgendwo vor Ort die Sachen mal zu sehen.
    Weiß jemand einen Händler/BK-Partner der plant den Hersteller aufzunehmen?

  • Persoenlich bin ich eigentlich nur an Aliens und Marines interessiert, aber nicht ueber KS. Die koennen warten bis sie im Laden stehen (a;so so 2015 oder so).

    Ich frage mich wo das Geld fuer die Lizenzen herkommt. Hoffentlich keine Blase (so nach dem Motto „Kickstarter-Geld gewinnbringend angelegt“). Aber ich will hier gar keine Geruechte starten, das ist voellig ohne jeden Anhaltspunkt 🙂

  • Geile Sache das! Dabei darf ich kein TT mehr anfangen! Mist…
    Naja, mal sehen …
    Wobei ich auch nicht weiß, ob man da das Flair in ein TT Spiel rüberbringen kann. Hmmm….

  • Zu den sauschlechten Alien VS. Predator Filmen ein TT, darauf hat die Welt gewartet. Endlich kann man episch schlechte Filmszenen nachspielen, yeah! 😀

    Hoffentlich gibts noch eine Version zu „Prometheus“ und da wird dann auch eingebaut wie man vor umstürzenden Dingen wegrennt^^

    • Nur dumm, das es sich recht offensichtlich nicht um das Setting der AvP-Filme handelt, sondern um das der Comics und Videospiele, sprich in der Zukunft spielt, nicht auf der Erde der Jetztzeit.

    • Du verlangst jetzt nicht wirklich von TT Systemen, dass man damit Spielszenen eines Films nachspielen kann, oder? Nur weil die Hauptdarsteller einer Filmreihe als Fraktionen verwendet wurden?

      Du spielst auch noch mit Actionfiguren und machst dabei Laserschwertgeräusche, oder? 😉

  • In meinem Alter gehören Alien als auch Predator (wohlgemerkt nicht AvP) zum guten Fan Ton.

    Hoffe das Spiel wird ein besseres Space Hulk (und das ist schon nicht schlecht), halt irgendwas mit Schiffsgängen oder Katakomben, aber offen im Sinne von Erweiterungen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.